Corona - Virus

Habt ihr Angst vor dem Corona-Virus?

Ich habe Angst vor Corona.
47
27%
Ich halte den Corona-Virus für harmlos und fürchte ihn nicht.
129
73%
 
Abstimmungen insgesamt: 176

santander
Beiträge: 4
Registriert: Fr Apr 03, 2020 6:06 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von santander » Sa Mai 23, 2020 11:48 am

Die Mund-Nasen-Maske entspricht nicht dem medizinischen Mundschutz, der den Träger vor Keimen schützen soll. Es handelt sich hier um einen Schutz für andere Menschen im selben Raum oder unmittelbarer Nähe. Man hat festgestellt, dass sich der austretende Atem mit der Mund-Nasen-Maske nicht so weit im Raum verteilt wie ohne. Der Beweis konnte erst vor kurzem erbracht werden. Deshalb haben sich die Empfehlungen diesbezüglich geändert.

Gründliches Händewaschen mit Seife und Abtrocknen mit einem frischen Tuch reicht aus, die Viren, die man mitgeschleppt hat, loszuwerden. Handwaschbecken sind aber schwerer zu installieren als Desinfektionsmittelspender. Außerdem muss das Desinfektionsmittel nicht abgetrocknet werden. Zuhause wäre es allerdings überflüssig zusätzlich Desinfektionsmittel zu nehmen.

Gustav
Beiträge: 47
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:28 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Gustav » Di Jun 02, 2020 1:35 pm

Danke, daß du das nochmal so klar gesagt hast. Es gibt im Thema glücklicherweise überwiegend vernünftige Einträge zu Corona, anders als in vielen Foren, die nicht richtig betreut werden, und in den sogenannten Sozialen Medien.

Mir stößt es schon länger übel auf, daß Menschen nicht einsehen wollen, daß Kontaktbeschränkungen und Mundnasenschutz in geschlossenen Räumen sinnvoll sind. Immer wieder höre ich, daß man keine Angst habe, quasi mutig sei, weil man sich für topfit halte oder den Tod sowieso nicht fürchte. Ich möchte dann gerne sagen: „Dann stirb doch bitte für dich, aber warum willst du mein Leben gefährden?“
Es scheint vielen wichtiger zu sein zu feiern und Fremde anfassen zu können als die Gesundheit ihrer Nächsten.

Nochmal: In der Raumluft hält sich der Virus länger, deshalb tragt bitte Mundnasenschutz. Tut es für mich und die anderen, auch wenn ihr keine Angst um euch habt.


Mehrmals am Tag, bzw. jedes Mal, wenn man vom öffentlichen in einen privaten Raum kommt, die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen oder Desinfektionsmittel zu benutzen, das tut ihr nur für euch selbst oder eure Gastgeber. So lange ihr mir nicht zu nahe kommt, müsst ihr das nicht tun.

Falls es doch einige gibt, denen es nicht egal ist sich selbst zu infizieren, mache ich nochmal darauf aufmerksam, so wenig wie möglich mit den Händen ins Gesicht zu fassen. Die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase bieten dem Virus den idealen Weg ins Körperinnere.

Domino
Beiträge: 59
Registriert: Di Sep 02, 2008 5:58 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Domino » Mo Jun 15, 2020 12:42 am

Danke für die klaren Erklärungen. Ich kann gut verstehen, wenn du dich über die Ignoranz und Rücksichtslosigkeit unserer Landsleute aufregst, aber ich denke, dass man es einigen immer wieder erklären muss bis der Groschen fällt.

Gründliches Händewaschen bzw. Desinfizieren ist tatsächlich eine der Grundmaßnahmen. Ich habe mich daran gewöhnt, mir jedes Mal die Hände zu waschen, wenn ich zurück nach Haus komme oder jemanden besuche. Das hilft nicht nur gegen die Verbreitung des Corona-Virus sondern auch gegen andere Viren und weitere Keime.
Allerdings muss man sich nicht abzocken lassen, wenn es um Desinfektionsmittel geht. Die kann man nämlich gut selbst machen, z.B.: https://www.schnu1.com/desinfektionsmit ... t-gemacht/
Bleibt gesund und achtet auf eure Nächsten!

marva2002
Beiträge: 60
Registriert: Mi Aug 15, 2007 10:02 am

Re: Corona - Virus

Beitrag von marva2002 » Do Jun 25, 2020 6:45 pm

Fiona hat geschrieben:
So Mai 03, 2020 6:17 pm
Besonders Allergiker und chronisch Kranke haben zurzeit Angst sich anzustecken. Sie sollten auf die Corona-Symptome achten. Ich stimme zu, dass dies zuerst Fieber ist und dann oft noch Husten. Aber ich möchte auch auf Kopf- und Gliederschmerzen hinweisen, die bei Corona sehr heftig werden können. Im Grunde sind es die üblichen Grippesymptome. Das Besondere bei Corona ist, dass viele die Infektion haben ohne irgendwelche Symptome zu zeigen. Trotzdem bleiben sie ansteckend und gefährden andere. Obwohl eher ältere Menschen mit Vorerkrankungen starke Symptome zeigen und Kinder selten auch nur das geringste Anzeichen, sind auch schon Kinder an den Folgen der Infektion verstorben und es gibt Über-80-jährige und chronisch Kranke, die das Virus symptomfrei überlebt haben.

Deshalb ist es wichtig, dass sich alle gleichermaßen bemühen die Ausbreitung im Rahmen zu halten. Denn niemand kann sich wirklich in Sicherheit wägen. Zudem, das sehe ich auch so, niemand am Tod von anderen mitschuldig sein will.
Dennoch scheinen, zumindest statistisch, ein guter allgemeiner Gesundheitszustand und ein stabiles Immunsystem die beste Basis zu sein, die Infektion gut und oft symptomfrei zu überstehen. Nicht nur chronisch Kranke sondern auch wer sich ansonsten fit fühlt, sollte darauf achten. Regelmäßige Bewegung, besonders an frischer Luft und Nutzung der Sonne für die Vitamin-D-Produktion wirkt sich immunregulierend aus. Auch gesunde Ernährung, wie die Mittelmehrkost, mit hohen Anteilen an Zink und Vitamin C beeinflusst das Immunsystem positiv. Wie gesagt, all das hilft, eine Corona-Grippe gut zu überstehen, schützt aber nicht vor Ansteckung und schon gar nicht davor, Überträger zu sein.

Ich finde dieser Beitrag beschreibt und erklärt die Sachlage am besten.
Um diese oder andere Grippewellen gut zu überstehen, müssen wir unsere Abwehrkräfte stärken – durch Ernährung, Bewegung, Sonne, Entspannung und gesunden Schlaf. Ayurveda hält dazu viele einfach umzusetzende Empfehlungen bereit.
Ein Impfstoff oder ein anderes Mittel, das vor einer Infektion bewahrt, ist leider noch nicht ge-/erfunden worden!
Deshalb müssen wir weiterhin darauf achten, niemanden anzustecken.

Duchesse
Beiträge: 8
Registriert: Fr Jun 05, 2020 9:41 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Duchesse » So Jul 05, 2020 2:31 pm

Ich finde diesen Beitrag auch sehr gut geschrieben, aber auch die anderen sind ganz interessant und vernünftig. Das ist nicht überall so tatsächlich. Leider wird auch viel Unsinn zu dem Thema verbreitet.

Adrian77
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 23, 2020 11:47 am

Re: Corona - Virus

Beitrag von Adrian77 » Do Jul 23, 2020 8:48 pm

Ich bin ganz deiner Meinung! Dennoch interessiert mich eine Frage, die ich nirgends ausreichend beantwortet bekomme. Wenn ich mit SARS-CoV-2 infiziert werde und die Krankheit, eine Art schwere Grippe, durchstehe, sollte ich doch, wie bei allen Viren, Antikörper bilden, die mich davor schützen, dieselbe Krankheit noch einmal zu bekommen. Auf diese Weise bilden die Überlebenden, die Gesellschaft dann, einen Schutz gegen das Virus. Ist das nicht immer so? Wäre es dann nicht sinnvoll, dass sich gesunde Menschen möglichst schnell infizieren um dann dauerhaft gegen SARS-CoV-2 immun zu sein?

elle
Beiträge: 35
Registriert: Mi Aug 27, 2008 10:22 am

Re: Corona - Virus

Beitrag von elle » Mo Jul 27, 2020 12:09 am

Nein, leider wäre das völlig sinnlos und würde zusätzlich andere Menschen in Gefahr bringen. Ich finde, es wäre auch nicht zumutbar für das Gesundheitssystem. Du hast zwar Recht damit, dass sich nach einer Infektion Antikörper bilden, die dafür sorgen, dass man nicht direkt nach der Genesung wieder mit den gleichen Viren angesteckt wird, aber die Konzentration schwindet mit der Zeit. Das ist ein üblicher Vorgang bei (Grippe-)Viren.
Studien zeigen, dass die Konzentration der Antikörper gegen Covid19/SARS-CoV-2 in relativ kurzer Zeit abnahm. Bei einigen Patienten mit milden Verläufen wurden schon nach drei bis sieben Wochen keinerlei Antikörper mehr im Blut gefunden. Aber auch bei symptomatischen Patienten nahm die Konzentration schon früh nach der Entlassung wieder ab.
Das bedeutet, auch wenn du schon Corona hattest, kannst du es jederzeit wieder bekommen und natürlich bist du dann auch wieder ansteckend und eine Gefahr für andere.

Ira
Beiträge: 31
Registriert: Mo Aug 18, 2008 10:52 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Ira » Di Aug 18, 2020 5:31 pm

Gustav hat geschrieben:
Di Jun 02, 2020 1:35 pm
Danke, daß du das nochmal so klar gesagt hast. Es gibt im Thema glücklicherweise überwiegend vernünftige Einträge zu Corona, anders als in vielen Foren, die nicht richtig betreut werden, und in den sogenannten Sozialen Medien.

Mir stößt es schon länger übel auf, daß Menschen nicht einsehen wollen, daß Kontaktbeschränkungen und Mundnasenschutz in geschlossenen Räumen sinnvoll sind. Immer wieder höre ich, daß man keine Angst habe, quasi mutig sei, weil man sich für topfit halte oder den Tod sowieso nicht fürchte. Ich möchte dann gerne sagen: „Dann stirb doch bitte für dich, aber warum willst du mein Leben gefährden?“
Es scheint vielen wichtiger zu sein zu feiern und Fremde anfassen zu können als die Gesundheit ihrer Nächsten.

Nochmal: In der Raumluft hält sich der Virus länger, deshalb tragt bitte Mundnasenschutz. Tut es für mich und die anderen, auch wenn ihr keine Angst um euch habt.


Mehrmals am Tag, bzw. jedes Mal, wenn man vom öffentlichen in einen privaten Raum kommt, die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen oder Desinfektionsmittel zu benutzen, das tut ihr nur für euch selbst oder eure Gastgeber. So lange ihr mir nicht zu nahe kommt, müsst ihr das nicht tun.

Falls es doch einige gibt, denen es nicht egal ist sich selbst zu infizieren, mache ich nochmal darauf aufmerksam, so wenig wie möglich mit den Händen ins Gesicht zu fassen. Die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase bieten dem Virus den idealen Weg ins Körperinnere.

Danke auch an dich für deinen Betrag. Ich habe das Gefühl, dass viele einfach nicht begreifen – oder begreifen wollen- was ein Virus eigentlich ist. Eine Nachbarin von mir hält Viren für eine Erfindung von Politikern um uns den Ausgang zu verwehren. Gegen Wissenschaftler hat sie sowieso etwas, weil diese angeblich extra alles verschleiern und bewusst hochtrabend reden, um andere zu erniedrigen.
Die Zahlen zeigen aber, dass gerade die Feiern, die du schon kritisiert hast, für den größten Teil der zweiten Pandemie-Welle verantwortlich sind. Kontaktbeschränkungen und Mundnasenschutz sind vergessen, wenn gefeiert – und getrunken – wird. Wenn ich meine Nachbarin oder andere dafür kritisiere, wird mir immer wieder gesagt, dass man doch die Freiheit habe und sich auf keinen Fall einschränken lasse. Welche Freiheit, frage ich mich. Es gibt keine Freiheit andere zu infizieren, ebenso wenig wie wir die Freiheit haben, andere zu schlagen oder zu bestehlen. Brauchen wir jetzt ein Gesetz, dass fahrlässige Infizierung unter Strafe stellt?

jordana
Beiträge: 12
Registriert: Fr Apr 03, 2020 5:02 am

Re: Corona - Virus

Beitrag von jordana » Do Aug 27, 2020 7:29 pm

Mich nerven die Corona-Leugner zurzeit auch total. Ob sie sich für besonders mutig halten oder um ihre Freiheit fürchten, wenn sie Rücksicht auf andere nehmen müssen, ist mir egal eigentlich. Wenn sie aber Leute anpöbeln oder sogar angreifen, die sich den Regeln entsprechend verhalten, ist das kriminell.
Ich denke nicht, dass wir ein neues Gesetz brauchen, denn fahrlässige oder sogar mutwillige Körperverletzung – und das ist die Infizierung, steht bereits unter Strafe.
Wer mutig ist und seine Freiheit genießen will, soll durch unbekanntes Gelände in der Natur wandern, anstatt City-hiking und gegen – was eigentlich? – demonstrieren.

hitomi
Beiträge: 62
Registriert: Di Aug 21, 2007 2:17 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von hitomi » Do Sep 03, 2020 5:43 pm

Das verstehe ich gut. Auch wenn einige Leute richtiggehend bösartig wirken, glaube ich, dass sie vor allem Angst haben, insbesondere Angst vor Veränderungen. Das ist doch nachvollziehbar. Natürlich ist das kein Grund dafür, andere körperlich zu attackieren.
Grundsätzlich will doch niemand andere anstecken und ihr Leiden verursachen. Deshalb müssen wir weiterhin aufpassen und andere schützen. Ich hatte ja schon auf die Krebspatienten aufmerksam gemacht, die sich keine weitere Krankheit leisten können. Sie selbst müssen natürlich auch besonders aufpassen, dass sie sich nicht anstecken.
Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. hat übrigens ihre Info-Seite zu COVID-19 erneuert: https://www.dgho.de/covid-19/news-zu-covid-19

Gebt auf euch und eure Nächsten Acht!

Horatio
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mär 13, 2019 4:51 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Horatio » Di Sep 08, 2020 3:24 pm

Da bin ich ganz deiner Meinung! Man will doch grundsätzlich niemand anderen gefährden, indem man ihn mit Corona oder auch anderen Krankheiten ansteckt und dadurch Leiden verursacht. Ich achte deshalb darauf, meine Aerosole nicht in geschlossenen Räumen zu verbreiten, besonders nicht dort, wo man Risikopatienten erwarten muss. Leider ist es etwas unbequem mit den Masken, aber ich bin auch der Meinung, dass wir weiterhin aufpassen müssen, um andere zu schützen.

Querdenker
Beiträge: 66
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:15 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Querdenker » Mi Sep 23, 2020 12:23 pm

Ich stimme auch zu und finde deine Einstellung sehr lobenswert. Leider denken aber bei Weitem nicht alle derart klar. Besonders ärgert mich, dass mein Username, mit dem ich seit 10 Jahren unterwegs bin, derartig missbraucht wird.
Querdenken heißt doch zunächst einmal skeptisch zu sein und zwar bei allem und jedem - nicht nur bei der Regierung. Querdenken heißt zu hinterfragen und nicht Gurus einfach hinterherzulaufen. Ein Querdenker weiß, dass alles mindestens zwei Seiten hat und zieht schon deshalb keine voreiligen Schlüsse ohne alles Aspekte zu verstehen. Querdenker-Aufmärsche sind geradezu paradox. Da läuft keiner quer. Zu guter Letzt muss ich die selbsternannten und sich zusammenrottenden Querdenker darauf hinweisen, dass der Begriff "Denken" in Querdenken steckt...
Anderen die Maske vom Gesicht zu reißen oder sie sonst wie einer Ansteckung auszusetzen ist darüber hinaus Körperverletzung und damit eine Straftat, das sehe ich wie Jordana.

noah
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 28, 2020 12:23 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von noah » Mo Sep 28, 2020 5:08 pm

Fiona hat geschrieben:
So Mai 03, 2020 6:17 pm
Besonders Allergiker und chronisch Kranke haben zurzeit Angst sich anzustecken. Sie sollten auf die Corona-Symptome achten. Ich stimme zu, dass dies zuerst Fieber ist und dann oft noch Husten. Aber ich möchte auch auf Kopf- und Gliederschmerzen hinweisen, die bei Corona sehr heftig werden können. Im Grunde sind es die üblichen Grippesymptome. Das Besondere bei Corona ist, dass viele die Infektion haben ohne irgendwelche Symptome zu zeigen. Trotzdem bleiben sie ansteckend und gefährden andere. Obwohl eher ältere Menschen mit Vorerkrankungen starke Symptome zeigen und Kinder selten auch nur das geringste Anzeichen, sind auch schon Kinder an den Folgen der Infektion verstorben und es gibt Über-80-jährige und chronisch Kranke, die das Virus symptomfrei überlebt haben.

Deshalb ist es wichtig, dass sich alle gleichermaßen bemühen die Ausbreitung im Rahmen zu halten. Denn niemand kann sich wirklich in Sicherheit wägen. Zudem, das sehe ich auch so, niemand am Tod von anderen mitschuldig sein will.
Dennoch scheinen, zumindest statistisch, ein guter allgemeiner Gesundheitszustand und ein stabiles Immunsystem die beste Basis zu sein, die Infektion gut und oft symptomfrei zu überstehen. Nicht nur chronisch Kranke sondern auch wer sich ansonsten fit fühlt, sollte darauf achten. Regelmäßige Bewegung, besonders an frischer Luft und Nutzung der Sonne für die Vitamin-D-Produktion wirkt sich immunregulierend aus. Auch gesunde Ernährung, wie die Mittelmehrkost, mit hohen Anteilen an Zink und Vitamin C beeinflusst das Immunsystem positiv. Wie gesagt, all das hilft, eine Corona-Grippe gut zu überstehen, schützt aber nicht vor Ansteckung und schon gar nicht davor, Überträger zu sein.

Das finde ich tatsächlich auch den besten Beitrag, weil er alles ganz gut zusammenfasst. Ich verstehe aber auch, wenn Leute sauer sind, wenn sie angemacht oder sogar angegriffen werden, weil sie sich an die Schutzbestimmungen halten. Wie du sagst Fiona, es ist wichtig, dass sich alle gleichermaßen bemühen die Ausbreitung von Covid im Rahmen zu halten.

dariusz
Beiträge: 125
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Re: Corona - Virus

Beitrag von dariusz » So Okt 11, 2020 10:23 am

stimmt, finde ich auch. :) die anderen posts sind aber auch alle ganz okay – ist nicht überall so!

Ira
Beiträge: 31
Registriert: Mo Aug 18, 2008 10:52 pm

Re: Corona - Virus

Beitrag von Ira » Sa Okt 24, 2020 10:36 am

Danke für eure Antworten und Meinungen. Ich habe das Gefühl, dass die Forumsmitglieder hier alle eher meine Ansichten teilen und auch nicht auf Risiko setzen wollen. Leider hält aber in der breiteren Öffentlichkeit die Maskendiskussion an. Es ist eben, wie Trump es sagt, grob übersetzt: „Meine Maske schützt mich doch gar nicht vor Ansteckung.“
Das stimmt. Das ist auch nicht ihre Aufgabe.
Deine Maske schützt mich und andere chronisch kranke und ältere Menschen vor der Ansteckung!
Ich weiß, ihr seid da die falschen Ansprechpartner, aber ich wünschte, dass alle ab und zu mal an andere denken würden.

Antworten