Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Lazlo
Beiträge: 209
Registriert: Mo Okt 28, 2013 10:27 pm

Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Lazlo » Do Sep 10, 2015 5:12 pm

Hi Leute,

ich habe eine allgemeine Frage zu Schüßler Salzen, mich interessiert die Wirkung schon lange. Es soll ja für fast alles gut sein und bei jeder Krankheit Abhilfe verschaffen. Stimmt das hat jemand Erfahrung damit? Ich würde es z.B. in der Winterzeit für Erkältungen benutzen, damit ich nicht immer zum Arzt rennen muss.
Bei was haben euch die Salze geholfen?
Danke und viele Grüße

Fiona
Beiträge: 179
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Fiona » Sa Sep 12, 2015 1:26 pm

Schüßler Salze sind Kombinationen von körperwichtigen Elementen, die in ihrer Wechselwirkung die Gesundheit beeinflussen. Man nennt diesen Einsatz der Elemente auch orthomolekulare Therapie. Zwar lässt sich ein Erfolg nicht unter Laborbedingungen messen, er ist aber er ist empirisch belegt. Auch in der Schulmedizin wird orthomolekular behandelt, z.B. mit Kalium bei Herzerkrankungen oder durch Zinkinfussionen nach einer OP.
Die Schüßler Salze können sich auf nunmehr 100 Jahre Erfahrung verlassen.

Allerdings ist ganz wichtig keine Selbstmedikation vorzunehmen, wenn man nicht über genaues Wissen verfügt. Ich denke, ich kenne mich ganz gut aus, aber wenn es es zur Dosierung kommt, frage ich lieber eine Kollegin, die spezialisiert ist.
Deine Frage zeigt, dass du dich nicht auskennst, deshalb empfehle ich die einen HP deines Vertrauens einzubeziehen, der sich auf Schüßler Salze spezialisiert hat.
Spezialisten/Menschen mit genauem Wissen, kennen alle einzelnen Elemente aus dem Stand, können sowohl Vorkommen als auch Wirkung bzw. Mangelwirkung zuordnen, kennen die Wechselwirkungen und natürlich die Dosierungen. Durch persönliche Erfahrungen können sie ebenfalls die Wirkkette beschreiben. Solange du das nicht kannst, hol dir Unterstützung durch einen HP!

jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von jann » So Sep 13, 2015 10:55 am

Für alles ist es nicht gut und es hilft bestimmt nicht bei allem, aber man muss Geduld haben und es über einen längeren Zeitraum einnehmen damit es auch wirklich hilft. Da du schon Erkältungen erwähnst, ich hatte keine schon über fünf Jahre und ich nehme Schüßler Salze auch schön über viele Jahre natürlich mit Unterbrechungen. Ich kann jetzt nicht sicher sagen das ich deswegen nicht erkältet war, aber einen Zusammenhang gibt es bestimmt Hier http://www.pharmacheck.de/ratgeber/gesundheit/was-sind-schuessler-salze.html hast du auch einige Informationen zu schüßler Salzen. Also was es genau ist, wofür welches Mineralsalz gut ist und noch einiges mehr.

Ipanema
Beiträge: 262
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Ipanema » Fr Okt 09, 2015 12:57 pm

Ich hab auch shcon oft gelesen, dass die manchmal wirklich helfen. Kenne mich aber nicht so gut aus damit :)

Toni
Beiträge: 141
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Toni » Do Jan 21, 2016 3:48 pm

Das Prinzip ist schon gut, aber man muss darauf achten, von wo die Salze kommen und wie sie verarbeitet wurden. Die Produkte, die es da auf dem Markt zu kaufen gibt, sind nicht alle von gleicher Qualität. Die Wirksamkeit kann da enorm beeinträchtigt werden.
Auch mit der Anwendung muss man sich gut ausennen oder den Anweisungen von Fachleuten genau folgen.

foxi2
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mär 04, 2022 6:19 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von foxi2 » Mo Apr 04, 2022 1:37 pm

Ich glaube, das bringt echt gar nichts. Diese Salze sind doch echt nur Spielkram für Esoteriker.

Jorinde
Beiträge: 13
Registriert: Mo Mär 21, 2022 8:58 am

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Jorinde » Mo Apr 04, 2022 10:03 pm

Da würde ich dir widersprechen wollen. Schüssler Salze sind Mineralstoffe in Pulverform. Wie hilfreich wirklich sind, hängt davon ab, ob sie richtig zusammengestellt werden und, da gehe ich ganz mit Toni, ob sie überhaupt das enthalten, was angegeben wird. Da gibt es oft Probleme mit Importware. Beim Kauf von allen medizinischen Produkten würde ich stets darauf achten, dass sie von realen Unternehmen in Deutschland hergestellt werden, oder zumindest im EU-Ausland.

Tusnelda
Beiträge: 303
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Tusnelda » Mo Apr 11, 2022 10:04 pm

Im letzten Punkt stimme ich dir absolut zu. Meistens sind Schüßler Salze aber in Form von Globuli erhältlich. Am besten kauft ihr sie in oder bei einer zugelassenen Apotheke und fragt auch mal nach den Produzenten. Der Erfinder dieser Salze war überzeugt, dass die Gabe einer begrenzen Anzahl von mineralischen essenziellen Substanzen die optimale Therapie darstellt. Im Vergleich zur Homöopathie wollte er eine vereinfachte Mittelfindung darstellen. Schüßler orientierte sich zwar methodisch an dem Verreibungsverfahren der Homöopathie, aber ihm war die Abgrenzung stets wichtig. Insgesamt erarbeitete er zwölf Mineralsalze, die seiner Ansicht nach essentiell für eine gesunde Zellfunktion waren. Diese wurden und werden immer noch in der Form aufbereitet, dass sie seiner Meinung nach am besten vom Körper aufgenommen werden können. Im 19.Jahrhundert war Schüßler seiner Zeit weit voraus. Heute wissen wir allerdings genauer über Mineralstoffe und ihre Funktionen Bescheid und es wurden auch neue Techniken entwickelt, um die Aufnahme in die Zellen zu verbessern.

Gisli
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 14, 2022 5:04 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Gisli » Do Apr 14, 2022 8:29 pm

Das hast du sehr gut erklärt, finde ich. Fast alle homöopathischen Darreichungsformen von Schüssler Salzen könnt ihr unter https://internet-apotheke-freiburg.de/s ... salze.html bei der zugelassenen Apotheke bestellen.

Opal 2o2o
Beiträge: 120
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:51 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Opal 2o2o » Do Apr 21, 2022 9:26 pm

Die Diskussion finde ich sehr interessant, aber ich finde es auch wichtig, sich genau zu informieren bevor man sich eine Meinung bildet. Schüßler-Salze sind eine Art abgekürzte Form der Homöopathie und gleichzeitig eine früher Form der orthomolekularen Therapie. Es gibt eine Menge Menschen, die sie nutzen und von ihrem Nutzen überzeugt sind.
Am besten erklärt der Apotheker Jan Reuter die 12 Schüssler-Salze kurz:
https://www.youtube.com/watch?v=broVMWveTm8

Tusnelda
Beiträge: 303
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Tusnelda » Mi Apr 27, 2022 10:57 pm

Auch wenn es keine evidenzbasierten wissenschaftlichen Belege gibt, kenne ich viele Menschen, die Schüßler-Salze selbständig anwenden und damit erfolgreich Infektionen, Stresssymptome und andere Mangelerkrankungen mildern. Die Salze sind so vielfältig wie die vielen, kleinen Beschwerden unseres Körpers. Abgestimmt auf verschiedene Anwendungsbereiche, helfen sie dem Körper wieder, sich mit genau den Mineralsalzen zu versorgen, die er braucht. Es gibt unterschiedliche Schüßler-Salze, die mit ihrer natürlichen Wirkweise jeweils die passenden Körperbereiche ansprechen. So kann der Körper genau die Mineralstoffe aufnehmen, die er braucht, um wieder optimal zu funktionieren. Mehr unter https://www.schuessler.dhu.de/ueber-dhu ... gJlhfD_BwE
Allerdings stimme ich auch Fiona absolut zu. Um Schüßler-Salze selbständig zu benutzen, müsst ihr euch schon sehr gut auskennen. Die Menschen aus meinem Umfeld, die sie erfolgreich anwenden, haben jahrelang Erfahrungen gesammelt. Wer nicht so viel Zeit darauf verwenden will, sollte Eisen, Magnesium & Co. lieber nach Absprache mit der oder dem behandelnden Ärzt*in bzw. HP in Form von vordosierten Arznei- oder Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen.

luna21
Beiträge: 183
Registriert: Di Apr 13, 2021 3:01 am

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von luna21 » Sa Mai 07, 2022 12:48 pm

Das Thema finde ich ebenfalls sehr interessant, aber die Diskussion ist doch ziemlich theoretisch. Praktisch kann ich allerdings bestätigen, dass Schüsslersalze wirksam sind und manchmal auch die beste Therapie. Meine Tante hatte jahrelang mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Dann hat ihre Heilpraktikerin Schüsslersalz Nr. 3 in D12 (Ferrum phosphoricum) empfohlen. Sie lässt sich morgens langsam drei Globuli im Munde zergehen. Das hilft ihr wach und fit zu werden. Wenn sie sich nicht gut fühlt und auch so aussieht, nimmt sie noch zwei bis drei Globuli am Mittag. Dann ist sie nachmittags weniger müde. Es dauerte eine Weile bis sich ihr Kreislauf umgestellt hat, aber sie ist nun viel aktiver als früher und fühlt sich wieder richtig fit.
Das zeigt, dass Schüsslersalze funktionieren und bestätigt auch, dass eine fachliche Kompetenz nötig ist, um die richtige Dosis zu finden. Fall ihr euch selbst dahingehend bilden wollt, solltet ihr erst einen Kurs bei einer Volkshochschule oder einer Familienbildungsstätte machen, um die Schüsslersalze auch richtig anzuwenden.

Karsten K.
Beiträge: 273
Registriert: Do Sep 03, 2009 10:29 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Karsten K. » Di Mai 10, 2022 10:37 pm

Dass die Schüssler Salze wirksam und manchmal auch die beste Therapie sind ist bestimmt ganz richtig. Doch ebenso ist es wirklich, sich mit den Inhaltsstoffen und deren Wirkweise auszukennen. Wer sich da informieren will, sollte sich zuerst einmal die Die 12 Schüßler-Salze genauer ansehen. Bei Thieme findet ihr eine Übersicht: https://www.thieme.de/de/gesundheit/zwo ... -21264.htm

Tusnelda
Beiträge: 303
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Tusnelda » Di Mai 17, 2022 8:12 pm

Ich stimme absolut zu, wenn es um positive Erfahrungen mit Schüßler-Salzen geht. Aus meinem Umfeld kenne ich viele Menschen, die das sofort bestätigen würden. Ich kann mir auch vorstellen, dass sich einige das Wissen über die Salze rein über das Studium der einschlägigen Literatur angeeignet haben, aber mir würde das nicht ausreichen. Neben den pharmazeutischen Fakten finde ich den Erfahrungsaustausch am Wichtigsten. Deshalb empfehle ich lieber einen Kurs zu machen oder die Dosierung euren Heilpraktiker*innen zu überlassen.

Watson
Beiträge: 268
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Watson » Sa Mai 21, 2022 6:29 pm

Das Schüssler Salz Nr. 7 ist das Mittel der Wahl für Sportler, die ihre Muskeln über Gebühr beansprucht haben, für Menschen, deren Nerven ständig blank liegen und bei Schmerzen jeder Art. Es soll stark krampflösend und tonussenkend wirkend, sowohl auf die Muskulatur, als auch auf das Nervensystem. Sein richtiger Name: Magnesium Phosphoricum, unter Schüssler-Salze-und Homöopathie-Anhängern auch als Heiße 7 empfohlen. https://www.fitforfun.de/gesundheit/sch ... 12973.html
Für eine schnelle Wirkung werden drei Tabletten in der Potenz D6 zerstoßen und mit heißem Wasser übergossen. Die Wirkung tritt dann noch unmittelbarer ein. Bei Übertraining, Muskelkater und Muskelreizungen kommt die basenbildende Eigenschaft von Magnesium zum Einsatz. Übersäuerte Muskeln werden wieder neutralisiert. Sportler sollten immer eine kleine Notration bei sich haben, um auch im Akutfall schnell wieder fit zu werden.

marissa
Beiträge: 170
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von marissa » Fr Jun 03, 2022 3:18 pm

Was ein Magnesiummangel anrichten kann habe ich schon am eigenen Leib erfahren und bei anderen Joggern und auch bei einigen Marathonläufern gesehen. Eine Supplementation zur Krampflösung und Tonussenkung ist in solchen Fällen die richtige Therapie.
Mangelerscheinung kommt. Ich denke aber, dass bei solch ernsthaften Mangelerscheinungen Globuli aus Schüssler Salzen nicht ausreichend sind. Da würde ich eher ein Magnesiumcitrat mit einer Dosierung von 500 bis zu 1000 mg pro Tag empfehlen.

Karsten K.
Beiträge: 273
Registriert: Do Sep 03, 2009 10:29 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Karsten K. » Do Jun 09, 2022 5:13 pm

Auch wenn es heute stärkere Mittel gibt, muss man Wilhelm Heinrich Schüßler doch zu Gute halten, dass er den Zusammenhang von Mineralstoffmangel in den Zellen und Krankheiten entdeckte. Die Mineralsalze wirken direkt in den Zellen und haben schon vielen Menschen geholfen, ein ganzes Leben lang gesund und fit zu bleiben. Auch wenn sie nicht direkt ein Heilmittel sind, wirken sie doch nachweislich sehr gut prophylaktisch.

Elvira 2
Beiträge: 13
Registriert: Fr Okt 07, 2022 3:13 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Elvira 2 » Mo Nov 07, 2022 10:52 am

Hallo Forum, danke für diese anregende Diskussion. Ich war ebenfalls immer sehr für die Schüßler Salze, gerade weil es derart kleine Dosen sind, dass sie keinen Schaden anrichten können. Bei richtigen Mangelerscheinungen können sie nicht helfen, weil sie den Mineralhaushalt nicht auffüllen können. Das ist mir vormals noch gar nicht in den Sinn gekommen. In solchen Fällen helfen wahrscheinlich nur die doppelte Tagesdosis oder gleich Infusionen.

knut
Beiträge: 94
Registriert: Fr Nov 02, 2012 2:03 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von knut » Mo Nov 07, 2022 8:24 pm

Meine Frau hält große Stücke auf Schüßler Salze. Sie kennt sich ganz gut mit der Dosierung aus und sagt, dass sie damit einer Erkältung vorbeugen kann, wenn sie diese frühzeitig bemerkt und auch den Heuschnupfen unseres Sohnes lindern kann. Gegen richtige Mangelerscheinungen können solche geringe Dosen natürlich nichts ausrichten.

Donatello
Beiträge: 49
Registriert: Do Mär 28, 2019 5:51 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Donatello » Fr Nov 25, 2022 11:34 am

Die Diskussion ist echt sehr interessant. Arzneimittelrechtlich gesehen handelt es sich um homöopathische Arzneimittel, die vom Oldenburger Zellbiologen Dr. Heinrich Schüssler (1821-1898) entwickelt wurde. Ihre Anwendung folgt jedoch nicht dem homöopathischen Prinzip "similia similibus curentur". Sie werden nicht auf der Basis der homöopathischen Arzneimittelbilder verordnet. Die Präparate enthalten u.a. Natriumchlorid, Natriumphosphat, Kaliumphosphat, Natriumsulfat, Kaliumsulfat, Calciumflourid und weitere anorganische Salze. Eine Wirksamkeit konnte bisher nicht nachgewiesen werden. https://flexikon.doccheck.com/de/Sch%C3%BCssler-Salze Es stehen Fertigarzneimittel verschiedener Hersteller zur Verfügung, darunter Deutsche Homöopathische Union (DHU) und Pflüger Arzneimittel. Als Darreichungsform liegen zumeist Tabletten vor.

Rick
Beiträge: 39
Registriert: So Sep 18, 2022 10:08 am

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Rick » Di Nov 29, 2022 8:36 pm

Ferrum Phosphoricum (Eisenphosphat) stellt aber einen bedeutenden Bestandteil des Gefäßsystems und Blutes, sowie des Darmes dar. Im Körper ist Ferrum Phosphoricum ein wichtiges Transportmittel. Es hilft in erster Linie den roten Blutkörperchen dabei, den Sauerstoff zu binden. Als eine Mischung von Phosphor und Eisen werden die Schüßler-Salze 3 bei großer körperlicher Schwäche, bei Ohrenentzündungen, aber auch bei Erkältungen mit Husten und Fieber eingesetzt. Das könnt ihr auch bei https://www.gesundheits-magazin.net/115 ... ricum.html nachlesen. Das ist echt wichtig ung kann man nicht einfach ignorieren.

Quasimodo
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 29, 2022 1:50 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von Quasimodo » Do Dez 01, 2022 10:34 pm

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Globuli für irgendwas gut sind, vielleicht noch die Salze zum Selbermischen, aber da sagt ihr ja, dass man das erst richtig lernen muss. Die Globuli sind jedenfalls ein gutes Geschäft. Vor allem für die Firmen Orthim und Pflüger, 2 Brüder, die beide Mineralsalze anbieten, wie schon der Großvater. Der war Heilpraktiker und war in den 20er Jahren ein Fan von Homöopathie, was gerade sehr in Mode war. Die Zeiten sind aber vorbei und heute gibt es doch viel bessere Mittel in normalen Tabletten oder Kapseln mit nachweisbarer Wirkung.

dan1
Beiträge: 2
Registriert: Fr Nov 18, 2022 5:22 am

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von dan1 » Fr Dez 02, 2022 1:37 pm

Aber bei denen, die die Salze selber mischen, sieht es doch aus, als ob die wirken würden. Wie kann man das eigentlich lernen? Muss man gleich ein paar Bücher lesen? Gibt es da Kurse?

oliv e.
Beiträge: 45
Registriert: Mi Apr 08, 2020 12:42 pm

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von oliv e. » Fr Dez 02, 2022 3:12 pm

Das kannst du tun oder du nutzt eines der Webinare, die im Internet angeboten werden oder siehst dir Videos zu dem Thema an. PTAheute hatte zum Beispiel ein Webinar mit den Grundlagen für eine Beratung zu den zwölf Funktionsmitteln. Wir erfuhren das Wichtigste über die Anwendungsgebiete der Schüßler-Salze Nr. 1 bis 12 und sind nun in der Lage geeignete Mittel auszuwählen und zu empfehlen. die speziell ausgebildete Mineralstofftherapeutin hat echt Klasse: https://www.ptaheute.de/fortbildung/web ... lze-basics
Du kannst dir die Inhalte des Webinare in einem Video ansehen und dir dann zum Nachlesen die Präsentation herunterladen.

hilda1031
Beiträge: 12
Registriert: Mo Nov 28, 2022 12:29 am

Re: Sind Schüßler Salze wirklich hilfreich?

Beitrag von hilda1031 » Mo Dez 05, 2022 7:28 pm

Ich halte das allerdings auch für Geldschneiderei. Du musst nicht nur die Mineralstoffe kaufen sondern auch noch einen Kurs bezahlen um zu lernen, wie man sie mischt.
Von Globuli halte ich aber auch nicht viel. Ihre Wirkungslosigkeit ist doch schon durch unzählige Forschungsarbeiten belegt.

Antworten