Vitamin E gegen das Altern?

Quax
Beiträge: 39
Registriert: Mo Aug 13, 2007 9:55 am

Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Quax » Mi Jul 04, 2018 10:06 am

Mein Heilpraktiker hat mir empfohlen mindestens 20mg pro Tag zur Nahrungsergänzung einzunehmen. Irgendwie ist aber im Gespräch untergegangen, was es genau bewirken soll und welches Präparat ich nehmen soll.
Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit der Einnahme von Vitamin E / Trocopherol?
Weiß jemand, was es genau bewirkt? (nicht allgemein sondern persönlich)
Oder hat vielleicht jemand Hinweise auf neuere Studienergebnisse? Bei den News habe ich nichts wirklich Neues gefunden.
Ich danke für alle Hinweise und besonders für Erfahrungsberichte!

Gustav
Beiträge: 47
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:28 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Gustav » So Jul 08, 2018 11:01 am

Über neue Studienergebnisse weiß ich leider auch nichts.
Aber ich kann mir vorstellen, daß Vitamin E Alterungsprozeßen entgegenwirkt, weil ein Mangel Blutarmut oder Nerven- bzw. Muskelabbau nach sich ziehen kann. Das sind Probleme mit denen man im Alter oft zu kämpfen hat. Zudem unterstützt Vitamin E die Aufnahme von anderen Vitaminen. Auch dieses Problem, i.e. schlechtere Aufnahme und Verarbeitung von Mikronährstoffen, wird mit dem Alter assoziiert. Insofern scheint mir die Empfehlung sinnvoll.

Yves
Beiträge: 26
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:21 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Yves » Mo Jul 09, 2018 5:27 pm

Hier ist ein relativ aktueller Artikel zum Thema Vitamin E (vom Mai 2018).

https://www.medicalnewstoday.com/articles/321800.php

Der Artikel ist auf Englisch, aber leicht zu lesen, eventuell mit Hilfe des automatischen Übersetzers.

Wichtig zu wissen: Vitamin E ist fettlöslich und deshalb auch nur in Verbindung mit Fetten aufzunehmen. Die besten Lieferanten sind pflanzliche Öle, die man grundsätzlich regelmäßig genießen sollte.
Bei älteren Leuten kommt es aber tatsächlich häufiger zu einer Verringerung der Aufnahme. Dann reicht auch die großzügige Verkostung mit Oliven- oder Leinöl nicht mehr aus.

Michael
Beiträge: 47
Registriert: Mo Apr 23, 2007 12:03 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Michael » Fr Jul 13, 2018 10:13 am

Mein HA hat mir auch zur zusätzliche Einnahme von Vitamin E geraten. Er sprach auch von der Fettlöslichkeit. Ich hatte dann ein Präparat mit Omega-3 in Kombination, aber es erinnerte mich geschmacklich an den Lebertran aus meiner Kindheit. Das war einfach zu widerlich. Grundsätzlich halte ich Nahrungsergänzungsmittel für eine gute Erfindung, aber meine Frau und ich bemühen uns bei der täglichen Ernährung ganz besonders auf Vitamine, Mineralstoffe usw. zu achten und ich hoffe ich komme auch ohne Fischölkapseln hin.

Fiona
Beiträge: 147
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Fiona » So Jul 15, 2018 5:02 pm

Früher hatten viele Produkte mit Omega3 auch immer einen Fischgeschmack. Mittlerweile gibt es aber neuere Mittel, die nicht nur auf den Geschmack sondern auch auf Fischproteine allgemein verzichten bzw. dieses durch pflanzliche Proteine ersetzen, die einen ebenso hohen Omega3-Gehalt haben, z.B. Mikroalgen.
Die sind absolut geschmacksneutral.

Zimmermann
Beiträge: 176
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Zimmermann » Di Jul 24, 2018 9:43 am

Das ist interessant. Mit dem E-Vitamin hatte ich mich bis dato noch gar nicht auseinandergesetzt. Bei der Wirkung, die das Vitamin hat, scheint mir die Empfehlung zu einer zusätzlichen Einnahme gegen Alterserscheinungen allerdings auch sehr sinnvoll.
Die positive Wirkung von Omega-3-Fettsäuren auf den Cholesterinspiegel hingegen, ist mir hinlänglich bekannt. Ich bin zu einem großen Freund von Olivenöl geworden und esse es täglich. Allerdings ist das noch nicht ausreichend. Den Versuch jeden Tag einen Esslöffel Leinöl zu essen, habe ich aufgegeben. Mit Omega-3-Kapseln habe ich es schon einmal versucht, störte mich aber ebenfalls an dem Fischgeschmack - und das, obwohl ich gerne Fisch esse.

Judith
Beiträge: 297
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Judith » Mi Aug 01, 2018 9:18 am

Mir ist das Vitamin E, auch Trocopherol, vor allem als Nervennahrung bekannt. Das macht es sicherlich zu einem Wirkstoff, der Alterserscheinungen, besonders im neuralen Bereich, verringert.
Die Kombination mit Ölen ist sinnvoll, denn es handelt sich um ein lipophiles Vitamin, das an die Fettverdauung gebunden ist.
Ich empfehle besonders Nussöle für Salate. Auch Studentenfutter ist ein guter E-Lieferant. Es sollte aber zuckerfrei sein.

Froschkönig
Beiträge: 35
Registriert: So Aug 12, 2007 11:33 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Froschkönig » Di Sep 04, 2018 1:47 pm

Ich wusste schon, dass Omega-3 sehr empfehlenswert ist um Alterungsprozesse zu verlangsamen. Es ist wahrscheinlich der wichtigste Wirkstoff in der vielgepriesenen Mittelmeerküche, die bekannter Weise sehr großzügig mit Olivenöl umgeht und es auch in großer Menge täglich kalt im Salat gebraucht. Wem das Zuviel ist, wie mir, der greift zu Omega-2-Kapseln.
Neu war mir die Wichtigkeit des E-Vitamins. Ich muss gestehen, dass ich mich erst seit einigen Jahren mit gesunder Ernährung auseinandersetze und bisher nur mit den gängigen, allgemeinbekannten Vitaminen vertraut bin.
Sehr interessant! Ich werde in Zukunft mehr auf die Vitaminzufuhr achten.

Hit
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:32 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Hit » Fr Sep 07, 2018 2:15 pm

Geht mir auch so! Man hat immer schon von Vitamin C gehört. Aber die anderen Vitamine kenne ich kaum. Vitamin E habe ich schon oft in Säften gesehen zusammen mit A und C als ACE. Bisher hab ich mir aber keine Gedanken dazu gemacht.

BioTherapeut
Beiträge: 16
Registriert: Do Aug 02, 2018 7:39 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von BioTherapeut » Sa Sep 08, 2018 8:15 am

Vitamin E gegen das Altern? Glaubt das wirklich jemand ehrlich?

Quax
Beiträge: 39
Registriert: Mo Aug 13, 2007 9:55 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Quax » Di Sep 11, 2018 2:12 pm

Ja, allerdings! Hätte es mein Heilpraktiker sonst empfohlen? Zumal er mir kein Präparat verkauft hat, denn so einer ist das nicht. Da ich auf Nüsse allergisch reagiere und auch Weizen nicht mehr so gut vertrage, hat er mir die zusätzliche Einnahme empfohlen. Er sagt, daß die Mangelerscheinungen bei Vitamin E mit der Entstehung von verschiedenen Krankheitssymptomen in Verbindung gebracht werden. Insbesondere sind das Nervenerkrankungen und diverse Alterserscheinungen.
Natürlich kann kein Vitamin das physikalische Altern aufhalten. Wenn du 80 bist, bleibst du es auch. Aber es kann sich positiv auf die Nerven und damit zusammenhängende Prozesse auswirken und sich den, mit dem Altern verbundenen, Alterserscheinungen entgegen stellen.
Insofern helfen eigentlich alle Vitamine auf bestimmte Weise gegen das Altern.
Das solltest du als „Bio Therapeut“ aber wissen!

BioTherapeut
Beiträge: 16
Registriert: Do Aug 02, 2018 7:39 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von BioTherapeut » Mi Sep 12, 2018 9:13 am

Hallo Quax, nicht jedes hilft jedem. Ich kann natürlich in Deinem Fall nicht beurteilen, ob Du Vitamin E brauchst. Ich weiß nur, dass allgemein verbindliche Tipps in der Medizin nicht möglich sind. Du schreibst. „Insofern helfen eigentlich alle Vitamine auf bestimmte Weise gegen das Altern“. Das bezweifel ich .
Außerdem ging es in der Fragestellung um das Thema: Vitamin E gegen das Altern?

Erin
Beiträge: 86
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Erin » Di Okt 02, 2018 2:42 pm

Alle Vitamine tragen zur Entwicklung und zum Erhalt des Körpers bei. Der Effekt bei ausreichender Versorgung ist eine gesunde Konstitution. Bei längeren Phasen von Mangel können Regenerationsprozesse angehalten werden. Das würde man im Allgemeinen auch als beschleunigten Alterungsprozess bezeichnen! Da stimme ich Quax völlig zu.
„Allgemein verbindliche Tipps“ zum Vitamin-Bedarf kannst du bei der DGE erhalten. Abhängig natürlich vom Gewicht, sind die Bedarfe tatsächlich gut zu definieren.
Ich frage mich wirklich, woher du dein Wissen beziehst. Wieso bezeichnest du dich als „Bio Therapeut“?

nick
Beiträge: 23
Registriert: Sa Aug 16, 2008 4:13 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von nick » Di Okt 02, 2018 2:47 pm

Wahrscheinlich hat er einen Obstladen! :D

Zimmermann
Beiträge: 176
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Zimmermann » Di Okt 09, 2018 2:20 pm

Ich bin überzeugt, dass Trocopherol und Omega-3 eine gute Kombination ist. Wie ich sehen konnte gibt es da auch einige Nahrungsergänzungsmittel, die natürlich alle viel versprechen. Allerdings habe ich schlechte Erfahrung mit Kapseln gemacht, die einen extremen Fischgeschmack hatten.
Habt ihr schon ein gutes Produkt gefunden, das Trocopherol (Vitamin E) und Omega-3 verbindet? Hat schon jemand Erfahrung gemacht?

Michael
Beiträge: 47
Registriert: Mo Apr 23, 2007 12:03 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Michael » Mi Okt 10, 2018 11:53 am

Ich habe auch mal in der Apotheke nachgefragt. Da gibt es einige Präparate. Allerdings war es mal wieder ziemlich voll und ich wollte den Verkehr nicht mit meinen Fragen aufhalten. Die Dosierung sollte um 20 mg liegen, aber das Präparat darf auf keinen Fall nach Fisch schmecken. Außerdem sollte es keine Konservierungsstoffe und auch keine künstlichen Farbstoffe enthalten.
Ich werde da noch mal meinen HA fragen, wenn ich ihn das nächste Mal spreche.

Fiona
Beiträge: 147
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Fiona » Di Okt 16, 2018 5:24 pm

Damit man eine positive Wirkung des Vitamin E bemerkt muss man um die 20 mg einnehmen. Nahrungsergänzungsmittel, die nur unter 10 mg enthalten, sind relativ sinnlos.

Es gibt ein Präparat, das ziemlich neu ist. Das Vitamin E wird mit Omega-3-Öl transportiert, das aus Mikroalgen gewonnen wird. Das Öl ist absolut frei von Fischproteinen und garantiert geschmacksneutral.
Das Präparat ist für Allergiker geeignet und frei von Gelatine, künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen. Natürlich enthält es auch kein Gluten, Fruktose oder Laktose.

Hier der Link zu dem Präparat Vitazell-Omega auf der Herstellerseite:
https://www.koehler-pharma.de/unsere-pr ... ga-kapseln

Zimmermann
Beiträge: 176
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Zimmermann » So Okt 28, 2018 10:44 am

Danke für die Empfehlung!
Das Produkt verbindet Trocopherol und Omega-3 und ist hoffentlich das, was ich suche.
Ich werde es mal ausprobieren.

Quax
Beiträge: 39
Registriert: Mo Aug 13, 2007 9:55 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Quax » So Nov 04, 2018 5:10 pm

Vielen Dank auch von meiner Seite!
Ich habe meinen Heilpraktiker gefragt, er kennt Vitazell-Omega zwar noch nicht, aber der Hersteller ist für gute Qualität bekannt. Dann werde ich es versuchen und hoffen, daß ich damit meine Mangelerscheinungen von Vitamin E beheben kann und fit bleibe.

Michael
Beiträge: 47
Registriert: Mo Apr 23, 2007 12:03 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Michael » Mo Nov 19, 2018 2:18 pm

Vitazell-Omega ist wohl noch ziemlich neu. Ich habe meinen HA danach gefragt und er äußerte sich ähnlich wie dein HP und auch in der Apotheke bestätigten sie das und bestellten mir das Präparat zur zusätzlichen Einnahme von Vitamin E.
Für mich ist außerdem sehr wichtig, dass Vitazell-Omega keine Konservierungsstoffe enthält.

Judith
Beiträge: 297
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Judith » Do Dez 06, 2018 4:11 pm

Das hört sich sehr interessant an. Vielleicht könnt ihr ja bei Gelegenheit mal berichten, wie das Vitazell-Omega bei euch so ankommt. Grundsätzlich versuche ich mich so gesund zu ernähren, dass ich ohne Nahrungsergänzungsmittel auskomme, was mir leicht fällt, weil ich gerne Salate mit Nussöl esse. Dennoch ist meine Vitaminversorgung nicht mehr immer optimal.

Gesundheitsmensch
Beiträge: 4
Registriert: Fr Okt 19, 2018 1:40 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Gesundheitsmensch » Fr Dez 14, 2018 10:24 pm

Ich habe mich schon immer sehr viel mit Obst und Gemüse ernährt und bin heute noch mit 50 topfit. Ein guter Freund gab mir vor einigen Monaten mal den Tipp, vermehrt auf ayurvedische Medizin zu setzen, so kam ich auf das in Deutschland bislang noch recht unbekannte Gotu Kola. Gotu Kola ist ein krautartiges Gewächs, welches ursprünglich aus Indien stammt. Diese Pflanze enthält sehr viel Vitamin E und hat außerdem noch eine positive Wirkung bei der Wundheilung und bei Angststörungen.

Kjupi
Beiträge: 34
Registriert: Sa Nov 03, 2018 8:21 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Kjupi » Do Dez 20, 2018 7:16 pm

Hallo,

wenn du immer noch Vitamine brauchst, hätte ich da eine tolle Empfehlung wo du ein Top Angebot an guten Produkten finden kannst, wo du dein Vitamin E und andere Vitamine bekommen kannst. Hast du mal Gerstengras ausprobiert? Gerstengras wird schon für verschiedene Dinge verwendet und es dient dazu auch mehr Vitamine im Organismus zu bringen.

Sicherlich werden sie auch was für dich dabei haben und hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war. Also auf gerstengras-natur.de kannst du ein gutes Angebot an Gerstengras bekommen und das zu Top Preisen.

LG

Judith
Beiträge: 297
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Judith » Fr Dez 21, 2018 5:24 pm

Gotu Kola kann man frisch sehr vielseitig in der Küche einsetzen, als frisches Kraut in Suppe oder Gemüsepfanne oder direkt als Salat. Allerdings ist es bei uns nicht so einfach frisch zu haben.
Gerste kann man gut selbst anbauen und dann die Keimlinge in Gemüsepfannen verwenden oder das Gras (nach etwa 10-12 Tagen) als Salat essen.
Wichtig ist immer die Verbindung zu einem Omega 3 haltigen Öl, da Trocopherol ein lipophiles Vitamin ist (siehe oben). Ich empfehle Nuss- oder Leinöl für Salate.

Auf euren letzten beiden Seiten empfehlt ihr leider Fertigprodukte in Form von Tabletten/Pulver, die Anteile der Pflanzen enthalten. Das finde ich sehr bedauerlich. Rezept- und Zuchttipps wären interessanter gewesen. Tabletten, Pulver usw. sind eben nicht dasselbe wie frische Kräuter.

Erin
Beiträge: 86
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Re: Vitamin E gegen das Altern?

Beitrag von Erin » So Mär 03, 2019 1:07 pm

Ich finde es auch am besten Vitamine frisch zu sich zu nehmen – wenn es möglich ist, denn die Aufnahme kann individuell variieren, z.B. durch Krankheit.
Um Vitamin-E-reiche Nahrung zu finden, muss man aber nicht um die halbe Welt reisen. Auch Brokkoli und Spinat sind reich an Vitamin E.
Ich empfehle außerdem Haselnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne und Erdnüsse, weil man die so einfach zwischendurch futtern kann.

Antworten