Wundversorgung

Antworten
Angel
Beiträge: 138
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Wundversorgung

Beitrag von Angel » Sa Aug 06, 2011 8:40 pm

Vieleicht kann mir Jemand von Euch helfen? Wie ist das mit der Wundversorgung? Soll man Wiunden erst mir kalten Wasser auswaschen oder besser gleich ein Desinfektionsmittel drauf tun?

Danke fpür eure Hinweise!

sissi
Beiträge: 52
Registriert: Fr Aug 10, 2007 11:01 pm

Wundversorgung

Beitrag von sissi » So Aug 14, 2011 11:56 am

Wenn ich das richtig erinnere, ist die Reinigung und Desinfektion einer Wunde das Wichtigste. Grober Schmutz muß abgewaschen werden und dann sollte ein Desinfektionsmittel aufgetragen werden.

marissa
Beiträge: 125
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Wundversorgung

Beitrag von marissa » So Sep 04, 2011 12:04 pm

Fließendes Wasser ist immer ein guter erster Schritt zur Wundreinigung, es sollte aber eher lauwarm als eiskalt sein!

Iffi
Beiträge: 18
Registriert: So Mär 27, 2011 10:40 pm

Wundversorgung

Beitrag von Iffi » Mi Sep 14, 2011 11:57 am

Liebe Angel, auf alle Fälle ist es wichtig, dass die Wunde ausgewaschen wird - je nach Empfinden mit lauwarmen bis warmen Wasser. Es hängt auch wesentlich davon ab, WO sich die Wunde befindet. Eine Wunde am Kopf ist besser mit einer Desinfektionsflüssigkeit, am Knie eher mit einer Desinfektionssalbe. Am besten in der Apotheke nachfragen! Außerdem hängt es auch davon ab, ob ein Kind oder ein Erwachsener die Wunde hat, Kindern gefallen farbige Binden und Pflaster, smile...

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Wundversorgung

Beitrag von cassy » Do Aug 06, 2015 5:47 pm

Besonders wichtig finde ich die Wundversorgung bei Kindern. Da wiederum ist das Desinfektionsmittel das größte Problem. Man kann darauf nicht verzichten, weil es sonst zu Infektionen kommen kann, die schlimmere Folgen nach sich ziehen. Gleichzeitig mögen aber die meisten Kinder keine Desinfektionsmittel, weil die brennen.
Ich nehme deshalb natürliche Salbe aus Kamille oder Ringelblume.
Die beiden Pflanzen hemmen Entzündungen, stimmulieren die körperliche Immunabwehr und fördern die Wundheilung.

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Wundversorgung

Beitrag von Hossi » Sa Nov 28, 2015 12:14 pm

Den Umgang mit Wunden sollte jeder lernen, denn man weiß nie, wann man selbst mal für eine Wundversorgung verantwortlich ist.

Falls ihr euch weiter mit dem Thema beschäftigen wollt, empfehle ich dieses Facebook-Portal:

https://www.facebook.com/wundmanagementoberland

Eine Seite mit vielen Links zu Tipps rund um die Wundversorgung.

Marlon1983
Beiträge: 41
Registriert: So Nov 22, 2015 9:36 pm

Wundversorgung

Beitrag von Marlon1983 » Sa Nov 28, 2015 7:02 pm

Bei Kindern muss man da wirklich extrem aufpassen und das nicht einfach auf die leichte Schulter nehmen!!

Querdenker
Beiträge: 64
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:15 pm

Wundversorgung

Beitrag von Querdenker » Sa Sep 17, 2016 7:46 pm

In der Tat! Aber nicht nur bei Kindern. Falsche Wundversorgung kann dauerhafte Narben verursachen. Darauf verzichten wir doch lieber.
Kürzlich habe ich zudem gelesen, dass die meisten Menschen sich überhaupt nicht mit Erster Hilfe auskennen. da das Interesse gering ist und bei den Pflichtkursen, z.B. für den Führerschein, den Inhalten zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sehr bedauerlich!

ochi
Beiträge: 45
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:47 pm

Wundversorgung

Beitrag von ochi » Mo Nov 27, 2017 1:40 pm

Für alle, die nicht mehr so genau wissen, was bei der Ersten Hilfe zu beachten ist, ist hier ein Faltplan zum Ausdrucken und Aufhängen:

https://www.apotheken-umschau.de/Erste- ... 18811.html

MichaelW
Beiträge: 10
Registriert: Do Nov 30, 2017 9:15 am

Wundversorgung

Beitrag von MichaelW » Fr Dez 01, 2017 12:51 am

Immer erst sauber machen.

Nicht jeder Dreck/Keim ist mit ein bisschen Jod, Betaisadonna oder was auch immer du nutzt sofort steril/weg. Sonst würde man ja Werkzeuge im KH einfach nur in eine solche Lake legen und sofort weiterverwenden.

Wunde reinigen, fließend Wasser ist super, wenn es aus dem Wasserhahn kommt vorher heiß aufdrehen, kurz heiß laufen lassen um grobe keime abzutöten und auf Lauwarm verringern um zu reinigen.

Danach bin ich Verfechter von Betaisadonna Salbe und dem guten alten Jod. Mittlerweile brennt es ja nicht einmal mehr. Lieber zu viel als zu wenig.

Wasser zum Reinigen, Wundrand und umliegende Haut mit desinfizierendem Alkohol abtupfen, Jod auf die Wunde, Betaisadonna auf das Pflaster/Mullbinde dann Verband drum.
So halte ich es bei meiner Familie und die haben bisher keine Narben von meiner Behandlung zurückbehalten.

Neo
Beiträge: 101
Registriert: Sa Mär 31, 2007 3:47 pm

Wundversorgung

Beitrag von Neo » Sa Mär 31, 2018 1:19 pm

Nee, ich denke diese Seite hat nix mit Wundversorgung zu tun.
Die anderen Beiträge sind interessant. Thx

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Wundversorgung

Beitrag von Hossi » Di Mai 08, 2018 11:05 am

Ich habe hier noch ein weiteres Facebook-Portal zum Umgang mit Wunden gefunden auf dem man viele gute Tipps findet:

https://www.facebook.com/WundbehandlungAusLeidenschaft/

Neue Beiträge kann man auch ohne Login sehen!

jens
Beiträge: 77
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:01 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von jens » Sa Jun 16, 2018 1:59 pm

Fundierte Informationen zur Wundversorgung nach modernen Konzepten.
Die Sammlung ist sehr praktisch, wenn man sich eingehend informieren und fortbilden will:

https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.ph ... versorgung

Strolchi
Beiträge: 29
Registriert: Mi Sep 03, 2008 12:22 am

Re: Wundversorgung

Beitrag von Strolchi » Sa Jul 07, 2018 1:05 am

Ich habe gehört, es soll da neue Pflaster geben, aus einem neuen Material, die besser bei der Heilung helfen, als die älteren Modelle.
Allerdings weiß ich nichts genaueres, kenne keinen Namen oder Bezeichnung.
Wäre schön, wenn jemand mir das mitteilen könnte.

Erika
Beiträge: 21
Registriert: Sa Aug 04, 2007 11:47 am

Re: Wundversorgung

Beitrag von Erika » Mo Aug 06, 2018 8:57 pm

Lieber Strolchi, ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Seit einiger Zeit gibt es Pflaster, die elastischer sind als die alten und dazu noch wasserfest. Außerdem gibt es sterile Pflaster und solche zur schnelleren Wundheilung.
Du solltest dir da mal die Kollektion in einer Apotheke zeigen lassen. Die Firma Hansaplast hat, glaube ich, die größte Auswahl. Du findest sie sicher auch im Internet.

daniel
Beiträge: 34
Registriert: Fr Aug 24, 2007 7:31 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von daniel » Di Aug 07, 2018 11:23 am

Bestimmt ist das Silikonpflaster gemeint, das so als die "neue Generation der Pflaster" gilt. Durch den Silikonklebstoff ist es besonders hautschonend. Das ist vor allem bei Menschen wichtig, die eine strapazierte oder bereits fragile Haut haben.
Silikonpflaster sind von verschiedenen Firmen auf dem Markt.

Zara
Beiträge: 45
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:19 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von Zara » Mo Aug 20, 2018 12:46 pm

Ich glaube, ich habe auch schon davon gehört, dass es Pflaster gibt, die sich selbst nach einer Zeit auflösen. Ich habe schon bei Bing und Google gesucht, aber wahrscheinlich habe ich nicht die richtigen Suchbegriffe.
Weiß jemand von Euch mehr?

Sandra_B
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 13, 2019 12:10 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von Sandra_B » Do Aug 22, 2019 11:53 am

Hallo,

Also in einem erste Hilfe Koffer ist eigentlich alles drin, was man zu der ersten Versorgung einer Wunde braucht. Ich würde die Wunde immer zuerst auswaschen, um groben Schmutz usw. zu entfernen. Dann würde ich die Wunde desinfizieren, mit bspw. Jod oder andere Desinfektionsmitteln für die Wundversorgung. Dann würde ich eine Kompresse auf gesäuberte und desinfizierte Wunde legen und alles mit einem Wundverband versiegeln. Ich hab den erste Hilfe Koffer hier: https://erste-hilfe-shop.com/erste-hilf ... 13169.html.html und da ist eigentlich alles drin, was ich zu der Versorgung einer Wunde brauche. Zusätzlich habe ich immer noch Wund-Desinfektionsmittel zu Hause.

Dann kommt es drauf an, wie "schlimm" die Wunde ist. Bei einer großflächigen und/oder tiefen Wunde würde ich natürlich sofort einen Arzt aufsuchen. Bei kleineren Wunden würde ich das Ganze erstmal beobachten. ich würde täglich den Verband wechseln und die Wunde aufs neue desinfizieren, damit keine Infektion entsteht. Sollte die wunde nicht gut verheilen, oder sich verändern, dann muss natürlich auch ein Arzt aufgesucht werde.

Was ich dazu sagen muss, bei der Versorgung der Wunde sollten natürlich immer Handschuhe getragen werden und die Hände solltet gründlich desinfiziert werden. Sowohl vor- als auch nach der Wundversorgung. So beugt man einfach eine Infektion der Wunde vor und alles ist steril. Handschuhe befinden sich auch in dem Koffern, so wie in eigentlich allen erste Hilfe Koffern. Natürlich sollten bei Verbandswechsel auch immer neue Kompressen verwendet werden.

Vielleicht konnte ich ja jemandem weiterhelfen.

LG!

marissa
Beiträge: 125
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von marissa » Sa Dez 28, 2019 2:23 pm

Man sollte schon ein Kit, einen Erste Hilfe Koffer haben, wie er auch im Auto Pflicht ist. Der nützt natürlich nicht, wenn er nicht aufgefüllt ist. Das ist bei mir häufig das Problem (und bei einigen Freunden ebenso). Ich denke nicht mehr daran, was ich verbrauch habe.
Da wäre es gut, wenn es eine Merkhilfe geben würde.


Danke jedenfalls für die Tipps und Linx. Das ist doch ein Thema mit dem man sich näher beschäftigen muss.

hornisse
Beiträge: 50
Registriert: Fr Aug 24, 2007 7:29 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von hornisse » Mo Jan 06, 2020 9:36 pm

:o Das sind schon ganz gute Hinweise! Erstmal Dank für die Infos.

Die umfangreichsten Informationen zur Wundversorgung, die ich kenne, findet man unter
https://wundversorgungerfahrung.de/
Die interessanteste Anlaufstelle für das Thema Wundversorgung.

Vitali
Beiträge: 13
Registriert: So Dez 08, 2019 4:54 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von Vitali » So Jan 19, 2020 12:43 am

Ich bin ganz deiner Meinung!

Über den Umgang mit Wunden und die Wundversorgung sollte jeder gut Bescheid wissen.
Dazu ist es wichtig die Phasen der Wundheilung zu kennen, die gut beschrieben sind auf Medpex: https://www.medpex.de/themenshop-wundhe ... d7016f487c
Effektive Wundversorgung, unter anderen auch mit der neuen Generation Pflaster, die ihr auch auf der Seite findet, ist auch immer Gesundheitsprävention.

primavera
Beiträge: 13
Registriert: So Dez 08, 2019 6:46 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von primavera » So Jan 19, 2020 1:27 pm

Ich finde dieses Thema richtig interessant und wusste gar nicht, dass Wunden und die Wundversorgung ein so vielfältiges Thema ist. Besonders mit den Phasen der Wundheilung will ich mich nochmal ausführlicher beschäftigen, denn man kann den Körper nur richtig unterstützen, wenn man ihn kennt.
Danke für deinen Linktipp!

elmar
Beiträge: 3
Registriert: So Jan 26, 2020 8:03 am

Re: Wundversorgung

Beitrag von elmar » Mo Jan 27, 2020 5:23 pm

Dem kann ich mich nur vollends anschließen.
Überhaupt finde ich, dass es in diesem Forum sehr viele interessante Beiträge und Ratschläge gibt.
Einige Themen sind derart informativ, dass ich schon Stunden hier zugebracht habe mit dem Lesen.

mariska
Beiträge: 16
Registriert: Sa Mär 30, 2019 2:29 pm

Re: Wundversorgung

Beitrag von mariska » Mo Feb 24, 2020 10:49 pm

Das stimmt! :P Ich finde auch, dass es in diesem Forum schon sehr viele interessante Beiträge und Ratschläge gibt.

Hier ist noch ein weiterer Tipp mit Beschreibung der Wundarten, Behandlungsformen von Wunden und Hinweisen zu wichtigen Heilpflanzen, die zur Wundheilung beitragen: https://www.onmeda.de/erste_hilfe/wundh ... 226-2.html

Antworten