kinder essen nicht richtig!

Antworten
clair
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:51 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von clair » Mi Nov 17, 2010 2:22 pm

liebe forumsmitglieder!
ich komme grad völlig entnervt von einem ess-marathon.
meine tochter würde am liebsten von würstchen leben und ich brauch jeden tag mindestens eine stunde um ihr wenigstens etwas gemüse zuzuführen. jetzt hab ich noch den sohn einer bekannten bei mir, der sich weigert irgendwas zu essen, das an fleisch erinnert. überhaupt will er am liebsten gar nicht kauen.
ich versuche das essen schön herzurichten und auch sehr abwechslungsreich zu kochen, aber es ist vergebene liebesmüh. das mittagessen ist für mich ein echter spießrutenlauf!
wenn jemand von euch ähnliche probleme hat oder vielleicht schon lösungen anbieten kann, würd ich mich sehr über antworten freuen.
schon mal danke om voraus!
genervte mama
clair

Winky
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 12, 2010 4:28 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Winky » Fr Nov 19, 2010 2:31 pm

Hallo Clair!
Ich kenne das auch von meiner Tochter. Sie würde von Fleisch und Wurst leben, wenn sie dürfte. Immerhin sind das keine Süßigeiten! Damit sie auch genug Vitamine bekommt, mache ich viele Eintöpfe mit Fleisch + Gemüse und gebe ihr morgens und nahmittags einen Teller mit aufgeschnittenem Obst, was sie dann so nebenher ist. Ich denke, man muss sich kompromissbereit zeigen um die Kleinen davon zu überzeugen, dass sie auch mal was anderes essen.
Viele Grüße
Winky

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von cassy » Mo Nov 22, 2010 11:05 am

Die Kinder lieben das, was sie schon lange kennen und tun sich immer schwer damit etwas neues auszuprobieren. Mein Sohn ist total verrückt nach allem, was süß ist. Bei euch scheinen die Kleinen salziges vorzuziehen. Süßigkeiten kann man gut durch Obst ersetzen, wenn man das nett zubereitet, z.B. mit bunten Obststangen. Ich nehme dazu Coctailspieße, die bunt verziert sind. Gemüse kann man auch gut aufmotzen z.B. als Gemüseburger, die man gut würzen kann, damit der Wunsch nach salzigem erfüllt wird.
Schwieriger finde ich, wenn Kinder krüsch sind und gar nichts essen wollen. Bei meiner Tochter ist das so: 2 Häppchen, dann ist sie "satt". Sie ist immerhin nicht übergewichtig, aber oft mach ich mir Sorgen, dass sie vielleict zu dünn ist und keine guten Abwehrkräfte entwickelt.

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Susanne » Mi Nov 24, 2010 12:42 am

Es gibt viele Möglichkeiten Kindern Gemüse schmackhaft zu machen. Kleinen Naschkatzen sollte man vor allem die Gemüsesorten anbieten, die sowieso einen süßlichen Geschmach haben, z.B. Erbsen, Möhren oder Mais. Kindern, die auf Pikantes stehen, sollte man das Gemüse püriert in Soßen oder kleingehackt als Minifrikadellen zur Beilage servieren. Da gibt es viele interessante Rezepte!

wonder
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:56 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von wonder » Mi Dez 08, 2010 1:21 pm

Für Kinder, die Fleisch und Pikantes mögen, kann man die Mahlzeiten gut tunen. Sojasoße gibt den salzigen Geschmack und auch sonst kann man Soja gut als Fleischersatz nehmen und mit kräftigeren Kräutern würzen.
Viel schwieriger finde ich, wenn die Kids einfach nicht kauen mögen. Für meinen Sohn soll alles möglich weich und breiig sein. Mir kommt das vor, als wenn er zu faul zum Kauen ist. Besonders Gemüse verweigert er total.

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Susanne » Mo Dez 13, 2010 5:57 am

Da Babys bei uns mit Brei ernährt werden und dann de netten Gläschen folgen, gewöhnen sie sich gern daran und werden tatsächlich kaufaul. Außer, dass das ungünstig für die Zähne ist, hat das den Nachteil, dass viele dieser Brei-Gerichte mit Zucker versetzt sind und Gemüse nur mit Hilfe von Fett in die breiige Form gebracht werden kann. Dabei kommen meist die Ballaststoffe zu kurz.
Um dieses Nahrungsverhalten zu ändern, sollte man täglich eine feste Mahlzeit anbieten und auch immer wieder zwischendurch Rohkost servieren. Die meisten Kinder mögen Möhren, Äpfel und Gurken. Daran kann man das Kauen üben. Eltern sollten einfach mit Geduld immer wieder die Angebote machen und sich nicht entmutigen lassen, wenn die Kinder nicht gleich darauf anspringen.

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von cassy » Di Dez 14, 2010 2:44 pm

Prima Tipps! Ich setze mich auch schon ganz lang mit diesem Thema auseinander. Aber leider ist mir noch nichts eingefallen, wie ich meine Tochter überhaupt zum essen kriege. Ich war Anfangs nur froh, dass sie nicht so verfressen ist, aber mittlerweile nervt mich, dass sie so krüsch ist und scheins nie Hunger hat.

Victoria
Beiträge: 48
Registriert: Do Aug 30, 2007 7:05 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Victoria » Mi Dez 15, 2010 6:03 pm

Das kenn ich auch. Das einzige, was da hilft, ist immer wieder das Essen anzubieten, alle Mahlzeiten gemeinsam einnehmen und am Tisch sitzen zu bleiben bis alle fertig sind – ohne Spielsachen zur Unterhaltung! Aus Langeweile essen die Kids dann doch etwas mehr mit. Jeder muss zumindest mal probieren bevor er oder sie ablehnt. Da darf man sich einfach nicht erpressen lassen.

jasmin
Beiträge: 73
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:05 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von jasmin » Do Dez 16, 2010 1:03 am

Geduld ist tatsächlich das Wichtigste!
Neue Speisen muss man den Kindern immer wieder anbieten bis sie sich an den Geschmack gewöhnt haben. Das kann bis zu 10x sein. Ich fordere die Kinder immer wieder auf, zu probieren, lamentiere aber nicht herum. Keine Sorge, dass das Kind verhungert – die Kids brauchen nicht so viele Kalorien, wie Erwachsene oft denken.
Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, gemeinsam über das Essen zu sprechen. Ich erkläre den Kindern, was woher kommt und was die einzelnen Nahrungsmittel bewirken. Dann gehen wir auch zusammen auf den Markt und unterhalten uns über die Lebensmittel.
Außerdem besprechen wir einmal in der Woche gemeinsam den Speiseplan und jeder darf sich etwas wünschen – auch wie Erwachsenen.
Wichtig ist natürlich selbst mit gutem Beispiel voranzugehen!

verona
Beiträge: 6
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:24 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von verona » Sa Dez 18, 2010 12:42 am

Erstmal möchte ich sagen, dass ich die Beiträge toll finde und da viele interessante Tipps bei sind.
Was mich nervt ist, dass mein Sohn immer alles nur pur essen will. Salat will er ohne Dressing und bei Aufläufen pult er alles extra raus und isst es dann einzeln. Er mag gar keine Purrees oder Breispeisen, wenn er nicht sieht, was drin ist. Dann stellt er sich echt an, als wenn man ihn vergiften wollte.
Könnt ihr mir auch sagen, was ich da tun kann?

axberner
Beiträge: 7
Registriert: Di Dez 14, 2010 11:16 am

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von axberner » Di Dez 21, 2010 11:20 am

ALs noch klein war kochte mir meine Mutter nur gesundes Essen, reich an Vitaminen und Proteinen.
Sie erlaubte mir aber an einem einzigen Tag in der Woche, das zu essen, was ich wollte - nömlich lauter Junk Food, Süßigkeiten usw. Diese Methode hat meiner Meinung nach gut Ergebnisse gehabt, denn obwohl ich nur einen Tag in der Woche das essen durfte, was ich wollte, wurde ich sehr gesund ernährt.

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Susanne » Sa Jan 15, 2011 1:21 pm

verona postete
...
Was mich nervt ist, dass mein Sohn immer alles nur pur essen will. Salat will er ohne Dressing und bei Aufläufen pult er alles extra raus und isst es dann einzeln. ...
Das Beste ist auch hier viel Geduld und immer wieder versuchen, das Kind zu überzeugen, ohne sich entmutigen zu lassen.
Wahrscheinlich hat sich das Kind durch die Babynahrung, die ja auch meist einseitig pro Mahlzeit war, daran gewöhnt. Es ist ja auch nicht so schlimm, solange der Kleine sich trotzdem ausgewogen ernährt. Wenn Vitamine zu kurz kommen, kann man bei jeder Mahlzeit einen Rohkostteller als Beilage dazustellen.

Yardena
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:19 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Yardena » Mi Jan 26, 2011 12:46 pm

clair postete
...
meine tochter würde am liebsten von würstchen leben und ich brauch jeden tag mindestens eine stunde um ihr wenigstens etwas gemüse zuzuführen.
...
Meine Mutter hat versucht jeden Tag Fleisch auf den Tisch zu bringen. Aber mittlerweile ist bekannt, dass so viel Fleisch gar nicht gesund ist. 2 richtige Fleischgerichte in der Woche sind mehr als genug. Bei Kindern, die auf Fleisch stehen, kann man auch Speisen anrichtem bei denen nur winzige Mengen Fleisch gut kombiniert werden. Besonders gut geht das mit Sossen. Auch Fleischbällchen kann man mit Gemüse versetzen. Allerdings bedeutet das immer viel Arbeit für die Hausfrau, denn es müssen richtige Menüs gestaltet werden.

Unke
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 12, 2010 5:41 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Unke » Mi Feb 09, 2011 3:51 am

Bei uns ist fast das Gegenteil der Fall. Unsere Kleine isst Alles und obwohl sie schon satt ist, kann sie zwischendurch auch noch Schoki oder Chips und so was essen. Wir wollen Phr nicht den Spaß verderben, aber wir haben auch Angst, dass es krankhaft ist oder sie zu Dick wird und dann von Anderen Kindern gehenselt wird.
Gibt es in diesem Fall auch einige Tipps, was man tun kann?

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von cassy » Fr Feb 11, 2011 2:39 pm

Ich hatte ein ähliches Problem mit meinem Sohn. Er hat einfach zu viel genascht und wurde schon richtig dick. Wir haben dann aber versucht ungesundes Essen wie Burger und so zu vermeiden und statt Süsßigkeiten habe ich ihm jeden Tag Obst in kleinen Portionen und schön dekoriert gegeben. Irgentwie hat sich das dann verwachsen. Er ist zwar immer noch nicht dünn oder so, aber man kann ihn auch nicht mehr als dick bezeichnen. Das Wichtigste war wohl, dass wir viel darüber gesprochen haben und, dass ich viel öfter selbst koche als früher. So weiß ich, was genau in den Mahlzeiten drin ist.

urige
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 12, 2010 4:02 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von urige » Mi Feb 16, 2011 4:42 pm

Es ist möglich, dass das Kind gerade in einer Wachstumsphase ist; dann ist es ganz normal, wenn es vorübergehend mal etwas mehr zuschlägt. Das wird sich im wahrsten Wortsinn auswachsen.

Ist die Maßlosigkeit jedoch ein Dauerszustand, sollte man entgegenwirken.

Zunächst einmal gelten feste Essenszeiten, bei denen sich die Famile oder zumindest die Kinder in Ruhe zusammensetzen und die Mahlzeit genießen. Die berühmten 5 Mahlzeiten am Tag sind da der beste Standard.

Die Gerichte sollten überwiegend aus vitaminreicher Kost bestehen, die durch ballastreiche Beilagen ergänzt werden. Tierische Fette müssen nicht täglich auf dem Speiseplan stehen und nur sparsam verwendet werden. Gesunde Mahlzeiten kann man leicht pimpen, indem man schmackhafte Kräuter verwendet und die Speisen orginell dekoriert - da finden sich oben bereits viele Beispiele.

Ganz wichtig ist auch, dem Kind verständlich zu machen, welche Nahrungsmittel gesund sind und welche (langfristig) krank machen. Das muss natürlich kindgerecht geschehen, aber mittlerweile gibt es gute Kinderbücher zum Thema und auch im Internet findet sich einiges. Hilfreich sind auch entsprechende Kurse, die in Schulen oder bei Vereinen angeboten werden.

Franka44
Beiträge: 40
Registriert: So Mär 27, 2011 10:38 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Franka44 » Mi Apr 13, 2011 11:19 am

Ich habe mit großem Interesse die Diskussion über Ernährung in Bezug auf Kindern gelesen und habe mit meiner eigenen Tochter auch die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, mit ihr GEMEINSAM zu kochen, um sie an das Thema „Ernährung“ heranzuführen. Mittlerweile schmeckt sie gern die Saucen ab, und probiert sich bei den Gewürzen aus, smile... Es macht nicht nur Spaß und ist als gemeinsame Aktivität bei uns nicht mehr wegzudenken – ich denke, sie erkennt den Wert an gesunder Ernährung durch die Verwendung verschiedener Nahrungsmittel und lernt dabei zu unterscheiden, was ist gesund – was nicht. Klar gibt´s bei uns auch Fertigessen, fast food und Süßigkeiten, das gehört zum Leben dazu…Kochbücher zur Hand zu nehmen, find ich auch eine gute Idee und dann Abschmecken nach eigenem Gustus…Zum Essen gehört auch das Einkaufen, so dass die Kinder/Jugendlichen ein Gefühl dafür bekommen. Mein Tipp: eine Mahlzeit auswählen lassen vom K./J., gemeinsam einkaufen gehen und dann ran an den Herd – mit viel Zeit bitte, dann wird´s ein echtes Vergnügen!

Sany
Beiträge: 4
Registriert: Di Jun 05, 2012 11:20 am

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Sany » Di Jun 05, 2012 11:45 am

Das ist ja leider immer weiter verbreitet, dass Kinder eben mehr Fastfood und co essen als mal Gemüse. Versuch es doch mal mit Fruchtmilch oder aber Smoothys, die sind sicherlich nicht perfekt, aber selbst gemacht sind sie geesund und lecker für die Kids!

Martin321
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jun 15, 2012 12:41 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Martin321 » Do Jun 21, 2012 9:25 am

Das wird sich mit der Zeit bestimmt ändern!

NicoM
Beiträge: 5
Registriert: Mo Jun 11, 2012 1:11 pm

kinder essen nicht richtig!

Beitrag von NicoM » Mo Jun 25, 2012 10:43 am

Da sind echt gute Tipps dabei! :)

jasmin
Beiträge: 73
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:05 pm

Re: kinder essen nicht richtig!

Beitrag von jasmin » So Jul 07, 2019 1:31 am

Der Thread ist zwar schon alt, aber doch immer wieder aktuell. In den letzten Jahren ist dieses Thema auch in den Fokus einer größeren Öffentlichkeit gerückt – zu Recht, wie ich finde. Die einzige wirklich gute Methode dem entgegen zu wirken, ist mit den Kindern eine Esskultur zu entwickeln, zu der Wissen über Nahrungsmittel und deren Verwertung im menschlichen Körper, Fähigkeiten und Techniken erlernen mit denen Essen schmackhaft und gesund zubereitet werden kann und ebenso Achtsamkeit. Wichtig ist dabei, dass die Erwachsenen im Umfeld des Kindes selbst auf gesunde Ernährung achten, denn Kinder lernen am Stärksten durch das Imitieren von Modellen.

Niko
Beiträge: 100
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: kinder essen nicht richtig!

Beitrag von Niko » Do Jan 09, 2020 1:20 pm

:) Genau, find ich auch.
Ansonsten erinner ich mich, dass meine Mutter eine Zeit lang von meinem Essverhalten genervt war, aber als ich älter wurde, hab ich selbst angefangen auf gesundes Essen zu achten und dann auch die Tipps von meiner Mutter gern angenommen.

marissa
Beiträge: 125
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: kinder essen nicht richtig!

Beitrag von marissa » Mo Jan 20, 2020 3:11 pm

Ich finde die Diskussion, die Hinweise und Tipps auch gut. Mein Kind macht da noch keine Probleme. Bis jetzt ist alles interessant, was wir essen und unsere Kleines versucht uns nachzumachen. Ich denke, die Geselligkeit beim Essen spielt eine sehr große Rolle. Außerdem hat das Verhalten der Eltern, besonders in den jungen Jahren, noch einen Vorbildcharakter. Gut erkennen konnte ich das bei meinen arabischen Nachbarn. Das Baby (knapp über ein Jahr alt) mag bereits viele scharfe Speisen, die Kinder unseres Kulturkreises zurückweichen lassen.

Antworten