Kosmetika

Gagogu
Beiträge: 93
Registriert: Mi Apr 02, 2014 8:49 pm

Kosmetika

Beitrag von Gagogu » Mi Apr 02, 2014 9:10 pm

Mit Produkten aus der Apotheke oder aus einem Bio-Laden bist du wirklich meistens auf der richtigen Seite. Ein Apotheker kann dich auch viel besser beraten.
Manche Leute drücken nur ein Auge zu um besser zielen zu können.

Giesela
Beiträge: 64
Registriert: Do Aug 02, 2007 10:49 pm

Kosmetika

Beitrag von Giesela » Mi Aug 06, 2014 3:42 pm

Das erhält meine Zustimmung !
Mein Apotheker stellt selbst sehr gute Cremes her und kann auch genau erklären , wie sie wirken und Warum .Deshalb kaufe ich dort seit Jahren , wenn auch im Laufe der Zeit andere Erzeugnisse , da sich meine Haut in den letzten Jahren sehr verändert hat und heute . im Gegensatz zu früher , sehr trocken ist .Bei den Cremes fühle ich richtig , wie sie mir gut tun .

verona
Beiträge: 6
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:24 pm

Kosmetika

Beitrag von verona » Mi Aug 27, 2014 7:00 pm

Ich finde aber auch, dass auf der Seite von Vital gute Tipps für Kosmetikprodukte gegeben werden. Außerdem gibt es viele Artikel zum Thema Haut und Kosmetik. Lohnt sich immer, da auch mal drauf zu kucken:

www.vital.de/schoenheit/haut-haare

cassy
Beiträge: 293
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Kosmetika

Beitrag von cassy » Sa Sep 13, 2014 11:32 am

Die Tipps sind zwar meistens sehr gut, aber ganz ehrlich, ich kann mir diese teuren Pflegeserien nicht leisten. Leider auch nicht den Besuch bei einer Kosmetikerin. Dazu kommt aber, dass ich sehr empfindlich Haut habe. Früher war sie sehr fettig und ich hatte viele Pickel. In den letzten Haaren wird meine Haut immer trockener. Manchmal schuppt sie sich richtig. Da hätte ich gerne was gutes, was ich auch bezahlen kann.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es mehr Tipps zu bezahlbaren Kosmetikas geben würde!

AliGator86
Beiträge: 74
Registriert: Mo Aug 26, 2013 11:34 am

Kosmetika

Beitrag von AliGator86 » Mi Sep 17, 2014 4:43 pm

Wie ist das ganze denn eigentlich mit den Nägeln?
Es wird immer über Haut Kosmetika berichtet, ich muss zugeben ich nutze gerne oft und viel Pflegemittel und Nagellacke etc. Halten das die Nägel und Nagelbetten ewig aus oder muss man sich da auch sorgen machen.
Also grob gesagt, alles was man hier http://www.nd24.de/category/nail.38.html so findet besitze und nutze ich auch.
Diese UV Härter haben dem Körper aber ganz und gar nichts an oder?

LG
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?

LiaPia88
Beiträge: 1
Registriert: Do Sep 25, 2014 11:42 am

Kosmetika

Beitrag von LiaPia88 » Do Sep 25, 2014 1:42 pm

@AliGator86, das habe ich mich auch schon öfters gefragt aber ich denke da kann nichts passieren. Nutze schon seit einiger Zeit das hier http://www.eubecos.de/kosmetik_de/lichtgerat-lichthartegerat-tunnel-profi-2000.html und bin der Meinung das es dem Körper nicht schadet. Das hat mir auch meine Freundin, die im Kosmetikstudio arbeitet so gesagt. Jedoch bin ich in Bezug auf Deo's vorsichtiger geworden und kaufe nur noch welche, die kein Aluminium mehr enthalten. Also falls noch jemand eine paar gute Tipps zu Bio-Pflegeprodukten hat, nur her damit. Bin über jeden Ratschlag dankbar :)
Grüße

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Kosmetika

Beitrag von Hossi » Di Jun 23, 2015 6:03 pm

Diese Facebook-Seite von AOK bietet regelmäßig neue, interessante Links zum Thema Hautpflege:

https://www.facebook.com/aokkosmetik

Neue Beiträge kann man auch ohne Login sehen!

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Kosmetika

Beitrag von Sansa » Mi Jul 08, 2015 10:33 am

Hallo,
das Problem kenne ich. Ich bin eher der Fan von Naturmitteln, mache mir reinigendes Peeling aus Kaffee und Honig, Masken aus Gemüse, Obst und Milchprodukten. Gibt’s reichlich Rezepte und Du bist um Welten günstiger dran. Creme benutze ich nur eine ganz normale Tag & Nachtcreme von Nivea
No wonder! Just physiotherapy.

klara1
Beiträge: 18
Registriert: Di Sep 01, 2015 11:57 pm

Kosmetika

Beitrag von klara1 » Do Sep 10, 2015 12:54 am

ich empfehle Naturkosmetik (Alverde, LAvera)

cassy
Beiträge: 293
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Kosmetika

Beitrag von cassy » Fr Sep 25, 2015 7:13 pm

Ja, ich möchte natürlich auch was natürliches. Wenn man das fertig kauft, weiß man halt nicht, ob es wirklich reine Naturprodukte sind. Wenn man da so bei einigen Marken, die groß mit Natur werben, genauer recherchiert, kommen oft üble Sachen heraus, wie z.B. Plastikkügelchen (aus Erdöl) in einem angeblich natürlichen Peeling.
Ich werde mich wohl auch aufs Selbermachen verlegen.
Allerdings macht mir die Haltbarkeit noch Sorgen.

Ulla
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:59 pm

Kosmetika

Beitrag von Ulla » So Nov 08, 2015 12:44 am

Haltbarkeit ist kein Problem, wenn man nicht zu große Mengen herstellt. Ich hab mich mit einer Freundin zusammen getan und produzieren gemeinsam. Das macht mehr Spaß und wir teilen dann die Cremes.
Dann in kleine Behälter abfüllen und im Obstfach des Kühlschranks lagern. Da hält sich die geschlossene Creme eine ganze Weile.

Zara
Beiträge: 60
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:19 pm

Kosmetika

Beitrag von Zara » Sa Apr 16, 2016 8:24 pm

Ich finde eure Tipps klasse und kann auch noch eine Creme zum Selbermachen empfehlen!
Es ist eigentlich eine Wintercreme aus Schafgarben aber besonders bei trockener Haut ist sie auch das ganze Jahr durch gut. Außerdem ist es auch eine SuperNachtcreme:

http://www.heilkraeuter.de/salben/schafgarben-wintercreme.htm

cassy
Beiträge: 293
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Kosmetika

Beitrag von cassy » Sa Mai 14, 2016 12:57 pm

Danke für den Tipp!
Ich habe mitlerweile einiges im Internet gefunden, wo einem gute und auch einfache Rezepte für Kosmetika gegeben werden. Ich habe jetzt nicht so viel Zeit, aber irgentwie macht es Spaß Cremes und Lotions selber zu machen. Wenn ich mehr Zeit hätte, wäre das sogar ein tolles Hobby. Und außerdem ist es noch gut für den Geldbeutel.

DiHa
Beiträge: 10
Registriert: Mi Jun 08, 2016 1:00 pm

Kosmetika

Beitrag von DiHa » Fr Jun 10, 2016 10:57 am

Hallo in die Runde,

das mit dem Selbermachen klingt total toll. Ich benutze derzeit ein Gesichtsöl, natürlich auch viel zu teuer, aber ich bin damit sehr zufrieden. Gibt es denn da auch die Möglichkeit, das selbst herzustellen?

VG Diana
Nimm das Gute wahr, das dein ist, und bekämpfe den Hang, stets nach dem Fernen dich zu sehnen.
Sophie Mereau

Ulla
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:59 pm

Kosmetika

Beitrag von Ulla » Mi Jul 19, 2017 12:10 am

Das Grundöl kannst du nur herstellen, wenn du über eine Ölpresse verfügst und auch dann braucht man viel Übung.
Aber man kann sich ein Basisöl anschaffen und es dann individuell komponieren. Meine Favoriten bei den Basisölen sind Distel-, Nachtkerzen- oder Mandelöl.

Mein Lieblingsduft ist dann zum Mischen Jasminöl. Sehr gut und beruhigend ist auch Lavendelöl und für Körperöl im Sommer mische ich Orangenöl bei.

marva2002
Beiträge: 60
Registriert: Mi Aug 15, 2007 10:02 am

Kosmetika

Beitrag von marva2002 » Do Aug 10, 2017 5:12 pm

Ich persönlich finde Avocadoöl das beste Basisöl.
Als zusätzliches Duftöl und sehr erfrischend kann ich Rosenöl empfehlen.

HeinzChristianA
Beiträge: 68
Registriert: So Apr 03, 2016 11:47 pm

Kosmetika

Beitrag von HeinzChristianA » Mo Nov 06, 2017 2:01 pm

Hallo!

Schon vor einiger Zeit bin ich dazu übergangen, dass ich überhaupt keine Kosmetika mehr in der Drogerie oder im Supermarkt kaufe. Die Inhaltsstoffe sind mir da nämlich teilweise viel zu chemisch und das möchte ich meiner Haut nicht antun.

Stattdessen habe ich bei http://sparen4u.de/kosmetik-selbst-herstellen/ gelesen, wie man Kosmetik selbst herstellt und verwende eine solche seither auch regelmäßig.

Lg

Lisa ost
Beiträge: 13
Registriert: So Jan 28, 2018 3:40 pm

Kosmetika

Beitrag von Lisa ost » Di Jan 30, 2018 10:02 am

Anja postete
Vielen Dank euch allen!
Ich habe die cremes von Rossmann ausprobirt und werde auch erst mal dabei bleiben. Die liegen in meinem Budget und meine Haut ist in letzter Zeit sowieso viel besser geworden (liegt wahrscheinlich mehr am zink als an den Cremes - aber ich fühle mich wieder richtig wohl).
Hier findest du Hausmittel gegen dein Problem www.pickel-frei.de . Diese sind nicht so aggressiv und schaden deiner haut nicht

Ulla
Beiträge: 33
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:59 pm

Re: Kosmetika

Beitrag von Ulla » Mo Mai 06, 2019 11:39 am

Ich bin nach wie vor dafür, so viele Kosmetikerzeugnisse selbst herzustellen, wie irgend möglich. Öle - wie oben beschrieben - sind da noch leicht herzustellen, wenn auch mit viel körperlicher Kraft, aber mit Cremes ist das schon schwieriger. Ghee, hab ich gelesen soll ganz gut gehen, aber ich habe da gar keine Erfahrung.

Eure letzten Linktipps sind da leider gar nicht hilfreich, keine neuen Informationen und die üblichen Produktempfehlungen. Besser hätte ich gefunden mehr Tipps zum Kosmetik-Selbermachen zu bekommen.

Toni
Beiträge: 62
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Re: Kosmetika

Beitrag von Toni » Di Jun 08, 2021 5:27 pm

Das finde ich eigentlich auch. Kosmetika selber machen ist wirklich eine tolle Idee. Allerdings muss ich dir Rechtgeben, dass die Herstellung einer Creme sehr kompliziert ist. Hinzu kommt, dass auch nicht alle natürlichen Wirkstoffe mit herkömmlichen Küchengeräten gewonnen werden können. Mein Tipp ist die Kresse, die bei Altersflecken hilft und für gleichmäßige Haut im Alter sorgt. Wie Forscher herausgefunden haben, muss die Kresse mit Hilfe eines biotechnologischen Verfahren in einen Aktivstoff umgewandelt werden: https://www.magazin-der-gesundheit.de/k ... 6oLy4tjXwM
Meine Frau ist ganz begeistert von der Creme, auch weil diese auf Naturbasis ist und in D produziert wird.

Antworten