Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Antworten
RoterApfel
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 15, 2017 10:10 am

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von RoterApfel » Mo Mär 26, 2018 10:18 pm

Ich muss meine Gewohnheiten bezüglich Hautpflege umstellen, weil ich "aus heiterem Himmel" erste Symptome einer Neurodermitis an meiner Haut (besonders Gesicht und Kopfhaut) feststelle. Es sollten auf jeden Fall Cremes und Shampoos sein, was ohne Parabene und Parfümierung auskommen. Fällt jemandem von euch dazu eine passende Möglichkeit ein?

Karina1708
Beiträge: 25
Registriert: Mo Aug 14, 2017 2:37 pm

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Karina1708 » Mi Mär 28, 2018 9:41 pm

Das klingt ja nicht so schön. Wenn möglich, lass das mal von einem Arzt checken, damit es einigermaßen kontrolliert bleibt. Empfehlen könnte ich die Pflegeserie von noreiz, zu finden auf https://www.noreiz.de/ - meine Cousine hat auch Hautprobleme und seit sie diese Produkte nimmt, hat sie ihre Haut ganz gut im Griff.

Haure
Beiträge: 49
Registriert: Sa Aug 12, 2017 5:06 pm

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Haure » Di Apr 03, 2018 11:22 pm

Da kann ich dir auf jeden Fall was empfehlen.
Neurodermitis ist eine weit verbreitete Krankheit die viele Menschen plagt.
Ich für meinen Teil habe mir einige Infos dazu gesucht, auch weil meine kleine Nichte damit Probleme hat.

Wir haben dann das Hyperwasser mit kolloidalem Silber gefunden.
Es soll gegen vieles helfen unter anderem auch gegen Neurodermitis.

Vielleicht könnt ihr euch da einige Infos suchen und es ausprobieren.

AliGator86
Beiträge: 74
Registriert: Mo Aug 26, 2013 11:34 am

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von AliGator86 » Di Apr 10, 2018 10:02 pm

Hast du schon mal Arganöl benutzt? Ich benutze das schon seit Jahren, es handelt sich dabei um ein Öl, welches aus Marokko stammt. Zahlreiche Versuche die Bäume irgendwo anders anzusiedeln ist fehlgeschlagen, somit wurde das Gebiet von der UNSECO zu einem Bio-Reservat erklärt, um die letzten Bäume zu schützen.

Arganöl dient unter anderem zur Regeneration von Neurodermitis und ist somit wahrscheinlich das richtige für dich. Du kannst hier auch nochmal alles genauer nachlesen, wenn du mehr darüber erfahren möchtest. Du kannst auch gern mich fragen, wie gesagt ich nehme es schon etwas länger und bin schon sehr zufrieden damit. ;-)
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?

kerala
Beiträge: 45
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:31 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von kerala » Do Nov 29, 2018 4:32 pm

Gerade bei Neurodermitis sollte man vorsichtig sein und nicht mal irgendetwas ausprobieren. Das hat oft zur Folge, dass man sich in einen Streuselkuchen verwandelt.
Du solltest dich in der Apotheke beraten lassen. Vielleicht mischen sie dir eine Creme oder sie können dir getestete Produkte empfehlen. Die Creme muss Feuchtigkeit spenden, ganz in die Haut einziehen und auch nicht fettig wirken. Dann ist sie richtig. Gut, wenn sie auch noch die Vitamine ACE und Algenextrakt enthält, wie meine Hautcreme.

summersarah
Beiträge: 11
Registriert: Fr Okt 11, 2019 2:28 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von summersarah » Di Jan 14, 2020 2:33 pm

Hey,

ich habe auch schon seit einiger Zeit mit Hautproblemen zu kämpfen, vor allem starke äußere Reize wie Sonneneinstrahlung machen mir zu schaffen. Ich habe mir dann letztens ein Tattoo stechen lassen, dass ich schon sehr lange haben wollte (nur ein kleines, da ich erst sehen wollte wie meine Haut damit klar kommt). Ich habe mich dann vorher etwas schlau gemacht und auch alles mit meinem Tätowierer durchgesprochen bzgl. der Hautpflege. Letzten Endes habe ich mir dann eine Salbe bei diesem Tattoo online Shop* bestellt. Der Vorteil ist, dass diese Salben in der Regel frei von Parfümen und anderen reizenden Zusätzen sind und die Wundheilung unterstützen.

Angenehm waren die ersten 2 Tage nach dem Tattoo definitiv nicht aber ich denke die Salbe hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Stelle so schnell abheilen konnte. Es gibt also durchaus Hoffnung! :)

LG

*Link entfernt - keine Salbe! LG Anke

Antworten