Ernährungsplan für Babys

Antworten
jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von jann » Do Jan 22, 2015 8:40 pm

Hallöchen ihr lieben ;)

Kann mir jemand sagen wie denn die Ernährung bei einem Baby ist ?

Ich bekomme in 2 Monaten mein erstes Kind und fange jetzt schon langsam an mich zu informieren und auch alles wissenswerte zu sammeln :) Ich will ja auch alless richtig machen und ich denke dass es auch angebracht ist dass man sich da paar mehr Infos holt.
Jetzt wende ich mich aber an euch weil ich mich über die Ernährung des Babys informieren will. Könnte mir denn hier eine Mama sagen wie sie ihr Kind in dem ersten Jahr ernährt hat ? :) Man hört ja verschiedenes aber ich möchte gerne eine Aussage haben mit der ich auch was anfangen kann.

Falls ihr was wisst dann bitte ich euch mir zu schreiben ! Dankeee

lakto
Beiträge: 167
Registriert: Mo Okt 28, 2013 10:27 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von lakto » Sa Jan 24, 2015 10:33 pm

Moin meine liebe

Ich finde es super gut dass du dicn informieren willst denn dass zeigt dass du Interesse an dem allem hast und auch wirklich alles richtig machen willst. Denn es gibt dann auch immer die Frauen die alles nur mit Pulver machen im ersten Jahr und dass geht definitiv nicht !!!! ..denn dass Baby braucht auch seine Nährstoffe und dass bekommt es nur wenn es die richtige Ernährung genießen darf.
Es kommt aber auch immer auf das Baby an, denn einige essen lieber aus dem Fläschen und die anderen fangen dann schon sehr früh an eigenständig zu essen..deshalb ist es auch wichtig dass man sein Baby beim essen beobachtet denn so kann man sehen was es braucht ;)

Kann dir aber auch raten dass du dich mal im großen Web schlau machst, denn dort kannst du einiges zum Ernährungsplan https://www.picoo.de/baby/ernaehrung/ernaehrungsplan/ finden und dir dass auch zu herzen nehmen. Ich hatte dass auch eine Zeit lang gemacht und als ich dann auch gesehen habe dass mein Kind einen eigenen Stil des essens hat, habe ich auch auf gehört.

Aber so konnte es mir wirklich helfen und ich hoffe dass auch du damit klarkommen kannst. LG

jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von jann » Do Jan 29, 2015 8:46 pm

Hey lakto,
Ja, ich bin auf die suche nach Info wie Verruckt! :D Danke fur dein Beitrag, das ist noch etwas das ich mir merken wird, und hoffentlich wird es auch gut kommen! :)
LG!

ninny-turtle
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jan 28, 2015 11:10 am

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von ninny-turtle » Fr Jan 30, 2015 4:43 am

Ich würde dir für das erste einmal raten dein Baby lange zu Stillen. Nicht nur das es die perfekte Ernährung in den ersten Monaten darstellt, es ist auch der effektivste Schutz für dein Kind gegen Allergien.

brandi
Beiträge: 53
Registriert: Mo Aug 20, 2007 1:56 am

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von brandi » So Apr 05, 2015 3:30 pm

Schon beim Baby sollte man darauf achten, dass es nicht zuckersüchtig wird und nicht zu viele Fettzellen aufbaut, damit es später keine Gewichtsprobleme bekommt und dadurch auch Krankheiten wie Diabetes.
Lange Stillen ist bestimmt am Besten. Aber dann sollten Eltern genau kucken, was sie ihren Kindern füttern. Das sollte man am besten selbst frisch zubereiten, dann weiß man, was drin ist.

cassy
Beiträge: 257
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von cassy » Do Aug 06, 2015 5:59 pm

Das glaube ich auch!
Wenn man lange stillt, stärkt man das Immunsystem des Babys und beugt Zivilisationskrankheiten wie z.B. Allergien vor.
Danach sollte die Ernährung gesund, d.h. frisch, Bio-Anbau und der Ernährungspyramide entsprechen sein. Zucker und tierische Fette sind für Kleinkinder nicht geeignet.

frieda_maria
Beiträge: 44
Registriert: Fr Jul 01, 2016 6:04 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von frieda_maria » Do Jul 07, 2016 9:11 pm

Genau, das Immunsystem wird sehr aufgebaut. Aber ich bin bei meinen Kindern nach dem Stillen nochmal auf Nummer sicher gegangen, und habe alle Fläschchen mit einem Nuk Vaporisator http://www.vaporisatortest.com/nuk-10256254-mikrowellen-dampf-vaporisator/ nochmal sterilisiert, damit sich dort keine Krankheiten vermehren können. So kann sich der Körper vom Kind auf das Wachstum konzentrieren und muss nicht auch noch gegen Krankheiten kämpfen. Alles immer steril zu halten macht natürlich keinen Sinn, aber bei solchen Dingen, die das Kind mehrmals täglich in der Hand hat, macht das meiner Meinung schon Sinn.

Nele
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 03, 2017 8:36 pm

Ernährungsplan für Babys

Beitrag von Nele » Mi Apr 05, 2017 8:36 pm

Ich finde stillen ist die beste Sache, aber das klappt natürlich nicht immer. Auch wenn die Natur es eigentlich so vorgesehen hat.
Ansonsten wirst du die ersten 6-7 Monate nur Milch geben und dann irgendwann langsam mit Brei anfangen. Dazu gibt es haufenweise infos bei google.
Wir hatten eher Probleme mit dem Einschlafen oder durchschlafen unserer Maus. Da hat uns eine Hängematte wie diese http://xn--babyhngematte-test-ptb.de/die-lola-babyhaengematte/ super geholfen.

kerala
Beiträge: 43
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:31 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von kerala » Mi Aug 08, 2018 9:36 am

Ehrlich Nele, das ist doch eine sehr respektlose Antwort, die nur unpassende Werbung transportieren soll :(
Hallo jann :)
Ich habe allerdings auch einen Link anzubieten. Die Netmoms gehören zu meinen Lieblingsseiten, sehr umfangreich und gut verständlich.
Sie haben auch einen Baby-Ernährungsplan, der den Erkenntnissen des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) in Dortmund folgt.
Hier ist der Direktlink (da musst du dich nicht mit google rumärgern):
https://www.netmoms.de/magazin/baby/bei ... rungsplan/

marissa
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von marissa » Sa Nov 03, 2018 12:42 am

Danke für Tipps und Linx – sind ja ganz interessant.
Ich möchte ausreichend stillen und erst dann mit pürrierter Nahrung beginnen. Wir leben sowieso überwiegend vegetarisch und kaufen nur Bio-Produkte. Da sehe ich keine Schwierigkeiten. Man muss nur wissen, welche Gemüse blähen und auf die Reaktion des Babys bei den verschiedenen Lebensmitteln achten.

Leider halten sich alle Ernährungspläne für Babys mit der Stillzeit äußerst vage. Mindestens 4 Monate sollten es sein. Ich halte das für zu kurz. Da man in den ersten 9 Monaten von der extrauterinen Schwangerschaft spricht, sollte das auch die mindeste Stilldauer sein. Über ein Jahr finde ich aber schon wieder zu viel. Wenn Krabbelkinder gestillt werden, finde ich das abstoßend. Ich plane deshalb für uns 9-12 Monate.

Wie seht ihr das?
Welche Stilldauer macht am meisten Sinn?
Welche Erfahrungen habt ihr als Mütter gemacht?

firas
Beiträge: 6
Registriert: Mi Nov 21, 2018 3:52 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von firas » Mi Nov 21, 2018 7:48 pm

Wir haben uns speziell einen von unserem Kinderarzt anfertigen lassen, an den wir uns auch auch strikt halten.

kerala
Beiträge: 43
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:31 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von kerala » Do Nov 29, 2018 4:53 pm

Das ist eine sehr gute Idee, wenn man einen Kinderarzt hat, der sich mit der Ernährungslehre auseinandersetzt. Meine Ayurveda-kundige Heilpraktikerin hat mir auch viele gute Tipps gegeben, als die Kinder noch klein waren. Ansonsten gilt als gesunde Ernährung das Gleiche wie bei Erwachsenen.
Die Stillzeit ist so eine Sache, die extrem unterschiedlich gesehen wird. In einigen Kulturen werden Jungen 4 Jahre lang gesäugt.
Meine Empfehlung ist, dass Mutter und Kind das miteinander beschließen. Wenn du nicht magst, solltest du dich nicht zwingen und wenn dein Baby nicht glücklich ist beim Stillen solltest du es nicht zwingen.

marissa
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von marissa » Mi Feb 06, 2019 1:42 pm

Danke dir und Juhu! Mein Baby ist endlich da und ich muss sagen, das Stillen macht uns richtig Spaß!
(Verzeiht, in Absprache mit meinem Mann veröffentliche ich keine Details!)
Ich habe beschlossen 9 Monate zu stillen, wenn mein Kind mitmacht und es weiter so gemütlich bleibt. Natürlich achte ich auf die Ernährung, trinke keinen Alkohol, kaum koffeinhaltige Getränke (was mir ehrlich gesagt auch nicht schwer fällt) und esse frisch, bio und nach Möglichkeit vegan, sonst vegetarisch, weil das auch mein Mann mitmacht.
Mein Kinderarzt (KA) ist ein älterer Herr, aber nach Meinung aller Bekannten, der kompetenteste, zuverlässigste und hilfsbereiteste KA in der Gegend. Er ist eher konservativ und meint, dass meine Ernährung nicht proteinhaltig genug sei. Ich soll mindestens Eier essen oder Hühnerbrühe trinken, oder am besten Hühnerbrühe mit Ei.
Kennt ihr da Alternativen?
Wie handhabt ihr das?

sandra
Beiträge: 23
Registriert: Di Sep 04, 2007 9:53 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von sandra » Do Feb 07, 2019 4:24 pm

Herzlichen Glückwunsch :) Du machst es genau richtig!
Während der Stillzeit benötigt die Mutter über 500 Extrakalorien, in ersten 3 Monaten sogar über 600! Das musst du erstmal sicher stellen. Auch die Proteinaufnahme muss entsprechend erhöht werden.
Es gibt jedoch Alternativen zu tierischen Proteinen. Eine Portion Tofu mit 100 g hat z.B. fast 10 g Protein. Nüsse haben sogar noch mehr. Zu den besten Proteinlieferanten zählen Bohnen, darunter die Erdnüsse: 100 g mit 24 g Protein. Wenn du nicht gerne kochst, solltest du sie den ganzen Tag über futtern.
Als ich selbst noch gestillt habe, habe ich mich zwar überwiegend pflanzlich ernährt, aber bin irgendwie auch spontan meinen Gelüsten gefolgt. Ich musste eher aufpassen nicht Zuviel zuzunehmen.

Siggi
Beiträge: 24
Registriert: Di Apr 22, 2008 12:04 am

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von Siggi » So Feb 24, 2019 2:28 pm

Eigentlich kann man sich in jeder Situation vegan ernähren. Man muss nur die richtigen Proteinquellen finden.
https://www.peta.de/top-10-vegane-proteinquellen zeigt dir, was du essen solltest.

marissa
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von marissa » Sa Sep 21, 2019 4:57 pm

Danke für eure guten Tipps!
Entgegen der Prognose von meinem Kinderarzt klappt das Stillen als Veganerin sehr gut.
Ich habe auch selbst noch einen Linktipp dazu:
https://www.vamily.de/vegan-stillen/

Allerdings weiß ich noch nicht so genau, wie es nach dem Abstillen weiter gehen soll oder auch wie lange ich am Besten stille. Ein Jahr will ich schon voll machen, aber dann?
Wie seht ihr das mit der Dauer der Stillzeit?

elle
Beiträge: 26
Registriert: Mi Aug 27, 2008 10:22 am

Re: Ernährungsplan für Babys

Beitrag von elle » Mi Nov 06, 2019 5:12 pm

Selbst habe ich nur etwa ein halbes Jahr gestillt, dann hatten mein Kind und ich irgendwie keine Lust mehr. Ich kenne aber auch Frauen, die bis zu 2 Jahren gestillt haben. Das ist immer davon abhängig, wie Mutter und Kind sich am Wohlsten fühlen.

Wenn du mit normaler Ernährung anfangen willst, kann ich dir die veganen Rezepte auf der Chefkoch-Seite empfehlen.
Es gibt auch eine Extra-Rubrik für Babynahrung:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/vegane+ba ... zepte.html

Antworten