Mein Gesundheitsforum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Info-Line ] [ Links ] [ Impressum ] [ Apotheken-Vergleich ]

Mein Gesundheitsforum » Aktivitäten » Niedriger Blutdruck - was tun? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
04.08.2017, 11:33 Uhr
KarottenKarl



Eine Bekannte von mir hat immer niedrigen Blutdruck. Was kann man denn dagegen machen? Kaffee? Hilft das oder betäubt das nur das Symptom?

Hat niedriger Blutdruck eigentlich negative Konsequenzen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
08.08.2017, 19:46 Uhr
Snowfairy



Ich würde vor allem die Ursache abklären lassen. Ursachen dafür könnten zum Beispiel eine Schilddrüsenstörung oder eine Herzmuskelschwäche sein. Hat sie sonst noch andere Symptome. Ist sie zum Beispiel Kälteempfindlichkeit oder ist schnell erschöpft
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
14.08.2017, 15:48 Uhr
stefan



Ein niedriger Blutdruck kann im jüngeren Alter oder bei Frauen auch bis ins hohe Alter völlig normal sein.

Wenn es Beeinträchtigungen (Ohnmachtsgefühle) gibt, sollte deine Freundin regelmäßig zu verschiedenen Tageszeiten den Blutdruck messen und notieren. Das Ergebnis soll sie dann mit ihrem HA besprechen, der überprüfen kann, ob die Werte bei ihr pathologisch sind.

Kaffee ist keine wirkliche Hilfe. Menschen, die daran gewöhnt sind, zeigen kaum Veränderungen in ihren Werten. Wer nicht daran gewöhnt ist, empfindet die aufputschende Wirkung oft als unangenehm. Außerdem hält sie nur kurz an.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Aktivitäten ]  



Info-Line - Mein Gesundheitsforum

powered by ThWboard 3 Beta 2.831
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek