Muskelkatarrh

Antworten
Grünling
Beiträge: 58
Registriert: Sa Sep 26, 2009 5:48 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Grünling » Fr Nov 06, 2009 10:55 am

Hallo, meine Fragen:hilft Arnikasalbe wirklich bei Muskelkatarrh? Oder ist auchTigerbalm zur Durchblutung gut? Welche Mittel nehmt ihr um den Muskelkatarrh schneller weg zu bekommen?

iris
Beiträge: 54
Registriert: So Apr 22, 2007 9:28 am

Muskelkatarrh

Beitrag von iris » Sa Nov 07, 2009 1:39 pm

Heiße Bäder mit Campfer - wirkt wunder.

Grünling
Beiträge: 58
Registriert: Sa Sep 26, 2009 5:48 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Grünling » Do Nov 12, 2009 10:00 am

Das ist blöd..wir haben keine Badewanne.

Siggi
Beiträge: 36
Registriert: Di Apr 22, 2008 12:04 am

Muskelkatarrh

Beitrag von Siggi » So Nov 15, 2009 11:21 am

Tiger balsam, das sogenannte "rote", hilft auch zur Durchblutung und bei allen moglichen Muskelproblemen und ist auf jeden Fall eine günstige Alternative zu den Spezialpräoaraten. Versuch's mal ruhig damit.

Toby75
Beiträge: 39
Registriert: Sa Sep 26, 2009 5:55 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Toby75 » Fr Nov 27, 2009 9:24 am

Arnikasalbe von Penny war günstig und hat gut geholfen. Direkt nach dem Training...wenn man abschäzn kann das Muskelkatarrh kommt auftragen. Viel schnellere Erholung.

Lisa
Beiträge: 41
Registriert: Sa Sep 26, 2009 6:09 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Lisa » Di Dez 01, 2009 10:43 am

Wie ist das mit Eiweiß? Hilft Eiweiß nach dem Sport den Muskel schneller zu regenerieren?

Lucas
Beiträge: 43
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:34 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Lucas » So Jan 17, 2010 2:18 pm

Echt schade, dass noch niemand diese Frage beantwortet hat. :
:? Mich interessiert das auch sehr - und ich würd mich freuen über eine Erkärung.
Schon mal Danke dafür! :D

Lisa
Beiträge: 41
Registriert: Sa Sep 26, 2009 6:09 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Lisa » Mo Jan 18, 2010 10:24 am

ch war jetzt viel in Foren unterwegs zu dem Thema. Da wird ein Mist geschrieben...das ist unglaublich. Hier schon mal in paar Infos unter der Theke:

Muskelkatarrh geht nicht schneller weg wenn man dehnt, sich auf- und abwärmt und massiert.
"Drauf" zu trainieren, also gegen den Schmerz zu arbeiten ist ineffektiv und her schädlich. Der Schmerz muß vor einem erneuten Training vollkommen weg sein.
Leichte Bewegung der selben Muskelgruppe fördert die Regeneration...Gehen, Tanzen, Fahrradfahren....aber ohne Kraft.
Eiweiß wird nach dem Training benötigt um den Muskel wachsen zu lassen. Die Überreizung und Verletzung die den Muskelkatarrh auslösen sorgen für eine Wassereinlagerung im Muskel...was dann den Dehnungsschmerz zur Folge hat. Eiweiß hilft hier den Muskel größer werden zu lassen. Ob nach dem Training auch eine schnellere Regeneration statt findet werde ich heraus finden.

Lisa
Beiträge: 41
Registriert: Sa Sep 26, 2009 6:09 pm

Muskelkatarrh

Beitrag von Lisa » Di Feb 16, 2010 11:22 am

Eine schnellere Regeneration durch Eiweißeinnahme ist nicht klinisch bestätigt. Habe mich mit Dipolmbiologen/Sportwissenschaftler unterhalten und diese Infos bekommen. Ein Muskelkatarrh darf hin und wieder auftreten...aber nicht zur Regel werden.

Patrick Sch.
Beiträge: 9
Registriert: Sa Jul 20, 2019 3:08 pm

Re: Muskelkatarrh

Beitrag von Patrick Sch. » So Sep 13, 2020 2:21 pm

Der Muskel-Katarrh oder auch Muskelkater, wahrscheinlich eine nicht ganz ernst gemeinte Eindeutschung des Begriffs Katarrh, ist eine weit verbreitete Sportverletzung. Die englische Bezeichnung DOMS (Delayed Onset Muscle Soreness = Verspätet einsetzender Muskelschmerz) trifft das Problem besser.
Im Gegensatz zu Muskelzerrungen, -prellungen oder -rissen ist Muskelkater jedoch harmlos. Muskelkater hat seine Ursachen nicht – wie lange vermutet – in im Muskel verbliebener Milchsäure (Laktat), sondern in Mikroverletzungen der Muskelfasern. Mehr dazu auf https://www.beobachter.ch/gesundheit/sy ... el-katarrh
Dort werden auch Wärmeanwendungen empfohlen und den Bewegungsschmerz durch vorsichtiges, passives Dehnen vorübergehend abzuschwächen. Massagen hingegen sind bei Muskelkater besonders während der Schmerzphase nicht empfehlenswert. Eine wirksame medikamentöse Muskelkater-Therapie ist nicht bekannt. Vorbeugen kann man, indem man sich vor dem Training sorgfältig aufwärmt und den Körper langsam an neue Bewegungsmuster gewöhnt.

Antworten