Ich über mich

Als Jugendliche war Gesundheit für mich eine Selbstverständlichkeit. Weder den Kampf gegen Babyspeck, noch Pickel oder Hautallergien hätte ich als Gesundheitsproblem bezeichnet. Mein Körper funktionierte gut und ich betrachtete ihn als eine Art Besitz.
Später, als Erwachsene nach einem Bandscheibenvorfall, sagte mir eine Sprechstundenhilfe: "Leider spüren wir unseren Körper ja nur, wenn er weh tut." Dieser Satz brachte mich zum Nachdenken. Ich wollte meinen Körper auch als etwas Positives spüren. Damals begann ich regelmäßig Sport zu treiben und auf meine Ernährung zu achten.
Schon vorher hatte ich Medizin interessant gefunden, jedoch nicht als etwas, das mit mir persönlich zu tun hatte; ich bin nie auf die Idee gekommen einen medizinischen Beruf zu erlernen. Jetzt las ich mit Begeisterung alles Mögliche über organische Mechanismen, Substanzen und ihre Wirkungen im Körper sowie psychosomatische Zusammenhänge.
Ich stellte selbst fest, dass ich an Zink- und Eisenmangel litt und wurde, nach einer Blutuntersuchung, vom Arzt bestätigt. In der Krankengymnastik lernte ich meine Muskeln gezielt einzusetzen und meinen Rücken zu schonen. Die täglichen Übungen empfinde ich bis heute als sehr wohltuend und ich muss nicht mehr darüber nachdenken, um mich richtig zu bücken. Mittlerweile, mit Anfang 40, merke ich beispielsweise, dass eine Erkältung im Anflug ist, wenn ich einen Heißhunger auf Orangen bekomme.
Mein Körper sagt mir, was ich brauche, ich muss nur auf ihn hören - auch wenn es keine aktuellen Probleme gibt.
Da ich mich intensiv mit Gesundheit auseinandersetze, fragen mich Freunde und Familienmitglieder schon lange nach Ratschlägen oder Informationen, wenn sich gesundheitliche Probleme andeuten.
Das hat mich auf die Idee gebracht mein Interesse an Körper und Gesundheit mit meiner neuen Leidenschaft für das Internet zu verknüpfen.
Alle Beiträge auf meiner Web-Site habe ich selbst nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Die Informationen dazu habe ich aus zahlreichen Gesundheitsbüchern, durch Gespräche mit meinen Ärzten und neuerdings auch im Internet gesammelt. Da ich keine medizinische Ausbildung habe, ist es natürlich möglich, dass sich Fehler einschleichen.
Wenn Sie über Fehlinformationen stolpern, wäre ich sehr dankbar, wenn Sie mich darüber unterrichten, so dass ich sie korrigieren kann. Auch freue ich mich über Anregungen zu weiteren Gesundheitsbeiträgen aller Art, denn die Web-Site ist nicht abgeschlossen, sondern soll weiter wachsen.
Bitte stellen Sie Ihre Bemerkungen, Kritiken, Anregungen, Tipps oder Fragen ins Forum. Da ich berufstätig bin und mich nur in der Freizeit mit der Web-Site beschäftige, kann ich auf diesem Weg in Ruhe auf alle Beiträge reagieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und hoffe Ihnen Anregungen geben und vielleicht mit dem ein oder anderen guten Rat helfen zu können.

      zurück 
    Wasser & Luft     Lebensmittel     Soziales Umfeld
    Pflege     Heilung     Jung & Alt
 
    Lifestyle     Karriere     Wellness
 
    Startseite    Über mich    Link-Tipps     Hinweise    Impressum    Sitemap