Insulin

Antworten
Angel
Beiträge: 142
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Insulin

Beitrag von Angel » Sa Nov 14, 2009 4:28 pm

Stimmt das eigentlich, dass Typ A Diabetiker gar kein Insulin mehr produzieren? Ich habe darüber gelesen, bin aber nicht sicher, ob ich das richtig verstanfden habe.

Christian
Beiträge: 100
Registriert: Di Apr 17, 2007 10:12 am

Insulin

Beitrag von Christian » So Nov 15, 2009 10:52 am

Das trifft nicht generell auf alle Diabetiker zu. Etwa 10% von ihnen produzieren noch einen Rest Insulin.
Eine Fehlreaktion der Insulin produzierenden Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse führt beim Typ-1-Diabetes zur Zerstörung des Abwehrsystems. Bei 90% der Patienten stoppt dieser Prozess erst, wenn alle Beta-Zellen vernichtet sind. Die 10%, bei denen der Prozess früher stoppt, können weiterhin einen Rest Insulin herstellen. Sie haben deshalb geringere Folgeschäden als die anderen.

Angel
Beiträge: 142
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Insulin

Beitrag von Angel » So Dez 06, 2009 10:34 am

Welche Vorteile hat es denn, wenn man noch Restinsulin produziert? Welche Folgeschäden werden dadurch verhindert?
Ich freue mich, über mehr Infos zu dem Thema.

Christian
Beiträge: 100
Registriert: Di Apr 17, 2007 10:12 am

Insulin

Beitrag von Christian » Di Dez 08, 2009 7:18 pm

Vorteil ist, dass die Blutzuckereinstellung leichter ist. Folgeschäden besonders an Augen und Nieren, die sonst häufig auftreten, werden verringert. Außerdem kommt es seltener zur Unterzuckerungen, weil die Hormone den Blutzucker wieder steigen lassen.

artemis
Beiträge: 37
Registriert: Mi Aug 20, 2008 11:45 pm

Re: Insulin

Beitrag von artemis » So Mai 17, 2020 11:24 am

Hallo Angel, wenn du mehr Input möchtest, kann ich dir vielleicht etwas geben.
Diabetes wird durch eine Beeinträchtigung im Kohlenhydratstoffwechsel ausgelöst, die zu einer Insulinresistenz (Unempfindlichkeit gegenüber Insulin) führt. Bei Typ-1-Diabetes sind die Insulin produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse während der Kindheit oder Jugend durch einen Immunprozess zerstört worden. Typ-2-Diabetes entsteht meist als Folge von Übergewicht und entwickelt sich langsam über Jahre. Die Organe benötigen immer höhere Dosen an Insulin, bevor sie den Blutzucker in die Zellen aufnehmen - sie entwickeln eine Insulinresistenz.

Angel
Beiträge: 142
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Re: Insulin

Beitrag von Angel » Do Jun 04, 2020 9:42 pm

:D Ich kannte die Seite zwar schon, aber trotzdem Vielen Dank für deinen Tipp!

Birte
Beiträge: 57
Registriert: Mo Aug 18, 2008 12:45 am

Re: Insulin

Beitrag von Birte » Di Sep 29, 2020 9:10 pm

Ich möchte nochmal Christians Hinweis aufnehmen und auf die Folgeschäden, besonders an Augen, hinweisen. Aufgrund der Zuckerkrankheit ist das Risiko höher als bei anderen Menschen, Netzhautschäden zu erleiden. Diabetes kann eine Reihe von Folgeerkrankungen nach sich ziehen, darunter auch die sogenannte diabetische Retinopathie. Wie nun das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" berichtet, ist eine solche Erkrankung - zumindest in einer leichten Form - nach 20 Jahren bei neun von zehn Diabetikern nachweisbar.
Hier könnt ihr genau nachlesen:
https://news.gesundheitkompakt.de/Bei-D ... -Augenarzt

Sarah88
Beiträge: 17
Registriert: Mo Feb 03, 2020 11:49 am

Re: Insulin

Beitrag von Sarah88 » Mo Dez 06, 2021 6:25 pm

2021 jährt sich die Entdeckung des Insulins zum 100. Mal. Im Juli 1921, vor einhundert Jahren, gelang es dem Chirurgen Frederick Banting und seinem Assistenten erstmals, das Hormon Insulin aus der Bauchspeicheldrüse eines Hundes zu isolieren. Seitdem ist es in der Therapie von Diabeteserkrankungen nicht mehr wegzudenken. Besonders für Typ-1-Diabetiker ist die Gabe von Lang- und/oder Kurzzeitinsulin lebensnotwendig, um die Blutzuckerwerte von Erkrankten zu regulieren: https://www.zdf.de/verbraucher/volle-ka ... n-100.html
Insulin dient vor allem dazu, Glukose aus dem Blut in die Zellen zu transportieren. Dort werden die Zuckermoleküle zur Energiegewinnung benötigt.

druide
Beiträge: 47
Registriert: Sa Aug 15, 2020 11:57 pm

Re: Insulin

Beitrag von druide » Fr Sep 23, 2022 2:16 pm

Echt ein toller Fred! :D Die Beiträge und auch die Diskussion oben sind sehr informativ und lehrreich. Diabetes mellitus, umgangssprachlich auch als Zuckerkrankheit bezeichnet, ist eine Stoffwechsel-Erkrankung, bei der der Blutzuckerspiegel dauerhaft erhöht ist. In einem gesunden Organismus würde Insulin den Zucker (Glukose genannt) aus dem Blut in die Zellen schleusen, wo er für die Energiegewinnung benötigt wird. Bei Diabetes ist dieser Vorgang aus verschiedenen Gründen gestört. Siehe auch https://www.medikamente-per-klick.de/th ... s/diabetes

Antworten