Bandscheibenvorfall entgegenwirken!

Antworten
yeseniarolfson
Beiträge: 21
Registriert: Mo Feb 13, 2017 9:08 am

Bandscheibenvorfall entgegenwirken!

Beitrag von yeseniarolfson » Do Apr 13, 2017 10:35 am

Hallo zusammen,

ich war vor kurzem beim Arzt und habe mir bestätigen lassen das ich einen Bandscheibenvorfall habe.. ich hatte schon wochen davor starke Rückenschmerzen die sich auch auf meine Beine übergegangen sind.. und jetzt, mit 59 Jahren die bestätigung..
Mein Orthopäde meinte das ich auf jedenfall ein neues Bett brauch damit sich meine Bandscheibe in einer andere Position liegt um da entgegen zu wirken. Ich soll auf jedenfall eine Federkern Matratze besorgen, weil die sich meinen verhältnissen am besten anpassen soll.
Hoffe ihr könnt mir ein wenig dabei helfen! Hätte gerne ein paar Erfahrungen und Vorschläge von euch über solche Matratzen.. dafür lässt man ja schon einige Euronen liegen! Ich bitte euch um hilfe :)

Viele grüße

sensitive
Beiträge: 6
Registriert: Do Apr 13, 2017 4:41 pm

Bandscheibenvorfall entgegenwirken!

Beitrag von sensitive » Do Apr 13, 2017 4:50 pm

Hat er dir nicht zunächst Physio und/ode Fangotherapien verordnet? So war das bei mir am Anfang auch...Mittlerweile habe ich damit gelernt zu leben, auch ohne Operation!
Hier könnte ihre Signatur stehen

yeseniarolfson
Beiträge: 21
Registriert: Mo Feb 13, 2017 9:08 am

Bandscheibenvorfall entgegenwirken!

Beitrag von yeseniarolfson » Mi Apr 19, 2017 10:42 am

Danke, ja Physio ist verordnet, aber er meinte das würde begleitend helfen. Lieber etwas zu viel tun als zu wenig, seine Devise. Aber das Bettenfachgeschäft sieht gut aus. Werde das dann beizeiten aufsuchen und mich umfassend beraten lassen. Danke für die Hilfen.

Viele Grüße

Watson
Beiträge: 122
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Bandscheibenvorfall entgegenwirken!

Beitrag von Watson » So Okt 10, 2021 3:10 pm

Die Sache mit dem Bett ist doch immer wieder eine schöne Ausrede, um sich die mühselige Physiotherapie zu ersparen oder vielleicht auch bloß, um hier Werbung zu machen. Aber jetzt zur Realität: Du wolltest doch bloß die Wasserkiste in die Wohnung tragen ... dann das plötzliche, heftige Ziehen im Kreuz. Diagnose Bandscheibenvorfall. Was du jetzt tun solltest! https://www.fitforfun.de/beauty/bandsch ... 13238.html
Stärke deine Rumpfmuskulatur und mache folgende Sportarten: Laufen, Skilanglauf, Kraulen und Rückenschwimmen, Tanzen, Wassergymnastik und andere Arten von Gymnastik (zum Beispiel Yoga und Pilates).
Setze dich aufrecht hin und wechsele häufiger die Sitzposition. Vermeide tiefe und weiche Sitzmöbel – ein keilförmiges Sitzkissen eignet sich am besten.
Schwere Lasten nie mit gestreckten Beinen und gebeugtem Rücken heben.
Damit die Wirbelsäule auch im Schlaf nicht abknicken kann, solltest du eine Matratze wählen, deren Härte deinem Körpergewicht entspricht.

Antworten