Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Antworten
RoterApfel
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 15, 2017 10:10 am

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von RoterApfel » Mo Mär 26, 2018 10:18 pm

Ich muss meine Gewohnheiten bezüglich Hautpflege umstellen, weil ich "aus heiterem Himmel" erste Symptome einer Neurodermitis an meiner Haut (besonders Gesicht und Kopfhaut) feststelle. Es sollten auf jeden Fall Cremes und Shampoos sein, was ohne Parabene und Parfümierung auskommen. Fällt jemandem von euch dazu eine passende Möglichkeit ein?

Karina 1708
Beiträge: 41
Registriert: Mo Aug 14, 2017 2:37 pm

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Karina 1708 » Mi Mär 28, 2018 9:41 pm

Das klingt ja nicht so schön. Wenn möglich, lass das mal von einem Arzt checken, damit es einigermaßen kontrolliert bleibt. Empfehlen könnte ich die Pflegeserie von noreiz, zu finden auf https://www.noreiz.de/ - meine Cousine hat auch Hautprobleme und seit sie diese Produkte nimmt, hat sie ihre Haut ganz gut im Griff.

Haure
Beiträge: 49
Registriert: Sa Aug 12, 2017 5:06 pm

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Haure » Di Apr 03, 2018 11:22 pm

Da kann ich dir auf jeden Fall was empfehlen.
Neurodermitis ist eine weit verbreitete Krankheit die viele Menschen plagt.
Ich für meinen Teil habe mir einige Infos dazu gesucht, auch weil meine kleine Nichte damit Probleme hat.

Wir haben dann das Hyperwasser mit kolloidalem Silber gefunden.
Es soll gegen vieles helfen unter anderem auch gegen Neurodermitis.

Vielleicht könnt ihr euch da einige Infos suchen und es ausprobieren.

AliGator86
Beiträge: 74
Registriert: Mo Aug 26, 2013 11:34 am

Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von AliGator86 » Di Apr 10, 2018 10:02 pm

Hast du schon mal Arganöl benutzt? Ich benutze das schon seit Jahren, es handelt sich dabei um ein Öl, welches aus Marokko stammt. Zahlreiche Versuche die Bäume irgendwo anders anzusiedeln ist fehlgeschlagen, somit wurde das Gebiet von der UNSECO zu einem Bio-Reservat erklärt, um die letzten Bäume zu schützen.

Arganöl dient unter anderem zur Regeneration von Neurodermitis und ist somit wahrscheinlich das richtige für dich. Du kannst hier auch nochmal alles genauer nachlesen, wenn du mehr darüber erfahren möchtest. Du kannst auch gern mich fragen, wie gesagt ich nehme es schon etwas länger und bin schon sehr zufrieden damit. ;-)
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?

kerala
Beiträge: 53
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:31 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von kerala » Do Nov 29, 2018 4:32 pm

Gerade bei Neurodermitis sollte man vorsichtig sein und nicht mal irgendetwas ausprobieren. Das hat oft zur Folge, dass man sich in einen Streuselkuchen verwandelt.
Du solltest dich in der Apotheke beraten lassen. Vielleicht mischen sie dir eine Creme oder sie können dir getestete Produkte empfehlen. Die Creme muss Feuchtigkeit spenden, ganz in die Haut einziehen und auch nicht fettig wirken. Dann ist sie richtig. Gut, wenn sie auch noch die Vitamine ACE und Algenextrakt enthält, wie meine Hautcreme.

summersarah
Beiträge: 11
Registriert: Fr Okt 11, 2019 2:28 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von summersarah » Di Jan 14, 2020 2:33 pm

Hey,

ich habe auch schon seit einiger Zeit mit Hautproblemen zu kämpfen, vor allem starke äußere Reize wie Sonneneinstrahlung machen mir zu schaffen. Ich habe mir dann letztens ein Tattoo stechen lassen, dass ich schon sehr lange haben wollte (nur ein kleines, da ich erst sehen wollte wie meine Haut damit klar kommt). Ich habe mich dann vorher etwas schlau gemacht und auch alles mit meinem Tätowierer durchgesprochen bzgl. der Hautpflege. Letzten Endes habe ich mir dann eine Salbe bei diesem Tattoo online Shop* bestellt. Der Vorteil ist, dass diese Salben in der Regel frei von Parfümen und anderen reizenden Zusätzen sind und die Wundheilung unterstützen.

Angenehm waren die ersten 2 Tage nach dem Tattoo definitiv nicht aber ich denke die Salbe hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Stelle so schnell abheilen konnte. Es gibt also durchaus Hoffnung! :)

LG

*Link entfernt - keine Salbe! LG Anke

tyrrhene
Beiträge: 24
Registriert: Sa Apr 04, 2020 12:06 am

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von tyrrhene » Mi Nov 25, 2020 9:05 pm

Wenn ich so lese, wie viele Hautprobleme hier beschrieben werden und auch ständig wieder höre, dass immer mehr Menschen unter Neurodermitis leiden, denke ich zunächst, dass unsere Haut ständig durch Umweltgifte angegriffen wird und dafür gar nicht ausgerüstet ist. In den meisten Hautcremes, die sich in Drogeriemärkten finden, kommen weitere Schadstoffe, wie Nanoplastik und ungesunde Konservierungsstoffe dazu. Bei Pflegeprodukten für empfindliche Haut kann ich nur jedem raten, genau auf die Inhaltsstoffe zu achten. Bereits in den 1990er Jahren führte die Demeter-Markengemeinschaft erste Richtlinien für biodynamische Demeter-Naturkosmetik ein. Demeter-Kosmetik ist ausgerichtet am ganzheitlichen Anspruch der Biodynamischen Wirtschaftsweise. https://www.demeter.de/lebensmittel-pro ... urkosmetik Die Kosmetik-Richtlinien sind Teil der Demeter-Anbau-, -Verarbeitungs-, -Verpackungs- und -Kennzeichnungsrichtlinien. Demeter-Naturkosmetik wird besonders von Menschen geschätzt, die milde, sehr gut verträgliche und konsequente Pflegeprodukte aus biodynamischen Demeter-Rohstoffen und schonender, Werterhaltender Verarbeitung suchen.

Ulla
Beiträge: 36
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:59 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Ulla » Do Jan 21, 2021 9:56 pm

Offensichtlich kennt auch ihr kein wirklich gutes Rezept für Creme. Ich finde mittlerweile die beste Alternative zu Öl ist Beerenwachs. Als reines Pflanzenwachs wird es aus der Fruchtschale des Varnish Tree (Lackbaum oder Lacksumachs Rhus Verniciflua) gewonnen. Für mich selbst fühlt sich das Wachs besser an als Ghee-Butter, die aus tierischen Erzeugnissen hergestellt werden muss. Öl, am besten selbstgemacht mit einer Ölpresse oder von bester Bio-Qualität wie beschrieben, ist das beste Mittel für selbstgemachte Pflegeprodukte, aber von der Konsistenz her nicht für alles geeignet. Die passenden Rezepte zum Selbermixen kann ich empfehlen von https://www.mix-dich-gluecklich.de/neur ... diy-creme/
Und macht euch keine Sorgen um die Haltbarkeit. Wie beschrieben, produziere ich meine Pflegeprodukte gemeinsam mit Freundinnen. Wir teilen uns dann die Cremes, füllen sie in kleine Behälter ab und lagern sie im Obstfach des Kühlschranks. Da hält sich die geschlossene Creme eine ganze Weile.

daminahilgert
Beiträge: 11
Registriert: Di Jan 12, 2021 2:07 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von daminahilgert » Do Jan 28, 2021 3:31 pm

Ich finde, dass man bei sowas eher in der Apotheke direkt nachfragen sollte.

Jürgen
Beiträge: 11
Registriert: So Okt 27, 2019 9:47 am

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Jürgen » Di Feb 02, 2021 8:57 pm

Ich finde es besser so viel wie möglich aus der Natur zu verwenden und selbst zu machen. Nicht alle Apotheker kennen sich mit Naturheilpflanzen aus und rühren Cremes und Salben noch selbst an.
Die Tipps und Rezepte von Ulla finde ich richtig gut.

Opal 2o2o
Beiträge: 91
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:51 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Opal 2o2o » Fr Feb 05, 2021 3:23 pm

Danke auch von mir für deinen Rezepttipp, Ulla. Mir geht es ähnlich wie dir, Jürgen. Eine selbstgemachte Creme oder Lotion wäre mir allemal lieber als ein pharmazeutisches Produkt. Ganz besonders als Neurodermitiker wäre mir wichtig ganz genau zu verstehen, was ich mir ins Gesicht schmiere. Viele gute Rezepte mit Video-Anleitung kann man übrigens auf Youtube finden.

So macht man eine Vitamin-B12-Creme gegen Neurodermitis und Schuppenflechte:
https://www.youtube.com/watch?v=9naFQ62PPF4

olympia
Beiträge: 24
Registriert: Do Apr 16, 2020 4:00 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von olympia » Fr Feb 12, 2021 1:42 pm

Danke für eure Empfehlungen, Ulla und Opal! Eine empfindliche Haut sollte wirklich nicht zusätzlich mit Chemikalien behandelt werden. Selbst Hausärzte empfehlen oft Salben bei Neurodermitis, die die Haut immer trockener machen. Da sind die Rezepturen mit Heilpflanzen aus der Umgebung eine gute Alternative.

Zapato
Beiträge: 12
Registriert: Mo Apr 13, 2020 11:33 am

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Zapato » Mo Mär 01, 2021 12:33 am

Ich hatte mir bisher noch nicht viele Gedanken dazu gemacht, aber ich glaube, ich habe auch empfindlich Haut. Es ist vielleicht keine Neurodermitis, aber meine Haut rötet sich schnell, wenn ich z.B. das falsche Aftershave benutze. Auch mit dem Bart ist das nix geworden, weil sich die Haut darunter immer stärker entzündet hat.
Deshalb finde ich diesen Thead Spitze und die Tips zum Selbermachen echt großartig!

Abraxas
Beiträge: 23
Registriert: Do Nov 26, 2020 6:56 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Abraxas » Mo Apr 11, 2022 12:32 am

Menschen mit sensibler Haut, wie etwa bei atopischem Ekzem (Neurodermitis), greifen oft zu Naturkosmetik in der Hoffnung, diese besser zu vertragen. Oft ist (richtige) Naturkosmetik tatsächlich mild zu sensibler Haut. Ein Schutz vor allergischen Reaktionen ist Naturkosmetik aber bei Weitem nicht. Viele Menschen sind auch auf natürliche Pflanzenbestandteile allergisch - z.B. Pollenallergien. Deshalb gibt es auch Allergiker, die herkömmliche Kosmetika sogar besser vertragen als Naturkosmetika. Die individuellen Unterschiede sind hier sehr groß, und ein Allergietest sowie ein Achten auf den eigenen Körper hilft, die richtigen Produkte zu finden. https://www.gesund.at/beauty/naturkosme ... -beachten/

Tusnelda
Beiträge: 296
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Tusnelda » Mo Apr 11, 2022 9:41 pm

Bei Neurodermitiker*innen arbeiten die Drüsen eingeschränkt und bilden, wenn überhaupt, nur Talg mit geringer Schutzfunktion. Das macht die Haut angreifbar. Eine gute Pflege ist deshalb eine Art Schutzhülle. Allerdings ist Neurodermitis auch allergieassoziiert und kann deshalb durch viele, besonders auch pflanzliche Stoffe, ausgelöst werden. Sogar Heilpflanzen wie Bärlauch oder Kamille, die sonst perfekt für die Hautpflege sind, können bei einigen Neurodermitiker*innen eine Reaktion auslösen. Deshalb ist es auch bei selbstgemachten Produkten wichtig, alle Inhaltsstoffe einzeln auf Armen oder Beinen zu prüfen. Auch bei gekaufter Naturkosmetik solltet ihr kleine Mengen an anderen Körperteilen testen, bevor ihr sie im Gesicht benutzt.

santander
Beiträge: 20
Registriert: Fr Apr 03, 2020 6:06 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von santander » So Aug 28, 2022 10:32 am

tyrrhene hat geschrieben:
Mi Nov 25, 2020 9:05 pm
Wenn ich so lese, wie viele Hautprobleme hier beschrieben werden und auch ständig wieder höre, dass immer mehr Menschen unter Neurodermitis leiden, denke ich zunächst, dass unsere Haut ständig durch Umweltgifte angegriffen wird und dafür gar nicht ausgerüstet ist. In den meisten Hautcremes, die sich in Drogeriemärkten finden, kommen weitere Schadstoffe, wie Nanoplastik und ungesunde Konservierungsstoffe dazu. Bei Pflegeprodukten für empfindliche Haut kann ich nur jedem raten, genau auf die Inhaltsstoffe zu achten. Bereits in den 1990er Jahren führte die Demeter-Markengemeinschaft erste Richtlinien für biodynamische Demeter-Naturkosmetik ein. Demeter-Kosmetik ist ausgerichtet am ganzheitlichen Anspruch der Biodynamischen Wirtschaftsweise. https://www.demeter.de/lebensmittel-pro ... urkosmetik Die Kosmetik-Richtlinien sind Teil der Demeter-Anbau-, -Verarbeitungs-, -Verpackungs- und -Kennzeichnungsrichtlinien. Demeter-Naturkosmetik wird besonders von Menschen geschätzt, die milde, sehr gut verträgliche und konsequente Pflegeprodukte aus biodynamischen Demeter-Rohstoffen und schonender, Werterhaltender Verarbeitung suchen.
Danke für deinen Hinweis – das ist ein wirklich guter Tipp!

Gotthilf
Beiträge: 20
Registriert: So Jul 31, 2022 11:06 am

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Gotthilf » Di Aug 30, 2022 12:34 pm

Danke auch von mir. Naturkosmetik, am besten Selbsthergestellt und frisch aus dem eigenen Garten natürlich, sind bei empfindlicher Haut wahrscheinlich am erfolgsversprechendsten. Die Erfolge der Kräuterkunde der traditionellen europäischen Medizin oder Klostermedizin, besonders bei chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis, sind beachtlich. Kann man sich nicht selbst einen Kräutergarten anlegen, sind ökologisch saubere Produkte eine gute Alternative.

Bäckerin
Beiträge: 6
Registriert: Fr Dez 23, 2022 5:11 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Bäckerin » Mo Jan 09, 2023 4:48 pm

Da wäre ich aber sehr vorsichtig bei Neurodermitis und würde immer die Hautärztin oder den Hautarzt befragen. Oftmals verschreibt die oder der auch spezielle Pflegeprodukte. Neurodermitis kann mit den derzeitigen Therapieoptionen nicht geheilt werden, die richtige Behandlung verschafft jedoch Linderung der Symptome.

Vitali
Beiträge: 88
Registriert: So Dez 08, 2019 4:54 pm

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von Vitali » So Jan 15, 2023 9:52 am

Ich glaube auch, dass man bei Neurodermitis sehr vorsichtig sein muss mit Pflegeprodukten. Auf jeden Fall würde ich bei diesen Hautproblemen nur natürliche Produkte benutzen. Außerdem denke ich, dass erst der Hauttyp bestimmt werden müsste, bevor man dann überhaupt das richtige Produkt auswählen kann.

luna21
Beiträge: 183
Registriert: Di Apr 13, 2021 3:01 am

Re: Suche Pflegeprodukte für empfindliche Haut (Neurodermitis)

Beitrag von luna21 » Do Jan 19, 2023 8:45 pm

Das finde ich auch und ebenso, dass es wichtig ist den Hauttyp zu bestimmen um zu wissen, welchen Fett- und Feuchtigkeitsgehalt die Haut benötigt. Je trockener die Haut, desto höher muss der Fettgehalt sein. Duft-, Farb- und möglichst auch Konservierungsstoffe sind dabei natürlich tabu. Wenn es nicht anders geht, muss phasenweise auch kortisonhaltige Creme ärztlich verschrieben werden.
Das Jucken ist tatsächlich ein großes Problem bei Neurodermitis. Dem kann man aber gut mit Kühlung begegnen. Eiswürfel, Kühlpackungen, fließendes kaltes Wasser oder kühles Föhnen helfen nebenwirkungsfrei. Außerdem sollten Neurodermitiker nur weiche Kleidung tragen, damit die Haut nicht gereizt wird.

Antworten