Neue Apps für die Gesundheit

Antworten
Skeeter
Beiträge: 10
Registriert: Mi Aug 24, 2022 9:44 am

Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Skeeter » Do Sep 08, 2022 12:50 pm

Wer im Fitnessstudio trainiert, einen Online-Entspannungs-Kurs nutzt oder sich impfen lässt, sammelt Punkte und kann diese für nachhaltige Prämien einlösen. Mit einer App lässt sich das ganz bequem und praktisch nutzen. Die Barmer-App ist ein zentraler Baustein des digitalen Kundenservices. Das Bonusprogramm direkt in der App und belohnt mit tollen Prämien, mit dem Gesundheitsmanager können Vorsorgetermine einfach geplant werden und mit dem Impfplaner lassen sich Impftermine gut organisieren. Außerdem kann ich direkt und sicher digital mit der Barmer kommunizieren und jederzeit den Bearbeitungsstand zu Krankengeld, Zahnersatz, Mutterschaftsgeld oder Hilfsmitteln einsehen.
Einfach den QR-Code scannen und App downloaden https://www.barmer.de/unsere-leistungen ... barmer-app
Die Barmer-App gehört zu den "Top Apps" in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Befragung von über 95.000 Nutzern mobiler Anwendungen im Auftrag des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY.

Amelia
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 08, 2022 3:01 am

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Amelia » Do Sep 08, 2022 5:33 pm

Ich finde diese neuen Möglichkeiten alles bequem per App erledigen zu können auch einfach Spitze! Krankmeldung abgeben, Rechnung und Bescheinigungen einreichen, Bonusprogramme verwalten, Umzug oder Namensänderung melden, schnell eine neue Versichertenkarte beantragen – mit der DAK App alles kein Problem mehr. Einfach das Smartphone zücken und Ihre Angelegenheiten erledigen. Schnell, unkompliziert und natürlich barrierefrei. Krankenkasse kann so easy sein. https://www.dak.de/dak/ihr-anliegen/dak ... 83404.html

Hauke
Beiträge: 23
Registriert: Do Jan 20, 2022 2:55 am

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Hauke » Fr Sep 09, 2022 12:36 pm

Genau! Zum Glück gibt es jetzt viele Möglichkeiten ziemlich alles bequem per App erledigen zu können. Es war schon gut, dass man immer mehr Online erledigen kann, die Apps sind dazu aber nochmal ein großer Vorteil. Ich benutze zum Beispiel immer die mycare App, wenn ich etwas aus der Apotheke brauche. Ich kann damit sogar meine E-Rezepte einlösen. Mit mycarePlus kann ich sogar Produktneuheiten testen. Vielleicht ist das auch für euch Interessant. Schaut mal bei https://www.mycare.de/app

Schmalhans
Beiträge: 3
Registriert: So Aug 14, 2022 12:18 am

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Schmalhans » Di Sep 13, 2022 10:40 am

Tatsächlich gibt es eine große Auswahl an Apps von denen einige großen Nutzen für die Gesundheit bringen. Welche gut sind und welche unbrauchbar oder datentechnisch sogar gefährlich, checkt man am besten mit App-gecheckt. Der Service ist auch powered by Bkogger.
http://app-gechecked.blogspot.com/

knut
Beiträge: 26
Registriert: Fr Nov 02, 2012 2:03 pm

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von knut » Sa Sep 17, 2022 3:15 pm

Nutzerinnen und Nutzer sind mit einer stetig wachsenden Anzahl von Apps mit Gesundheitsbezug konfrontiert. Ein überwiegend intransparenter Markt erschwert dabei die Auswahl qualitätsvoller und vertrauenswürdiger Apps. Unter Gesundheits-Apps können Apps zur Stärkung der Gesundheit, zur Vermeidung von Krankheiten und deren Folgen sowie Apps, die im Kontext der medizinischen Diagnostik oder Therapie eingesetzt werden, verstanden werden. Eine allgemeingültige Definition fehlt jedoch. Diese und weitere kritische Anmerkungen findet ihr auf https://www.sozialversicherung.at/cdsco ... 1532950529

Watson
Beiträge: 195
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Watson » Mi Nov 09, 2022 10:20 pm

Wie alt ist eigentlich dein Herz? Und hast du ein erhöhtes Infarktrisiko? Genau das soll die neue App der Herzstiftung nun für dich herausfinden können. Dein Herz kann älter sein als dein tatsächliches Alter. Denn das Organ wird neben der erblichen Veranlagung und Umweltfaktoren vom Lebensstil beeinflusst. Und davon abhängig steigt oder sinkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. https://www.fitforfun.de/news/herzinfar ... 33051.html
Wie es genau um dein Herz steht, versucht die neue „HerzFit-App“ der Deutschen Herzstiftung zu analysieren.

Sanne
Beiträge: 20
Registriert: Do Dez 18, 2014 9:11 pm

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von Sanne » So Nov 20, 2022 12:17 pm

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) – auch Apps auf Rezept genannt – sind verschreibungsfähige mobile Apps oder Webanwendungen mit einem medizinischen Zweck. Sie werden auch als Gesundheits-Apps bezeichnet. Zum Einsatz kommen Apps auf Rezept unter anderem zur Behandlung von Migräne, Krebs, schädlichem Alkoholkonsum oder Alkoholabhängigkeit und Schlafstörungen.
Was solche Apps zum Beispiel leisten können, könnt ihr hier erfahren: https://gesund.bund.de/apps-auf-rezept- ... neten-diga
Zugang zu einer DiGA bekommt ihr, wenn eine Ärztin oder ein Arzt, eine Psychotherapeutin oder ein Psychotherapeut dafür ein Rezept ausstellt. Oder ihr beantragt die DiGA direkt bei der Krankenkasse und reicht dazu ein Dokument ein, das die entsprechende Diagnose bescheinigt.

ischtar
Beiträge: 40
Registriert: Do Mär 21, 2013 10:10 am

Re: Neue Apps für die Gesundheit

Beitrag von ischtar » Sa Nov 26, 2022 1:35 pm

Das Feld der Apps und anderer mobiler Angebote (Sensoren etc.) im Gesundheitsbereich hat in den letzten Jahren eine beträchtliche Dynamik entwickelt. Es ist für Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, aber auch für Patientinnen und Patienten schwierig, den Überblick über das Angebot zu bewahren. Noch schwieriger ist die Einschätzung der Qualität der Angebote, was aber nicht nur die einzelnen Anwendergruppen betrifft, sondern auch in der Interaktion zwischen den „health professionals“ und ihren Patientinnen und Patienten eine große Rolle spielt (etwa bei der Empfehlung einer App). Im Rahmen einer an der Gesundheit Österreich GmbH im Zeitraum zwischen Oktober 2019 und Dezember 2019 im Auftrag des BMASGK durchgeführten Studie zu mobilen Anwendungen im Arzneimittelbereich (Arzneimittel-App-Studie)wurden 601 relevante Apps identifiziert und einem inhaltlichen Screening unterzogen – mit dem Ziel, einem professionellen Publikum Einblick in die funktionale Breite von Arzneimittel-Apps zu gewähren: https://www.gesundheit.gv.at/service/pr ... reich.html

Antworten