Mein Gesundheitsforum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Info-Line ] [ Links ] [ Impressum ] [ Apotheken-Vergleich ]

Mein Gesundheitsforum » Aktivitäten » Sport mit dem Fahrrad gesund für den Rücken? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
29.06.2016, 08:31 Uhr
Marlon1983



Hallo,

ich habe den einen oder anderen Artikel gelesen, in dem stand, dass Fahrrad fahren sehr ungesund für den Rücken sein sollte, stimmt das, oder ist das eher die Unwahrheit?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
02.07.2016, 15:29 Uhr
superman



Das kann ich mir nicht vorstellen, es sei denn du betreibst es als Leistungssport oder eben extrem intensiv. Dann kann man sicher schon mal hin und wieder Rückenprobleme haben. Ich fahre selbst viel Fahrrad und hatte noch nie irgendwelche Beschwerden dadurch.
Dabei ist natürlich wichtig, dass dein Fahrrad die für dich richtige Größe hat. Falls du daran Zweifel hast oder im Unklaren bist, würde ich einfach mal ein Fachgeschäft aufsuchen, die helfen dir damit gerne. Ansonsten darauf achten einen Helm zu tragen. Warum und weitere Infos stehen hier: http://www.fahrradhelmtests.de/.
Denn ohne Helm zu stürzen bleibt an ungesündesten für einen Menschen

Dieser Post wurde am 02.07.2016 um 15:29 Uhr von superman editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
04.07.2016, 09:29 Uhr
Marlon1983



Hallo,

danke für deine Antwort!
Ich habe mich nun in der Zwischenzeit etwas mehr mit dem Thema beschäftigt und es hat sich herausgestellt, dass meine Aussage nicht ganz unwahr ist, allerdings nur dann, wenn man auch wirklich wie du sagtest, das falsche Fahrad hat, habe im Internet viel über den Hersteller Focus gelesen, der wohl sehr gute Fahrräder herstellen soll, werde mir da mal ein Fahrrad von Focus ( http://www.das-radhaus.de/focus/ ) kaufen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
26.07.2016, 14:18 Uhr
hannilein



Sport in vernünftigen Dosen kann nicht schaden. Man kann ja zudem bewusst drauf achten, wie die Haltung des Rückens ist. Im Gegenteil dürfte das den Rücken sogar stärken, auch wenn Radfahren natürlich nicht speziell für den Rücken ist.
Was den Rücken angeht, so sollte man zur Vermeidung von Rückenproblemen vielmehr andere Sachen in den Alltag integrieren. Das fängt am Schreibtisch im Büro an. Ganz interessant ist das hier: http://www.karrierepropeller.de/ismakogie/

Dieser Post wurde am 26.07.2016 um 14:18 Uhr von hannilein editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
27.07.2016, 02:14 Uhr
Karlene



Hi miteinander,

so lange der Sattel von der Qualität her gut ist und man aufrecht auf dem Fahrrad sitzt, wird es denke ich mal keine Probleme mit dem Rücken geben.
Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
04.08.2016, 15:05 Uhr
stefan



Fahrradfahren ist so ziemlich der gesundeste Sport, den man treiben kann. Bei vielen Rückenerkrankungen wirkt Radfahren sogar ausgesprochen entspannend, so z.B. empfinden das viele Patienten mit Ischias-Problemen. Um ganz sicher zu gehen, sollte der Orthopäde dazu gehört werden.
Eine aufrechte Haltung ist allerdings nicht in allen Fällen vorteilhaft. Das beste ist mit dem behandelnden Physiotherapeuten eine Einweisung zu machen. damit die Haltung optimal ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
23.09.2016, 07:28 Uhr
Yamino



Du brauchst einen guten Sattel und eine geeignete Sitzhöhe also nicht auf dem Fahrrad liegen dann ist es sehr gut.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
21.10.2016, 11:36 Uhr
frieda_maria



Ja, Fahrradfahren ist für den Rücken sehr gut!
Das Rad muss natürlich richtig eingestellt sein, wie Yamino schon geschrieben hat. Beim treten ist es anfangs eher besser, mit einem niedrigeren Ganz zu fahren und dafür die Tretfrequenz etwas höher zu haben. Wenn du mit einem zu hohen Ganz mit dem Radfahren beginnst, wird es einfach nur anstrengend und das bringt dem Rücke nicht sehr viel.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
25.10.2016, 09:49 Uhr
Malina



Würde ebenfalls sagen dass Fahrradfahren sehr gesund ist. Mir wurde es damals auch empfohlen.
--
Der Mensch - ein Blatt am Lebensbaum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
11.11.2016, 01:14 Uhr
Harrys



Hallo zusammen im Forum,

ich glaube nicht, dass das stimmt.
Fahrrad fahren ist wahrscheinlich nur dann ungesund für den Rücken, wenn man in einer schräge Rückenlage fährt oder wenn man keinen guten Sattel hat.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Aktivitäten ]  



Info-Line - Mein Gesundheitsforum

powered by ThWboard 3 Beta 2.831
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek