Mein Gesundheitsforum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ Info-Line ] [ Links ] [ Impressum ] [ Apotheken-Vergleich ]

Mein Gesundheitsforum » Therapien » Buchtipp bei Erschöpfungsdepression » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
11.01.2010, 09:53 Uhr
Momocat



Ich habe nach einer Erschöpfungsdepression eine stationäre Klinik besucht. Der dreimonatige Aufenthalt hat mir das Fundament für einen Neuanfang nach der völligen Erschöpfung gelegt. Darauf aufbauend war ich noch fast zehn Monate krank geschrieben und konnte allmählich wieder zu mir finden. Draußen aus der Klinik bin ich jede Woche zur ambulanten Psychotherapie gegangen und habe auch Medikamente eingenommen. Heute, nach fast zwei Jahren seit meiner Erkrankung, muss ich immer noch auf mich aufpassen. Wie schnell gerät man wieder an die alte Fahrspur und weiß vor lauter Aktivitäten nicht mehr, wo man zuerst anfangen soll. Ich habe ein Buch gelesen, indem ich mich serh gut wiederfinden konnte. Er heißt: Erwacht aus dem Dornröschenschlaf. Mein Weg aus der Depression. Kann ich allen nur empfehlen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden wie ich.

Meine Botschaft an euch:
Haltet an euren Zielen und Idealen fest und lasst euch nicht von eurem Weg abbringen! Ihr seid wichtig, und nur das zählt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
11.01.2018, 15:25 Uhr
Sabine Klauser



Hier habe ich eine Empfehlung für dich auch in Bezug auf Schlafstörungen http://www.schlafstoerungs-formel.de/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Therapien ]  



Info-Line - Mein Gesundheitsforum

powered by ThWboard 3 Beta 2.831
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek