Rheuma behandlung

Antworten
jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Rheuma behandlung

Beitrag von jann » Mi Nov 15, 2017 9:49 pm

Hallo,
Mir wurde vor ein paar Wochen Rheuma festgestellt. Eine Freundin hat mir geraten das ich e eine Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin als Behandlung Methode versuchen sollte. Sie hat mir diese Seite empfohlen https://www.tcm24.de/rheuma/. Und da steht auch das "bei der Behandlung von Rheuma und rheumatischen Erkrankungen auch ungewöhnliche Techniken und Methoden wie Neuraltherapie, Osteopathie und Ernährungsoptimierung zum Einsatz kommen"
Was denkt ihr kann das helfen, hat das jemand von euch gemacht?

Fiona
Beiträge: 124
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Rheuma behandlung

Beitrag von Fiona » Mi Dez 20, 2017 12:45 pm

Hallo :)
Ich bin zwar selbst kein TCM-Spezialist. Aber, dass TCM bei Rheuma gut anschlägt, ist soweit bekannt. Insbesondere in der Schmerztherapie hat sich Akupunktur sehr gut bewährt und ist dazu völlig frei von Nebenwirkungen.
Da es eine ganze Reihe von Rheumatischen Erkrankungen gibt, ist es gut möglich, dass es für deinen Fall auch hilfreiche Kräutermischungen gibt.
Ich empfehle dir, einen TCM-Spezialisten (Arzt, HP) zu suchen, der dann eine genaue Anamnese vornimmt und einen individuellen Behandlungsplan erstellt.

gina
Beiträge: 83
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Rheuma behandlung

Beitrag von gina » Di Jan 02, 2018 2:07 pm

Ich kann nur bestätigen, dass Akupunktur ausgezeichnet gegen Schmerzen hilft.
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht und auch Bekannte von mir bestätigen die positive Wirkung.

Yves
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:21 pm

Rheuma behandlung

Beitrag von Yves » Mo Feb 19, 2018 2:52 pm

Die Akupunktur ist sicher eine große Hilfe für Schmerzpatienten, aber auch der Einfluss auf die Nahrung spielt in der TCM eine große Rolle. Bei Rheuma hat sich eine Ernährungsumstellung bewährt. Ein Arzt oder HP mit TCM-Ausbildung kann da sicher sehr hilfreich sein.
Übrigens: Ingwer (Heilpflanze 2018) wirkt nicht nur antibakteriell sondern auch schmerzlindernd!

Anja
Beiträge: 147
Registriert: Mo Apr 02, 2007 12:31 am

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von Anja » Do Feb 21, 2019 12:08 am

Bei meiner Nachbarin und engen Freundin wurde auch Rheuma diagnostiziert. Sie kann sich eine Behandlung bei einem HP nicht so leisten. Aber wir haben auch gelesen, dass die Ernährung eine große Rolle spielt, dass man durch die richtige Ernährung die Entzündungswerte verringern kann. Allerdings haben wir bei den Tipps und Infos nicht nur Übereinstimmungen gefunden sind eher verwirrt als klüger.
Hat jemand von euch persönliche Erfahrung mit Rheuma?
Wisst ihr Genaueres über eine heilsame Ernährung bei Rheuma?

Erin
Beiträge: 66
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von Erin » So Mär 03, 2019 1:22 pm

Zur Therapie von Rhema gibt es zwar verschiedene Ernährungsideen und unterschiedliche Erfahrungen, aber bisher keine bewiesene und allgemeingültige Diät. Zwar beschäftigt sich die Nutri-(Epi)genetik als neuer Forschungszweig mit den Auswirkungen von Nahrungsbestandteilen auf den Organismus, aber auf Diätpläne werden wir wohl noch warten müssen.
Generell hat sich aber bei Rheuma ein Konzept bewährt, das nicht nur Ernährung sondern auch Bewegung, Nichtrauchen und Stressmanagement umfasst. Das ist auch guten Schulmedizinern bekannt, insbesondere Fachärzten, die mit der Behandlung von Rheumatiker Erfahrung haben.
Ansonsten kann man allgemein sagen: Grün ist gut!
Alle Salatsorten (auch solche mit Bitterstoffen wie Chicoree oder Löwenzahn), alle Kräuter, alle Kohlarten, Kohlrabi, Artischocken, Fenchel, Gurken, Möhren, Radieschen, Rote-Bete-Blätter, Spargel, Spinat, Zucchini, Obst und alle Pilzarten tun Rheumatikern gut. Auch Fisch darf gern in großen Mengen verzehrt werden.
Negativen Einfluss haben tierische Fette (Schmalz etc.), Zucker und oft auch Weizenprodukte. Darauf sollte deine Nachbarin verzichten. Sie wird dann innerhalb einiger Wochen eine leichte Besserung spüren.

Kjupi
Beiträge: 34
Registriert: Sa Nov 03, 2018 8:21 pm

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von Kjupi » Di Jul 30, 2019 8:22 am

Da am besten mal zum Arzt gehen :)

Hit
Beiträge: 14
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:32 pm

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von Hit » Do Aug 01, 2019 4:23 pm

Das ist doch klar! Zunächst muss erstmal ein Arzt die richtige Diagnose stellen, was bei Rheuma gar nicht einfach ist. Im Wesentlichen können rheumatische Erkrankungen labormedizinisch erfasst werden. Dann gibt es viele, sehr unterschiedliche Arten, die entsprechend auch unterschiedlich behandelt werden müssen. Das kann letztlich nur ein Rheumatologe gewährleisten.
Die richtige Ernährung, z.B. zuckerfrei, und ausreichend Bewegung helfen natürlich bei allen Arten von Rheuma und haben auch bei Gesunden keine schädlichen Nebenwirkungen.

marissa
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von marissa » Sa Aug 31, 2019 3:32 pm

Dass die Ernährung eine große Rolle spielt und ganz wesentlich zum Verlauf der Krankheit beiträgt, habe ich auch gehört. Insbesondere sollte man wirklich Zucker weglassen, wenn man unter rheumatischen Schmerzen leidet. Es gibt bereits viele empirische Beweise, dass Zucker in größeren Mengen, z.B. in Süßwaren, die Schmerzen verstärkt. Der Verzicht könnte eine erste, schnell wirksame Hilfsmaßnahme sein.

stefan
Beiträge: 108
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:30 pm

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von stefan » Sa Okt 05, 2019 2:29 pm

So ist es: Zucker und auch andere Nahrungsmittel beeinflussen den Verlauf einer rheumatischen Erkrankung negativ. Die Ernährung hat tatsächlich einen großen Einfluss. Deshalb hat auch die Deutsche Rheuma Liga das Thema aufgegriffen. Unabhängige Informationen und Empfehlungen findet ihr unter dem folgenden Link:
https://www.rheuma-liga.de/ernaehrung/

elle
Beiträge: 26
Registriert: Mi Aug 27, 2008 10:22 am

Re: Rheuma behandlung

Beitrag von elle » Mi Nov 06, 2019 5:36 pm

Informative Links, wie ich meine!
Ich habe vor kurzem einen interessanten Artikel über Rheuma und TCM-Ernährung entdeckt, der vielleicht weiterhelfen kann:

https://www.ernaehrungsberatung-wien.at ... unGs2GMZJU

Antworten