AHA-Regeln im Sport

Antworten
SAP 2.0
Beiträge: 3
Registriert: Mi Aug 05, 2020 10:47 am

AHA-Regeln im Sport

Beitrag von SAP 2.0 » Mi Sep 09, 2020 11:30 pm

Die Coronavirus-Pandemie ist noch nicht vorbei. Wie macht ihr das mit der Einhaltung der AHA-Regeln bei dem Gesundheitssportprogramm?
Geht ihr in den Verein oder trainiert ihr nur allein?
Wie haltet ihr euch fit mit den AHA-Regeln?

hierankl
Beiträge: 5
Registriert: Mo Aug 10, 2020 9:03 am

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von hierankl » Do Sep 10, 2020 7:46 pm

Ich kenn ja alle möglichen Regeln im Sport, auch PECH und solche Dinge, aber die AHA-Regeln sind mir unbekannt.
Wär schon schön, wenn du das erklären könntest.

Jong
Beiträge: 2
Registriert: Mi Aug 12, 2020 6:05 am

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von Jong » Sa Sep 12, 2020 10:45 am

Die AHA-Regeln im Sport sind dieselben wie auch sonst im Alltag. Die AHA Formel, wie sie auch genannt wird schützt vor der Ansteckung mit bzw. Verbreitung von COVID und anderen Erregern. Sie lautet:
- Abstand wahren, auf
- Hygiene beachten
- Alltagsmaske bei Kontakt zu Fremden tragen
Nachzulesen auf https://www.zusammengegencorona.de/aha/
Mit den AHA-Regeln beim Sportprogramm werden sowohl Fitness als auch Gesundheit berücksichtigt.

druide
Beiträge: 7
Registriert: Sa Aug 15, 2020 11:57 pm

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von druide » Mi Sep 16, 2020 11:39 pm

Das Gesundheitssportprogramm "Sport PRO Gesundheit" unterstützt Vereine dabei ihre Trainingsangebote an die aktuelle Gesundheitslage in der Corona-Zeit anzupassen. Gesund und fit soll es weiterhin, auch mit den AHA-Regeln, im Sportbetrieb zugehen. Ein gutes Beispiel ist der TSV Langenprozelten. Dort geht im Herbst wieder mit dem Vereinssport los. Siehe auch https://www.mainpost.de/regional/main-s ... 8,10495342

Niko
Beiträge: 126
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von Niko » So Nov 01, 2020 12:49 pm

Das sind echt gute Tipps zu den AHA-Regeln im Sportbetrieb. Bei uns im Studio läuft es auch ganz gut. Es dürfen nicht si viele Leute rein und wir haben einige Geräte etwas weiter auseinandergeschoben. Auf Hygiene haben wir schon immer sehr genau geachtet. Bei Beratungsgesprächen tragen wir Maske oder wir machen viel Interaktion auch online. Ich find, das geht ganz locker. Deshalb versteh ich auch nicht, warum die Studios jetzt schon wieder schließen müssen. Wir machen doch keinen Kontaktsport und jedes Studio lüftet sowieso viel oder hat Belüftungsanlagen, die auch filtern.

wissenshungrig13
Beiträge: 7
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:56 pm

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von wissenshungrig13 » Do Nov 05, 2020 12:46 am

Ich bin ganz und gar deiner Meinung. Die Beiträge zum Thema sind eigentlich alle total gut und ich find auch, dass es gerade im Sport viele Möglichkeiten gibt, ohne Ansteckungsgefahr. In meinen Sportgruppen achten wir auch sehr genau auf Abstand. Ich hab auch noch nicht gehört, dass es solche Ansteckungswellen gegeben hat wie durch Feiern. Sportler sind eigentlich sehr vernünftig, die aktiven jedenfalls. Bei uns hier hat es schon während der ersten Welle viele gute Angebote gegeben, bei denen die Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Atemschutz) das oberste Gebot war. Zum Beispiel kann man einen Wellenstart organisieren, wie hier https://www.az-online.de/sport/altmark- ... 62664.html

dariusz
Beiträge: 144
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von dariusz » So Feb 21, 2021 12:59 pm

thx für das AHA thema und die linx, auch von mir. das war noch gut im sommer, als es noch sport gab, wenn auch mit abstand. das war bei kampfsport und auch bei den meisten teamsportarten ziemlich schwierig, aber alle haben das ganz gut hingekriegt. soviel ich weiß, hat es nie eine ansteckung im amateursport gegeben. ganz im gegenteil können sportvereine helfen die pandemie aufzuhalten, weil die soziale kontrolle da einfach sehr stark ist. leider dürfen sich zurzeit nur die pros zusammen bewegen und es sieht so aus, als wenn sie da auch bei AHA ziemlich ignorant wären. für die gesundheit ist es auf jeden fall keine gute idee, wie es jetzt läuft.
:lol: heute ist schönes wetter bei uns und ich gehe auf jeden fall eine runde joggen with friends, mit AHA natürlich.

Niko
Beiträge: 126
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von Niko » Mi Mär 03, 2021 1:57 pm

Deinen Hinweis, dass sich noch niemand in einem Sportverein angesteckt hat, sondern dort die soziale Kontrolle eher höher ist, finde ich ganz richtig. Es ist wirklich nicht einzusehen, warum Sportvereine, die Konzepte zur Umsetzung der AHA haben und einhalten, nicht öffnen dürfen. Dass sie in den letzten Monaten keine Angebote hatten und trotzdem die Zahl der Infizierten ständig gestiegen ist, beweist doch, dass von Sportvereinen keine Gefahr ausgeht.
Es sollte allgemein bekannt sein, wie wichtig Sport für die Gesundheit ist und alles dafür getan werden, Sport zu ermöglichen.

Saga
Beiträge: 19
Registriert: Di Jul 14, 2020 2:48 pm

Re: AHA-Regeln im Sport

Beitrag von Saga » Sa Mär 06, 2021 3:09 pm

Hey Dariusz und Niko, ich finde auch, dass viele Sportvereine sehr gute Programme unter Einhaltung der AHA-Regeln entwickelt haben und zu Unrecht abgestraft wurden. Dass die sich Einstellung der Sportangebotes, insbesondere für Kinder, über kurz oder lang negativ auf die Gesundheit auswirken wird, ist wohl allem klar. Allerdings ist der Reha-Sport schon länger von der Schließung ausgenommen. Da hatte die Politik wohl mehr Vertrauen.

Antworten