Nahrungsergänzungsmittel

jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von jann » Do Apr 24, 2014 6:04 pm

Hallo Leute,
ich wollte fragen, ob ihr mir irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel empfehlen könnt. Ich bin so eine Person, die sehr auf ihre Ernährung achtet. Wäre also dankbar für eure Vorschläge.

Orel
Beiträge: 35
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:38 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Orel » Fr Apr 25, 2014 10:07 pm

die empfehlung finde ich aber sehr mau. ich habe dort gar keine mittel unter kalzium und auch nicht bei vitamin d gefunden. eigentlich ist das eine werbeseite für stevia. im bereich nahrungsergänzung gibt es doch bessere marken, oder?!

Sabine
Beiträge: 136
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:33 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Sabine » Sa Apr 26, 2014 12:55 am

jann postete
Hallo Leute,
ich wollte fragen, ob ihr mir irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel empfehlen könnt. Ich bin so eine Person, die sehr auf ihre Ernährung achtet. Wäre also dankbar für eure Vorschläge.
Aus eigener Erfahrung kann ich die Präparate von der Firma Köhler empfehlen. Dort gibt es auch Kalziumpräparate und Nahrungsergänzugsmittel mit verschiedenen Vitaminen. In der Regel sind die Produkte zucker- und laktosefrei.

Dennoch sollte die ausgewogene, gesunde Ernährung Vorrang haben. Ein bißchen Obst am Tag reicht da nicht aus. Auch das Verhältnis der Fette zueinander und von Fetten zu Kohlehydraten spielt eine gro0e Rolle.

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von cassy » Mo Mai 12, 2014 3:07 pm

Ich danke dir, Sabine, für den Hinweis!
Ich kenne auch Präparate von der Firma Köhler und habe gute Erfahrung damut gemacht. Auch unser HA empfiehlt die Mittel, sogar bei meinen Kindern.

Claudia2
Beiträge: 11
Registriert: Mo Jun 23, 2014 11:15 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Claudia2 » Fr Jun 27, 2014 9:31 am

Wenn man sich gesund ernährt, dann braucht man doch keine Nahrungsergänzungsmitteln! Durch die gesunde ERnährung bekommt der Körper doch alle wichtigen Nährstoffe, die er braucht. Solche Pillen sind reine Geldverschwendung!

Noteduckers
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jul 04, 2014 2:24 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Noteduckers » Sa Jul 05, 2014 2:17 pm

Leider kann man heute mit normaler Ernährung nicht alle Vitamine und Nährstoffe zu sich nehmen. Obst wird unreif geernet, lange transportiert und liegt dann im Supermarkt rum - wo sind da denn noch Vitamine drin? Nahrungsergänzung ist sehr wichtig, sie sollte aber natürliche Inhaltsstoffe haben.

Diggi888
Beiträge: 7
Registriert: Do Sep 04, 2014 3:41 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Diggi888 » Do Sep 04, 2014 4:03 pm

Neben den üblichen Vitaminen und Mineralien halte ich auch Aminosäuren für sehr wichtig. Gereade Vegetarier haben häufig Probleme alles essentiellen Aminosäuren im ausreichende Maße zu sich zu nehmen. Ein sehr guter Lieferant sind hier Whey Proteine. Eigentlich eher im Kraftsportbereich bekannt, versorgen Sie den Körper doch mit hochwertigem Eiweiß und verschiedenen Aminosäuren, ohne dabei zu viele Kohlenhydrate und Fette mitzuliefern. Welche Pulver oder Tabletten ihr Geld wert sind kann man unter Whey Protein Test einsehen. Dort findet man die Zusammensetzung der Supplemente, inklusive eines Preis-/Leistungsvergleichs. Einige Produkte können auch hervorragend während einer Diät konsumiert werden. Die zusätzlich Proteinquelle verhindert, dass der Körper während der Diät eher an die Fettdepots geht, als Muskelmasse abzubauen.

HaKlau
Beiträge: 5
Registriert: Mo Sep 15, 2014 5:51 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von HaKlau » Mo Sep 15, 2014 6:04 am

Da brauch ich nicht lang rumtesten. Ich bin und bleib beim WeKraFoo! Da weiß ich was ich hab und wenn irgendwas damit ist kann ich es direkt Vorort jemandem um die Ohren hauen :-D

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Sansa » Fr Apr 29, 2016 12:23 pm

Allgemeine Empfehlungen sind immer irgendwie schwierig. Lass ein Blutbild machen und schau was dir fehlt, dann kannst du dich weiter mit Nahrungsergänzungsmitteln auseinandersetzen. Wenn du sonst fit bist, würde ich eher zu einem Multivitamin, -mineral (+ Magnesium!) und Omega 3 raten. Wenn du sehr auf Ernährung achtest, dann nimmst du sicherlich auch genügend Proteine zu dir - die sind einfach Muss, da = Lebensqualität ;)
No wonder! Just physiotherapy.

Dexter
Beiträge: 15
Registriert: Mo Nov 17, 2014 6:23 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Dexter » Fr Aug 12, 2016 2:43 am

Sansa postete
Allgemeine Empfehlungen sind immer irgendwie schwierig. Lass ein Blutbild machen und schau was dir fehlt, dann kannst du dich weiter mit Nahrungsergänzungsmitteln auseinandersetzen. Wenn du sonst fit bist, würde ich eher zu einem Multivitamin, -mineral (+ Magnesium!) und Omega 3 raten. Wenn du sehr auf Ernährung achtest, dann nimmst du sicherlich auch genügend Proteine zu dir - die sind einfach Muss, da = Lebensqualität ;)
Da hast du vollkommen Recht, aber meist geht es ohne Nahrungsergänzungsmittel nicht und ich schlage vor das du dir das mal anschaust http://www.workout-booster.de/esn-designer-whey-protein/ und dir ein Urteil darüber machst. Ich nutze das schon seit Monaten, natürlich neben der Nahrung und dem Training. Und ich bin sehr begeistert davon. Bedenke aber das jeder Menschliche Körper unterschiedlich ist, was bei mir funktioniert kann bei dir anders aussehen. ;-)

fitnessfreak
Beiträge: 1
Registriert: Di Aug 30, 2016 12:50 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von fitnessfreak » Di Aug 30, 2016 12:55 pm

Für Menschen die sich normal ernähren und keiner besonderen sportlichen Anstrengung unterliegen sind Nahrungsergänzungsmittel nicht notwendig. Achtet auf die Ernährung. Und wenn ihr muskulär beanspruchende Sportarten, wie z.B. fitness, macht, dann ist meiner Meinung nach ein Whey Protein nach dem Training das einzig sinnvolle. Hier gibt es eine sehr gute Info und ein Whey Test http://www.deinfitnessshop.de/sportnahrung/whey-protein-test/
Auf die ganzen teuren Pillen und so würde ich verzichten. Ist meist nur Geldmacherei. Und wenn man keine Ahnung hat was man da zu sich nimmt, dann sollte man es lieber sein lassen. Zuviel kann auch schaden: Ich sag nur fettlösliche Vitamine z.B.
Fragt dann lieber mal bei einem Sportmediziner nach.
Lg Fitnessfreak

hessi
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 01, 2017 5:30 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von hessi » Mo Mai 01, 2017 5:32 pm

Wenn Du sehr auf Deine Gesundheit achtest, solltest Du auf die Inhaltsstoffe der Nahrungsergänzungsmittel achten, oder besser noch: Dich natürliche ernähren.

IndiraG
Beiträge: 2
Registriert: Mi Mai 03, 2017 6:22 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von IndiraG » Mi Mai 03, 2017 6:42 pm

Also wenn du eine Person bist die sehr auf Ernährung achtet dann solltest du ja wissen wo welche Vitamine und Spurenelemente drin sind und dich nur über die Ernährung gesund ernähren ohne auf Zusätze zurückzugreifen.
Wie schon erwähnt wurde am besten erstmal ein Blutspiegel machen und dann kann man sehen ob du extra Nahrungsergänzung brauchst.
Ich ernähre mich mit meinem man eigentlich auch sehr gesund und eigentlich verzichten wir auf Zusätze durch Nahrungsergänzungsmittel.

Also wie du siehst gibt es keine Pauschale Antwort. Sich einfach mit allem vollzusaugen bringt es nicht da zuviel auch nicht immer gut ist.

Wer sagt dir überhaupt, dass du welche brauchst? Fühlst du dich nicht gesund?

Volkhert
Beiträge: 104
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:09 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Volkhert » Fr Mai 05, 2017 12:05 pm

Ich finde es sehr bedauerlich, dass sich die meisten Beiträge um Supplemente für Sportler drehen. Dabei gibt es viele gesundheitliche Gründe aus denen Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden sollten, insbesondere in einem fortgeschrittenen Alter.

Bei der Auswahl von Nahrungsergänzungsmittel spielt die größte Rolle, wie hoch die Dosis des Mikronährstoffes ist und wie er transportiert wird. Ich erkundige mich deshalb genau beim Hausarzt und beim Apotheker, welche Präparate welche Zusammensetzung haben. Nach meiner Erfahrung sind das meist leider nicht die billigsten Mittel. Aber zu niedrige Dosen oder die falschen Trägersubstanzen machen die Billigangebote aus Supermarkt und Internet oft zur Geldverschwendung!

Spuk4Life
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 09, 2017 9:31 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Spuk4Life » Di Mai 09, 2017 9:37 am

Volkhert postete
Ich finde es sehr bedauerlich, dass sich die meisten Beiträge um Supplemente für Sportler drehen. Dabei gibt es viele gesundheitliche Gründe aus denen Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden sollten, insbesondere in einem fortgeschrittenen Alter.

Bei der Auswahl von Nahrungsergänzungsmittel spielt die größte Rolle, wie hoch die Dosis des Mikronährstoffes ist und wie er transportiert wird. Ich erkundige mich deshalb genau beim Hausarzt und beim Apotheker, welche Präparate welche Zusammensetzung haben. Nach meiner Erfahrung sind das meist leider nicht die billigsten Mittel. Aber zu niedrige Dosen oder die falschen Trägersubstanzen machen die Billigangebote aus Supermarkt und Internet oft zur Geldverschwendung!
Ich glaube das kann aber auch daran liegen, dass der Fragesteller seine Frage sehr kurz gehalten hat. Man weiß nicht wieso er Nahrungsergänzungsmittel nehmen möchte/muss. Mir kommt da auch direkt nur der Aspekt "Sport" in den Kopf. Deshalb auch hier meine Antwort auf Sport bezogen. Ich selber halte nicht sehr viel von Nahrungsergänzungsmitteln, alles was der Körper braucht kann man auch in Form von "richtiger" Nahrung zu sich nehmen. Es ist nur vielleicht ein wenig schwieriger als durch irgendwelche Pulver.
Das einzige was mich wirklich überzeugt hat sind die sogenannten Workout Booster. Ich habe mich hier informiert und dann auch einen gekauft und finde das hilft wirklich beim Training. Alles andere ist humbug!

Sebster
Beiträge: 4
Registriert: Sa Mai 27, 2017 10:26 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Sebster » Mo Jul 03, 2017 7:13 pm

Diggi888 postete
Neben den üblichen Vitaminen und Mineralien halte ich auch Aminosäuren für sehr wichtig. Gereade Vegetarier haben häufig Probleme alles essentiellen Aminosäuren im ausreichende Maße zu sich zu nehmen. Ein sehr guter Lieferant sind hier Whey Proteine. Eigentlich eher im Kraftsportbereich bekannt, versorgen Sie den Körper doch mit hochwertigem Eiweiß und verschiedenen Aminosäuren, ohne dabei zu viele Kohlenhydrate und Fette mitzuliefern. Welche Pulver oder Tabletten ihr Geld wert sind kann man unter Proteinpulver Test einsehen. Dort findet man die Zusammensetzung der Supplemente, inklusive eines Preis-/Leistungsvergleichs. Einige Produkte können auch hervorragend während einer Diät konsumiert werden. Die zusätzlich Proteinquelle verhindert, dass der Körper während der Diät eher an die Fettdepots geht, als Muskelmasse abzubauen.
Jup!

Toni
Beiträge: 49
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Toni » Mi Jul 05, 2017 10:09 am

Wie ist das eigentlich mit Whey Proteinen bei Glutenunverträglichkeit?

Haure
Beiträge: 49
Registriert: Sa Aug 12, 2017 5:06 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Haure » Sa Aug 12, 2017 5:09 pm

Von den Whey Sachen habe ich auch gehört das die gut sein sollen

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von cassy » Sa Sep 02, 2017 12:59 pm

Ich denke das ist was für Sportler, aber nicht so unbedingt für die allgemeine Gesundheit. Es soll ja gut beim Muskelaufbau helfen.

Ich glaube Gluten ist nicht drin.
Aber wie sieht es aus mit Lactoseintoleranz?

Sabine Klauser
Beiträge: 26
Registriert: Mi Okt 25, 2017 10:58 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Sabine Klauser » Do Jan 18, 2018 7:56 pm

Wusstet Ihr, dass man mit Weight Gainern hervorragend zunehmen kann? Habe ich hier erfahren: http://www.zunehm-system.de

Thomas M.
Beiträge: 1
Registriert: Mi Feb 07, 2018 4:40 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Thomas M. » Mi Feb 07, 2018 4:45 pm

Hallo!

Whey-Protein ist sowohl Gluten- als auch Laktosefrei!

Alle weiteren relevanten Information zu diesem Protein findet ihr übrigens hier: https://www.vitaminexpress.org/de/whey-protein

Ich hoffe das hilft euch weiter!

LG

Gilmore
Beiträge: 3
Registriert: Mo Feb 19, 2018 3:51 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Gilmore » Mo Feb 19, 2018 3:53 pm

ist eigentlich nicht nötig- wir haben genug lebensmittel und inhaltsstoffe, die total ausreichend sind ergänzungsmittel. das nutzt man in ländern, in denen bestimmte vitamine schwer zu beschaffen sind

lars1975
Beiträge: 2
Registriert: Mi Feb 28, 2018 3:15 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von lars1975 » Mi Feb 28, 2018 3:20 pm

ich würde keine ergänzungsmittel nehmen.wenn man sich gesund ernährt, muss man nichts ergänzen. Ich glaube das die Werbung in Bezug auf Ergänzungsmittel und Vitamine hervorragende Arbeit leistet und einen Bedarf erzeugt, der eigentlich nicht da ist.

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von cassy » Fr Mär 09, 2018 12:22 pm

Entschuldige, da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich achte sehr auf gesunde Ernährung und versuche sie auch quasi anstatt Arznei einzusetzen, aber es gibt trotzdem Zeiten, wie jetzt im Winter, in denen das nicht ausreicht. Und es gibt Menschen, z.B. Allergiker, die aufgrund der Erkrankung nicht immer die Mikronährstoffe ausreichend aus den Nahrungsmitteln ziehen können.
Man sollte sicher nicht dauernd irgentwelche Mittelchen zu sich nehmen (diese und jene Brausetabletten, aufgepeppte Säfte und Energydrinks usw.), aber gute, geprüfte Nahrungsergänzungsmittel, die das Immunsystem stabilisieren sind besser als später Antibiotika und Schmerzmittel.

Zimmermann
Beiträge: 155
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Zimmermann » Di Mär 13, 2018 5:39 pm

Ich kann das bestätigen.
Bei vielen Krankheiten und auch bei fortschreitendem Alter nimmt der Körper Vitamine und Mineralstoffe nicht mehr so gut auf.
In diese Fällen ist es ein Segen, daß es Nahrungsergänzungsmittel gibt.

Antworten