Mückenstiche

Hansi
Beiträge: 59
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:08 pm

Mückenstiche

Beitrag von Hansi » Mi Okt 01, 2008 1:13 am

Ich habe mir im Italien - Urlaub echt fiese Mückenstiche eingefangen. Zuerst habe ich gar nix bemerkt, aber dann sind die immer größer geworden und jetzt haben die sich irgendwie entzündet. Da sind so gelbliche Blasen drauf (Eiter?), wenn sie aufgehen, nässen sie. Weil’s inzwischen auch juckt, hab ich einige aufgekratzt und bluten dann auch gleich. Sieht aus wie Pestbeulen…
Kennt jemand so was?

gina
Beiträge: 89
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Mückenstiche

Beitrag von gina » Di Okt 07, 2008 2:37 am

Gelegentlich reagiert der Körper auf Mückenstiche allergisch und es entstehen große Schwellungen um den Stich, oft mit Blasen. Wenn man sie aufkratzt, können sie sich entzünden, weil Keime in die Wunde gelangen.
Auf jeden Fall solltest du zum Arzt gehen, wenn es nicht richtig verheilt.

Billa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:31 am

Mückenstiche

Beitrag von Billa » Di Okt 14, 2008 1:09 am

Ich hatte auch mal solche Dinger und sah aus, als ob mich jemand gefoltert hätte! Ich hab die dann in’n Griff gekriegt indem ich nur außen rum gekratzt hab, aber den Schorf immer wieder vorsichtig abgezogen hab und Wundsalbe drauf geschmiert hab. Nach ner zeit ists dann besser geworden.

Hansi
Beiträge: 59
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:08 pm

Mückenstiche

Beitrag von Hansi » Di Okt 21, 2008 5:27 pm

Erstmal Danke!
Welche Wundsalbe kann man denn da nehmen? Ich will jetzt lieber vorsichtig sein mit so cremes. Aber die Haut um die Mückenstiche rum ist schon ganz ausgetrocknet.

gina
Beiträge: 89
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Mückenstiche

Beitrag von gina » Mi Okt 29, 2008 4:46 pm

Da kann ich dir Bepanthen oder noch besser Bepanthol empfehlen. Damit kannst du auch offene Hautstellen einreiben. Natürlich ist es für große Wunden nicht geeignet. Damit solltest du auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Billa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:31 am

Mückenstiche

Beitrag von Billa » Di Nov 04, 2008 2:24 am

Ich hab Zinksalbe genommen – war gut, hat auch irgendwie die Haut beruhigt und dann weniger gejuckt.

greatbritain
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 15, 2009 8:51 am

Mückenstiche

Beitrag von greatbritain » Mi Jul 15, 2009 8:58 am

Hey, ich bin leider auch so ein Mückenstichopfer, bei mir haben die Dinger auch immer eine ziemlich enorme Größe angenommen. Habe dann so einen Insektenstichheiler ausprobiert, der verhindert nach sofortiger Anwendung Schwellungen und Juckreiz, sodass sich der Stich gar rnicfht erst richtig entwickelt. Ist eigentlich in jedem Sanitätshaus erhältlich, ein Beispiel dafür gibt es hier:
http://www.sanshop24.de/de/article/239_Insektenstichheiler%20IS%2040%20Beurer.html

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

Mückenstiche

Beitrag von Susanne » Do Jun 10, 2010 11:12 am

Hilfe sie kommen wieder!
Hat jemand von Euch noch gute Tipps, wie man Mücken abwehren kann? Ich meine als Mückenschutz, damit es gar nicht erst zu Stichen kommt.
Hoffe auf Hilfe!

Victoria
Beiträge: 46
Registriert: Do Aug 30, 2007 7:05 pm

Mückenstiche

Beitrag von Victoria » Sa Jun 12, 2010 12:38 am

Es gibt ätherische Duftöle, die man in Ölschälchen erhitzt und die dann einen Geruch verbreiten, der Mücken vertreibt. Auf die Haut würde ich das allerdings nicht auftragen, weil es tierisch stinkt - finde ich.

Judith
Beiträge: 282
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Mückenstiche

Beitrag von Judith » Mi Jun 16, 2010 1:37 am

Entsprechende Duftöle gibt es auch in Form von Kerzen. Das ist einfacher in der Handhabung.

Toni
Beiträge: 47
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Mückenstiche

Beitrag von Toni » Do Jun 17, 2010 1:00 am

Ein Elektro-Summer mit blauem Licht, dass die Mücken anzieht, funktioniert auch sehr gut. Ich werde jedenfalls weniger gestochen!

Billa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:31 am

Mückenstiche

Beitrag von Billa » Mo Jun 21, 2010 2:36 am

Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass Mücken nichtr auf Knoblauch stehen - ich aber schon. Mit einem Extrahappen Knobi hast du einen guten Schutz gegen Mücken.

gina
Beiträge: 89
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Mückenstiche

Beitrag von gina » Di Jun 22, 2010 5:42 pm

Ich habe die besten Erfahrungen mit Mückengittern an Fenstern und Verandatür sowie einem Moskitonetz über dem Bett gemacht. Wenn man alles gut verschlossen hält, hat man den besten Schutz vor Stichen.
Dass Knoblauch gegen Mücken hilft, ist wohl eher ein Gerücht!

Billa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:31 am

Mückenstiche

Beitrag von Billa » So Jun 27, 2010 12:19 am

Genau so hab ich das aber erlebt. Ich habe sogar festgestellt, dass die, die am meisten Knoblauch gegessen haben, auch die wenigesten - bis gar keine - Stiche abbekommen haben!

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

Mückenstiche

Beitrag von Susanne » Fr Jul 02, 2010 4:49 pm

Solche Mengen Knoblauch möchte ich gar nicht essen - ich will ja nur die Mücken loswerden! Gitter finde ich gut, das Duftöl und die Kerzen finde ich selbst auch unangenehm und etwas elektrisches nutzt ja nicht so viel, wenn man keinen Strom draußen hat.
Welche Erfahrungen habt ihr denn so mit Mückenschutzmitteln zum einreiben gemacht? Gibt's da was, was man empfehlen kann - oder auch was, wovon ich die Finger lassen sollte?
Ich bin dankbar für diesbezügliche Tuipps!

gina
Beiträge: 89
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Mückenstiche

Beitrag von gina » Sa Jul 10, 2010 11:04 pm

Gerade gestern hat mir eine Freundin von ihrem Elektrostecker vorgeschwärmt, den man mit Pads - mit ätherischen Ölen - bestückt. Es riecht nicht, soll aber wirklich Mücken abhalten.

Zum Einreiben habe ich gute Erfahrung mit Autan gemacht, auch wenn ich es nicht gerne rieche. Es hat mich sogar in Afrika vor Mückenstichen geschützt!

Rolf
Beiträge: 180
Registriert: Mi Apr 04, 2007 9:55 am

Mückenstiche

Beitrag von Rolf » Sa Jul 24, 2010 12:22 am

Susanne postete

Welche Erfahrungen habt ihr denn so mit Mückenschutzmitteln zum einreiben gemacht? Gibt's da was, was man empfehlen kann -

die stiftung warentest hat vor kurzem mückenschutzmittel geprüft. testsieger wurde "anti brumm forte". es soll sogar die mücken abhalten, die malaria auslösen und bis zu 8 stunden lang wirken.

Judith
Beiträge: 282
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Mückenstiche

Beitrag von Judith » Mo Jul 26, 2010 12:34 am

Das Präparat war zwar Testsieger aber für unsere Breitengrade reicht auch Autan Protection Plus, das außerdem schleimhautschonend ist. Auch Autan Family are hat gut abgeschnitten, denn es ist sehr hautfreundlich und die Wirkung hält immerhin 4 Stunden an.
Wichtig bei diesen Mückenschutzmitteln ist sich damit lückenlos einzureiben, denn nur dann ist der Schutz wirklich gewährleistet.

Bei www.test.de kann man Weteres nachlesen.

gina
Beiträge: 89
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Mückenstiche

Beitrag von gina » So Sep 12, 2010 3:04 pm

Ich selbst habe gute Erfahrung mit einer Körpermilch gemacht, die sowohl sehr gut für die Haut ist als auch - quasi nebenbei - die Mücken fern hält: Biotherm Lait Corporel (die Flasche mit der blauen Aufschrift). Versuch das doch mal!

Erin
Beiträge: 72
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Mückenstiche

Beitrag von Erin » So Sep 16, 2012 9:38 am

Gegen das Jucken von Mücken- und auch Wespenstichen gibt es ein einfaches und effektives Hausmittel: Petersilie! Die ätherischen Öle lindern sowohl Jucken als auch Brennen.
So geht's: Petersilienblätter waschen und zerkleinern, die Masse auf den Stich drücken und mit einem sauberen Papiertuch fixieren.

Angel
Beiträge: 138
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Mückenstiche

Beitrag von Angel » Do Mai 28, 2015 3:25 pm

Danke für den Tipp, Erin!
Ich habe das mal ausprobiert. Es hilft wirklich.
Es ist auch deshalb toll, weil man Petersilie oft im Haus hat oder billig und einfach im Supermarklt kaufen kann.
Supie!

Ingolf
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:46 pm

Mückenstiche

Beitrag von Ingolf » Mo Jun 08, 2015 2:58 pm

Gute Idee, du sagst es!
In einigen Ländern würde ich aber das Risiko von Mückenstichen gar nicht eingehen, sondern mir lieber ein gutes Mittel zur Prophylaxe holen!

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

Mückenstiche

Beitrag von Susanne » Sa Jul 04, 2015 4:30 pm

Eine ganze Menge Tipps. Danke dafür!
Ich habe deshalb in den letzten Urlauben einige Mückenschutzmittel zum einreiben ausprobiert und ich finde auch, dass Autan die beste Arbeit liefert, obwohl ich den Geruch auch nicht mag.
In D, wenn ich nicht gerade an einem See zelte, verzichte ich lieber auf die Chemiekeule.

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Mückenstiche

Beitrag von Sansa » Do Jul 09, 2015 12:17 am

Ich bade immer in der Chemiekeule, weil ich leicht überempfindlich bin und sooo gerne gefressen werde. Ist nicht gut, aber meine Mückenstiche sehen gerne aus wie Bremsenstiche bei normalen sterblichen :D
No wonder! Just physiotherapy.

dariusz
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Mückenstiche

Beitrag von dariusz » Di Jul 14, 2015 4:25 pm

Hab ich letzte Woche in ner TV-Show gehört:

Bei Mückenstich direkt heißen Tee darauf träufeln und auch die heiße Tasse an den Stich halten - hilft gegen den Juckreiz! :D

Antworten