Reiseapotheke

Snowfairy
Beiträge: 44
Registriert: Do Mär 09, 2017 7:13 pm

Reiseapotheke

Beitrag von Snowfairy » Mo Jul 31, 2017 10:44 am

Ich fahre bald in den Urlaub und mich würde mal interessieren, was bei euch so in die Reiseapotheke gehört?

Snowfairy
Beiträge: 44
Registriert: Do Mär 09, 2017 7:13 pm

Reiseapotheke

Beitrag von Snowfairy » Di Aug 08, 2017 7:36 pm

Hat keiner Tipps? Was packt ihr denn ein, wenn es in den Urlaub geht?

done
Beiträge: 5
Registriert: Fr Okt 20, 2017 6:29 pm

Reiseapotheke

Beitrag von done » Di Okt 24, 2017 2:05 pm

Das kommt bei mir immer darauf an, wohin ich in den Urlaub fliege. Bei Reisen außerhalb von Europa brauche ich oftmals andere Dinge, welche in meine Reiseapotheke gehören. Ansonsten sind klassische Mittel, wie z. B. Kopfschmerztabletten, Mittel gegen Übelkeit, Mittel gegen Magen-und Darmprobleme usw. usf. im Gepäck dabei. Ich denke das Übliche, was man eben so zum Reisen einpackt. Ich habe zusätzlich jedoch auch oftmals viele Präparate für die Stärkung des Immunsystems dabei, da mein Immunsystem generell nicht das Beste ist und so lange Reisen mitunter auch schlauchen können. Vor einer Reise bestelle ich häufig hier auf https://www.nu3.de/, der Seite von nu3, Zink, Propolis sowie diverse Multivitamine, was ich während des Urlaubs dann auch regelmäßig einnehme.

BugsBunny
Beiträge: 5
Registriert: Do Jun 29, 2017 1:55 pm

Reiseapotheke

Beitrag von BugsBunny » Do Okt 26, 2017 10:15 am

Das kommt bei mir logischerweise auch darauf an, wo ich den Urlaub verbringe.

Wenn ich an die Ostsee fahre, nehme ich natürlich andere Dinge mit, als nach Südamerika.

Entsprechende Reiseapotheken gibt es (gefüllt) für jeden Anlass bei amazon günstig: http://amzn.to/2zR3sUH, die reichen völlig!

Gruß

Rick
Beiträge: 39
Registriert: So Sep 18, 2022 10:08 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Rick » Sa Mai 13, 2023 3:25 pm

Mehr als 40 Prozent der Deutschen fahren ohne Reiseapotheke in den Urlaub.1 Leichtsinnig, wenn man bedenkt, dass gerade im Urlaub jeder Dritte krank wird. Um gegen viele Eventualitäten gewappnet zu sein, dürfen einige Utensilien in keiner Reiseapotheke fehlen. Ratiopharm hat alles Wissenswerte im Ratgeber zusammengefasst unter https://www.ratiopharm.de/ratgeber/reiseapotheke.html Die Reiseapotheke ist individuell und muss jedes Mal entsprechend dem Reiseziel, der Reisedauer, der Reiseart und den individuellen Bedürfnissen zusammengestellt werden.

AnnKathrinMerBu
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mai 13, 2023 7:48 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von AnnKathrinMerBu » Sa Mai 20, 2023 9:58 am

Das einzige, wo ich dir voll Recht geb ist die Individualität. Die Reiseapotheke sieht doch für jeden anders aus, je nachdem, was man verträgt und öfters braucht. Für mich gehört ein Magenmittel, ein paar Aspirin und vielleicht noch ein Schmerzgel in den Kulturbeutel. Eine extra Reiseapotheke wäre mir zu viel Gepäck. Dann gibt es natürlich noch bestimmte Mittel, die bei bestimmten Risiken zum Einsatz kommen, wie Sonnen- oder Mückenschutz. Wenn man mit Kindern verreist liegt die Sache natürlich anders.

Charming
Beiträge: 69
Registriert: Fr Jan 24, 2020 4:07 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Charming » Sa Mai 20, 2023 11:02 am

Das sehe ich ebenso. Es gibt die Mittel, von denen man weiß, dass sie einem persönlich gut helfen plus Mittel, die vor regionalen Gefahren schützen. Ich selbst nehme immer Rubaxx Öl mit, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass es mir in vielen Situationen helfen kann. Außerdem kann ich auch Rubaxx Gel für unterwegs empfehlen.

ischtar
Beiträge: 194
Registriert: Do Mär 21, 2013 10:10 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von ischtar » So Mai 21, 2023 5:23 pm

Da bin ich tatsächlich anderer Meinung als ihr beiden. Mit einer gutsortierten Reiseapotheke bin ich im Urlaub gewappnet. Elektrolytmischungen und Präparate zur Wiederherstellung der Darmflora gehören da ebenso hinein wie Antiallergika. Wenn ihr regelmäßig Medikamente einnehmt achtet darauf, diese in ausreichender Menge für den gesamten Reiseaufenthalt mitzuführen. Erkundigt euch rechtzeitig bei der zuständigen Behörde über die diesbezüglich geltenden Bestimmungen im Zielland. Bei Reisen mit Kindern gehören zusätzlich fiebersenkende Mittel als Saft oder Zäpfchen und altersentsprechende Elektrolytpräparate bei Durchfall und Erbrechen in die Reiseapotheke. Die genaue Zusammenstellung der persönlichen Reiseapotheke sollte immer mit der Ärztin/dem Arzt besprochen werden: https://www.gesundheit.gv.at/leben/gesu ... liste.html

Watson
Beiträge: 268
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Watson » Fr Mai 26, 2023 2:12 pm

Denk ich auch: Man sollte sich und andere schützen. Generell sollte die Reiseapotheke all jene Arzneimittel und Verbände enthalten, die sich auch im Medizinschrank daheim finden. Dazu kommen Medikamente, die man regelmäßig einnehmen muss – und zwar in ausreichender Menge, um den ganzen Urlaub hinzukommen: https://www.fitforfun.de/news/so-sollte ... 29144.html
Allergiker dürfen derweil auf keinen Fall ihre Antihistaminika, also Anti-Allergie-Mittel, vergessen. Heuschnupfen kann den Urlaub nämlich ordentlich vermiesen.

knut
Beiträge: 94
Registriert: Fr Nov 02, 2012 2:03 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von knut » So Mai 28, 2023 4:32 pm

Im Grunde genommen sollten sich Reisenden vor Reiseantritt von Expertenberaten lassen, wenn sie eine individuell passende Zusammensetzung der Reiseapotheke zusammenstellen. Diese Fachleute sollten die über angemessene Kenntnisse und Fachkenntnisse in der Tropen- und Reisemedizin sowie über das individuelle Risiko der Reisenden verfügen. Der Standard bei der Zusammensetzung der Reiseapotheke beinhaltet Arzneimittel gegen Reiseübelkeit & Verdauungsprobleme, Schmerzen, Husten, Fieber, Allergie & Juckreiz, Mund- und Rachenentzündungen. Weiter Pflaster, Blasenpflaster, Verbandszeug, elastische Binde und Kühlkompressen, Schere, Pinzette, Wunddesinfektionsmittel, eventuell sterile Spritzen und Nadeln, Fieberthermometer, Insekten- und Quallenschutz, Sonnenschutz und After-Sun-Produkte, Wund- und Heilsalbe bei Verletzungen https://medmix.at/reiseapotheke-selber- ... ensetzung/

ischtar
Beiträge: 194
Registriert: Do Mär 21, 2013 10:10 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von ischtar » Fr Okt 27, 2023 3:04 pm

Wer über die Reiseapotheke nachdenkt, hat meistens einen Urlaub in warmen Ländern vor Augen. Das hatte ich auch bei meinem letzten Eintrag, aber nun wird der Winterurlaub geplant. Damit die Urlaubsfreude nicht getrübt wird, sollte eine gut ausgestattete Reiseapotheke mit dabei sein. Meine Apotheke hat dazu einige Tipps für zusammengestellt. Ihr müsst nicht unbedingt die Produkte übernehmen, tu ich auch nicht, aber solltet an Magnesium und wärmende Salben denken: https://www.marienapo.eu/gut-zu-wissen/ ... eapotheke/

Thales
Beiträge: 19
Registriert: Fr Sep 29, 2023 2:28 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Thales » Mo Okt 30, 2023 6:16 pm

Die Reiseapotheke soll ein kleiner hilfreicher Begleiter sein, bei Alltags- und Reisebeschwerden im Urlaub und bei Ausflügen. Es werden kleine Indikationen besprochen mit Angabe von natürlichen Heilmitteln und Maßnahmen mit denen auch der Laie umgehen kann, ohne sich Schaden zuzufügen. Andere Länder – andere Kost. Dieses Phänomen, selbst wenn man sich auf andere Speisen freut, kann zuweilen mit einigen Unpässlichkeiten einhergehen. Denn nicht jeder ist in der Lage, sich gewissermaßen über Nacht an die neue ungewohnte Kost zu gewöhnen. Von Mensch zu Mensch treten hierzu unterschiedlichste Beschwerden auf. Veränderte klimatische Gegebenheiten, verlangen vom Herz-Kreislauf-System eine entsprechende Anpassung.

melissa-2
Beiträge: 27
Registriert: So Apr 23, 2023 4:54 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von melissa-2 » Fr Nov 03, 2023 1:24 pm

Da hast du echt Recht. Außerdem ist eine gelungene Reiseapotheke immer individuell. Umfang und Zusammensetzung Ihrer Reiseapotheke hängt von verschiedenen Faktoren ab: Reiseziel, Reisedauer, Reisestil und die Größe der Reisegruppe sind dafür bestimmend. Wichtig ist auch die richtige Lagerung der Reiseapotheke. Apotheken beraten dahingehend individuell und stellen, abgestimmt auf das Reiseziel, eine persönliche Reiseapotheke zusammen. Eine Übersicht bietet die praktische Checkliste auf https://www.rotpunkt-apotheken.ch/gesun ... e-ratgeber

Mirabella
Beiträge: 21
Registriert: Sa Sep 16, 2023 12:53 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Mirabella » Mo Nov 06, 2023 6:14 pm

Krankheiten und Unfälle kommen immer ungelegen. Umso ärgerlicher ist es im Urlaub, wo man dem stressigen Alltag eigentlich entfliehen wollte. Ein falscher Schritt, ein ungewöhnlicher Stich oder die örtliche Cuisine schlägt auf den Magen – im Alltag keine große Sache, im Urlaub entsprechend ärgerliche Beschwerden. Während man in der Heimat die Bequemlichkeit der nahegelegenen Arztpraxis oder Apotheke genießen kann, ist es unterwegs oder im Ausland schwierig, sich bei Krankheit oder Schmerz zurechtzufinden. Leider sind Erkrankungen während der Urlaubszeit ein häufiges Phänomen. Die sorgfältig zusammengestellte Reiseapotheke ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Reisevorbereitungen.

mistel
Beiträge: 14
Registriert: Mi Nov 08, 2023 12:07 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von mistel » Mi Nov 08, 2023 5:06 pm

Auch in der Homöopathie gibt es viele verschiedene Mittel, welche Symptome einer Reisekrankheit und anderen Reisebeschwerden lindern können. In der Versandapotheke von Mycare findet Ihr verschiedene Mittel für Eure homöopathische Reiseapotheke, unter anderem ein Gel gegen Verbrennungen, Tropfen gegen Magen-Darm-Beschwerden oder Tabletten gegen verschiedene Beschwerden. Ihr könnt sie direkt online bestellen bei https://www.mycare.de/online-shop/haus- ... seapotheke

Griseldis
Beiträge: 43
Registriert: Mo Jun 26, 2023 3:38 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Griseldis » So Nov 12, 2023 7:24 pm

Das ist schon eine ganz gute Idee, aber ich denke auch, dass die Reiseapotheke immer sehr individuell zusammengestellt werden sollte und es riesige Unterschiede macht, welches Reiseziel zu welcher Jahreszeit bzw. in welcher Klimaphase angesteuert wird.

linus2o
Beiträge: 35
Registriert: Fr Aug 30, 2019 3:12 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von linus2o » Mo Nov 13, 2023 9:13 pm

Damit die wohl schönste Zeit des Jahres, auch wirklich zur Erholungssache wird, ist es ratsam die Reiseapotheke immer gut zu planen und individuell zusammenzustellen: Ganz gleich, ob Nordsee oder Fernreise, eine gute Reiseapotheke sollte immer an das jeweilige Urlaubsziel und auch die Art des Urlaubes angepasst werden. Ob Klettern, Radfahren oder Wandern – wer seinen Urlaub am liebsten sportlich verbringt, der sollte auch seine Reiseapotheke darauf ausrichten. Bei kleinen Sportverletzungen oder Muskelkater vom vielen Radeln oder Wandern, können Schmerzsalben und -gele Linderung verschaffen: https://www.shop-apotheke.com/reiseapotheke/

Christian der Zweite
Beiträge: 3
Registriert: Fr Nov 10, 2023 11:20 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Christian der Zweite » Di Nov 14, 2023 1:08 pm

Ich verbringt meinen Urlaub auch am liebsten sportlich, habe meine Reiseapotheke darauf ausrichtet und unterstütze zum Ausgleich bei sportlichen Aktivitäten die einzelnen Muskelpartien, die durch meine sitzende Bürotätigkeit vernachlässigt wurden. Während und nach dem Sport regen ätherische Öle, wie Pfefferminz- und Cajeputöl, die Hautdurchblutung an und entspannen die Muskeln. Zudem habe ich immer der weiße Balsam bei mir. Menthol wirkt schnell auf die Rezeptoren in Hals, Bronchien und Nase, denn nach dem Auftragen verdunstet es leicht. Auch bei Kopfschmerzen, die eine Erkältung oft begleiten, hilft der kühlende Effekt von Menthol. So kann man mit natürlichen, pflanzlichen Wirkstoffen die Beschwerden einer Erkältung lindern. Für mich gehört Tigerbalm in die Reiseapotheke und reduziert dazu noch das Gepäck.

Zara
Beiträge: 105
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:19 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Zara » Di Nov 14, 2023 6:09 pm

Wenn der Körper im Urlaub zur Ruhe kommt, streikt manchmal die Gesundheit - da hilft eine gut sortierte Reiseapotheke. Was, wenn in den Ferien die Gesundheit streikt? Darüber machen sich einer Studie der Weltgesundheitsorganisation zufolge nur 60 Prozent aller Reisenden Gedanken. Der Rest startet ohne Reiseapotheke in den Urlaub - und das kann in Stress enden. Wenn du nicht verzweifelt nach einem Arzt oder einer Apotheke suchen wollen, solltest du im Gepäck Platz für Medikamente gegen die häufigsten Krankheiten schaffen: https://www.brigitte.de/gesund/gesundhe ... 45548.html
Je abgelegener das Urlaubsziel, desto wichtiger ist eine gut durchdachte Reiseapotheke. Erkundige dich rechtzeitig vor Reisebeginn bei deinem Hausarzt nach nötigen Medikamenten. Er klärt dich über vorgeschriebene oder empfohlene Impfungen auf.

Mirabella
Beiträge: 21
Registriert: Sa Sep 16, 2023 12:53 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Mirabella » Fr Nov 17, 2023 1:30 pm

Das finde ich auch. Krankheiten und Unfälle kommen immer ungelegen. Dennoch kann man sich auf einiges vorbereiten und die Reiseapotheke entsprechend ausstatten. Häufig vergessen wird im Winterurlaub der Sonnenschutz. Dabei ist gerade am Berg und aufgrund des reflektierenden Schnees die UV-Strahlung beim Skifahren besonders hoch. Aber nicht nur durch die Sonne wird die Haut stark beansprucht, sondern auch durch die Kälte. Immer mehr Skifahrer schützen deshalb ihr Gesicht mit fetthaltigen Cremes. Neben dem Helm bietet der Rückenprotektor den zweitwichtigsten Verletzungsschutz beim Skifahren. Besonders Stürze auf das Steißbein oder den Rücken sind schmerzhaft. Ein Protektor schafft hier Abhilfe. Diese und weitere Hinweise zur Packliste für den Winterurlaub finde ich ideal.

primavera
Beiträge: 138
Registriert: So Dez 08, 2019 6:46 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von primavera » Mi Nov 22, 2023 7:42 pm

Ich danke euch für eure Beiträge, obwohl ich eine gut sortierte Checkliste für alle Fälle vermisse. Im Ausland vor unbekannten Produkten zu stehen, vielleicht nicht mal die Schrift lesen zu können oder nicht sicher zu sein, ob die Tabletten von den Wirkstoffen her überhaupt dem entsprechen, was ich kenne – das ist ein echter Horror für mich. Deshalb empfehle ich bei Fernreisen unbedingt für alle Fälle vorzusorgen.

Fenny
Beiträge: 3
Registriert: Mi Nov 29, 2023 11:35 am

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Fenny » Mi Nov 29, 2023 1:08 pm

Ich habe immer Magnesium dabei. Nicht nur gegen muskuläre Probleme, sondern auch als Anti-Stress Mittel

JoNasWagNer
Beiträge: 27
Registriert: Fr Jul 21, 2023 4:52 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von JoNasWagNer » Fr Dez 01, 2023 12:32 am

Bei Sportlern ist das bestimmt genau so gut wie andere Supplemente wie Kalzium bei Hitzeunverträglichkeit oder Zink bei Hautproblemen.
Ich versuche allerdings mein Reisegepäck möglichst klein zu halten und Stress im Urlaub gibt es bei mir sowieso nicht.
Jetzt habe ich aber eine Freundin mit Diabetes, die auf Reisen besser ausgestattet sein muss.
Gibt es da vielleicht eine Empfehlung speziell für Diabetiker?

Hildegard
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jan 20, 2021 11:52 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Hildegard » Mo Dez 04, 2023 7:57 pm

Du solltest darauf achten, dass deine Freundin die verschriebenen Medikamente oder Heilmittel im Gepäck hat. Ansonsten sind es meist Durchfallerkrankungen mit denen sich Reisende herumschlagen müssen. Für die Diabetikerin ist diese Symptomatik besonders gefährlich. Ich empfehle da Myrrhe, die Darmkrämpfe lindert und desinfizierend sowie entzündungshemmend wirkt. Vielleicht stellst du für euch eine kleine Klosterapotheke für die Reise zusammen.

Vitali
Beiträge: 116
Registriert: So Dez 08, 2019 4:54 pm

Re: Reiseapotheke

Beitrag von Vitali » Do Dez 07, 2023 6:12 pm

Wer unter Vorerkrankungen leidet und regelmäßig Medikamente einnehmen muss, sollte ohnehin nicht ohne gute reisemedizinische Vorbereitung losfahren. Medikamente gegen Rheuma, Diabetes oder Migräne gehören in den Koffer. Aber auch besondere Reiseziele setzen eine gut gefüllte Hausapotheke für den Urlaub voraus. Landesüblichen Krankheiten wie Malaria oder Tollwut kann mit speziellen prophylaktischen Medikamenten vorgebeugt werden.
https://www.vital.de/gesundheit/das-geh ... -2148.html
Eine perfekt gepackte Reiseapotheke ist ein Muss. Deshalb findet ihr auf der Seite auch eine Checkliste zur Reiseapotheke und ein Video mit dem Titel: Das muss wirklich in eine gute Reiseapotheke. Ich hoffe, ich konnte euch damit weiterhelfen.

Antworten