Nahrungsergänzungsmittel

Petrsspet
Beiträge: 22
Registriert: Fr Mär 16, 2018 8:17 am

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Petrsspet » Mi Mär 21, 2018 11:13 am

Kauf dir Mineralle und Vitamite als Pille, damit hast du alles Abgedeckt

Viking
Beiträge: 3
Registriert: Mi Mär 28, 2018 5:44 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Viking » Do Apr 12, 2018 4:58 pm

jann postete
Hallo Leute,
ich wollte fragen, ob ihr mir irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel empfehlen könnt. Ich bin so eine Person, die sehr auf ihre Ernährung achtet. Wäre also dankbar für eure Vorschläge.
Ich verwende diese https://www.gloryfeel.de/de/acai-beere-intensiv-kapseln Acai Beeren Kapseln. Bin damit sehr zufrieden und fühle mich seither fitter, was mich dazu bewegt mich mehr zu bewegen.

Zimmermann
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Zimmermann » Mi Mai 02, 2018 2:34 pm

Um das vorauszuschicken: wie ich schon erwähnte bin ich absolut für Nahrungsergänzungsmittel, wenn sie notwendig oder zumindest hilfreich sind.
Das beste ist aber doch Vitamine und Mineralstoffe frisch mit den Macronährstoffen zusammen einzunehmen. Das bedeutet frische Erzeugnisse selbst zuzubereiten oder sogar selbst anzubauen.

Wenn Nahrungsergänzungsmittel notwendig werden (durchs Alter, durch chronische Erkrankungen oder durch besondere Lebenssituationen, die an der Gesundheit zehren), sollte man besonders auf die Zusammensetzung und Qualität achten.
Ich persönlich würde nichts einnehmen, das im Ausland produziert wurde, wenn ich nicht nachverfolgen kann, welche Qualitätskontrollen erfolgt sind.

Niko
Beiträge: 84
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Niko » Do Jan 09, 2020 1:10 pm

Der Hinweis ist gut. Danke dafür! :)
Ich find Nahrungsergänzungsmittel auch okay, aber man sollte tatsächlich immer auf die Ernährung achten. Selbst habe ich bisher nur Whey Proteine probiert, die ich bei meinem Trainer gekauft habe. Der kennt die Firma. Allerdings hab ich viele Freunde und Kollegen, die das eine oder andere zur Ergänzung nehmen und froh sind, dass es diese Alternative gibt. Ich werd ihnen auch den Hinweis geben, auf die Firma zu achten.

Blauwal
Beiträge: 55
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Re: Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Blauwal » Fr Jan 24, 2020 4:31 pm

Bei einem Mangel, der tatsächlich festgestellt wurde, macht die gezielte Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sicher Sinn. Die übliche Tagesdosis wird aber kaum ausreichen und muss deshalb in Absprache mit dem HA, der die vollständige Anamnese kennt, auf bestimmte Zeit erhöht werden. Auch die Präparate sollte man sich vom HA oder Apotheker empfehlen lassen. Nahrungsergänzungsmittel, die in Deutschland hergestellt werden, unterliegen den hiesigen Lebensmittelgesetzen. Bei Importware kann man nie wissen…

Antworten