Pflaster auf Wunden?

KarinF
Beiträge: 12
Registriert: Fr Dez 12, 2014 2:19 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von KarinF » So Dez 14, 2014 8:12 pm

Macht Ihr immer gleich ein Wundpflaster auf Verletzungen? Das habe ich bisher gemacht-jetzt lasse ich das. mein Arzt hat gesagt, da muss Luft dran damit es Austrocknen kann. Nur wenn ich auf Arbeit bin, decke ich die Wunde ab.

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von cassy » Fr Dez 19, 2014 4:49 pm

Meine Mutter hatte immer schon gesagt, dass die Wunde atmen muss, damit sie gut verheilt. Aber meine Kinder wollten immer gerne diese bunten Pflaster und ich dachte. lass sie - meine Mutter erzählt ja viel. Deshlb finde ich es interessant, dass dein Arzt das auch so sagt.

Quax
Beiträge: 39
Registriert: Mo Aug 13, 2007 9:55 am

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Quax » Do Jan 08, 2015 2:21 pm

Ist es nicht seltsam: 30 Jahre Forschung zeigen, daß unsere Eltern doch Recht hatten.
Hätte man das nicht schneller haben können?

Watson
Beiträge: 89
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Watson » Mo Mär 02, 2015 9:38 am

Ich habe hier auch noch mal einen ganz guten Artikell zu dem Thema gefunden:

www.apotheken-umschau.de/Haut/Wundheilung-Besser-feucht-oder-trocken-330611.html

Auch die Experten sind sich nicht immer einig - das macht es für uns Normalo-Patienten schon schwierig die richtige Entscheidung zur Wundversorgung zu treffen. :D

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Sansa » Do Jul 09, 2015 12:15 am

Man muss seinen Körper einfach kennen. Pflaster ist eigentlich falsch verstandener Schutz der Wunde und soll nicht über Tage drauf kleben. Draußen und beim Arbeiten - ja, sonst, wie richtig erwähnt wurde, atmen lassen.
No wonder! Just physiotherapy.

kristianna
Beiträge: 73
Registriert: Mi Feb 18, 2015 3:07 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von kristianna » Sa Okt 31, 2015 7:00 pm

Ich lasse die Pflaster weg :d geht schneller

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Sansa » Mo Jan 11, 2016 12:10 pm

Wenn ich unterwegs bin, dann würde ich auch ein Pflaster drauf machen. Würde jetzt nicht jedem die Wunde zumuten müssen :D aber zu Hause oder so würde ich die Wunde auch "atmen" lassen
No wonder! Just physiotherapy.

crossfit
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jan 13, 2016 11:37 am

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von crossfit » Mi Jan 13, 2016 12:06 pm

Ich hab mal gelesen, dass man die Wunde erst an der Luft trocknen lassen soll, weil sie sich dadurch selbst von Keimen reinigt.
Erst danach soll man wohl ein Pflaster drauftun, das die Wunde feucht hält und so beim Abheilen hilft.

Ich selbst bin allerdings immer etwas panisch, gerade wenns viel blutet. Hab mich letztens erst wieder an den Scherben von einem zerbrochenen Glas geschnitten und schnell den Notfallkoffer mit Mull und Pflastern rausgezogen ;)

Klaessi
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 20, 2016 8:58 am

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Klaessi » Mi Jan 20, 2016 9:36 am

Draußen, oder in Gesellschaft, tue ich mir auch ein Pflaster drum - oder wenn die Füße wund sind, dann natürlich sowieso, weil die Wunde nicht heilen kann, wenn sie immer wieder beschädigt wird.
Wenn es arg blutet tue ich auch ein Pflaster drum, in der Hoffnung, dass das hilft (und wenn die reine Gedankenkraft hilft, dann reicht das auch schon).

Bei Hausarbeiten, wo Dreck in die Wunde kommen kann, habe ich auch lieber ein Pflaster drum. Es kommt natürlich immer auf die Tiefe und die Art der Verletzung an.

Vor ein paar Jahren habe ich mir im Eifer des Gefechts (Brot schneiden) einen Teil meiner Fingerkuppe fast gänzlich abgesäbelt (neben Schock und Übelkeit auch sehr viel Blut^^), da hab ich eine Menge Pflaster und Verband drum getan (lange Zeit) einfach um es nicht sehen zu müssen. Ist übrigens auch alles wieder angewachsen, an manchen Stellen fühlt es sich leicht taub an.
*there is no wifi in the forest but i promise you will find a better connection*

Judith
Beiträge: 290
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Judith » Sa Feb 27, 2016 12:10 pm

Ich finde soweit sollte man nicht gehen. Die Gefahr einer Blutvergiftung ist zu groß. Zudem kann es hässliche Narben geben und wenn Muskelstränge betroffen sind, kann es auch zu Bewegungseinschränkungen kommen.
Aber du hast Recht, die Selbstheilkräfte einer gesunden Haut sind enorm!

Angel
Beiträge: 138
Registriert: Mo Mai 07, 2007 6:50 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Angel » Mi Mär 16, 2016 11:17 am

Es gibt doch auch neue Arten von Pflastern. Ich kenne mich da nicht richtig aus, habe aber immer mal wieder gehört, dass es muitlerweile andere Materialien gibt, durch die die Haut besser atmen kann und die auch gleichzeitig eine sterilisierende Wirkung haben.

Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht?

Gagogu
Beiträge: 93
Registriert: Mi Apr 02, 2014 8:49 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Gagogu » Di Apr 12, 2016 3:10 pm

Es kommt auf die Verletzung drauf an. Es heißt ja eigentlich das Wunden an der frischen Luft besser heilen, als unter einem Pflaster. Aber es heißt auch das sich der Körber über Nacht bzw. in der Ruhephase erst regenerieren kann. Somit sollte man schon eins drauf machen. Schließlich will ja auch keiner, dass Dreck in die Wunde kommt.
Manche Leute drücken nur ein Auge zu um besser zielen zu können.

yaphet
Beiträge: 17
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:09 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von yaphet » Sa Jul 09, 2016 7:35 pm

Angel postete
Es gibt doch auch neue Arten von Pflastern. Ich kenne mich da nicht richtig aus, habe aber immer mal wieder gehört, dass es muitlerweile andere Materialien gibt, durch die die Haut besser atmen kann und die auch gleichzeitig eine sterilisierende Wirkung haben.

Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht?
Leider nicht!
Das würde mich aber auch sehr interessieren!

stefan
Beiträge: 125
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:30 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von stefan » Do Aug 04, 2016 3:24 pm

Pflaster, werden, wie andere Produkte, ständig optimiert, insbesondere, was die Hautverträglichkeit betrifft. Die großen Produzenten bieten immer neue Materialien und als Patient kann man das passende für die individuelle Hausapotheke finden.
Eine ganz interessante Entwicklung ist das Gelpflaster. Es enthält Hydrokolloid, ein Gel, das Wundflüssigkeit aufnimmt und die Wunde feucht hält. Es eignet sich darum besonders für offene und sogar nässende Wunden. Da der Wundbereich durch das Gelpflaster gepolstert ist, ist es auch bei Blasen gut geeignet.

frieda_maria
Beiträge: 44
Registriert: Fr Jul 01, 2016 6:04 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von frieda_maria » Fr Okt 21, 2016 11:48 am

Ein Pflaster macht schon Sinn. Es stoppt erstmal die Blutung und verhindert dann, dass Fremdkörper zur Wunde gelangen können. Es ist nur nicht ratsam, sich Pflaster selbst zu machen, zum beispiel nur aus einem Isolierband, wie man es oft bei Baustellenarbeitern sieht. Für dem Moment ist es sicherlich hilfreich, keine Frage. Aber das Isolierband verhindert, dass sogar Luft an die Wunde kommt. Dadurch kann sie aber nicht richtig verheilen.

Eddy99
Beiträge: 19
Registriert: Mi Nov 09, 2016 4:44 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Eddy99 » Mi Nov 09, 2016 5:50 pm

Diese Debatte haben wir in unserer Familie sehr oft. Viele sagen manchmal bloß ein Pflaster auf die Wunde machen und andere der wiederum sagen soll an der Luft trocknen. Was letztendlich richtig es ist immer die Frage, ich persönlich bin mir da nicht so sicher. Allerdings würde ich, wenn die Wunde sehr tiefes, auf den Fall ein Pflaster darauf machen. Wenn es dann so weit verheilt ist, dass die Wunder keine Flüssigkeit mehr verliert und einen harten Film gebildet hat, dann würde ich es an der Luft trocknen lassen.

Dooder
Beiträge: 25
Registriert: Do Dez 08, 2016 12:30 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Dooder » Mi Dez 14, 2016 3:17 pm

Ja das ist auch richtig so. In einem Umfeld wo sich deine wunde infizieren könnte solltest du sie abdecken. Zuhause solltest du die Wunde auf jedenfall an die Luft lasse, dann verheilt sie auch schneller

KarottenKarl
Beiträge: 46
Registriert: Do Okt 13, 2016 3:51 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von KarottenKarl » Do Jan 12, 2017 8:05 pm

Also solange kein "Dreck" hinein kommt, würde ich die Wunde offen lassen. Ansonsten wie es auch schon geschrieben wurde, lieber abdecken, bevor diese sich infiziert.

kennymetz
Beiträge: 16
Registriert: Fr Feb 10, 2017 12:45 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von kennymetz » Di Feb 14, 2017 11:19 am

Ich habe es bis jetzt auch immer so gemacht, die Wunde offen zu lassen.. und so wie ihr es sagt, bei der Arbeit die Wunde abdecken sodass keine Infektionsgefahr besteht

Van Helsing
Beiträge: 15
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:18 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Van Helsing » Di Jul 11, 2017 2:05 pm

Hatte gerade das Problem :( :
Ein tiefer Schnitt in den Finger - fast 2 Wochen lang Pflaster bis die Wunde endlich nicht mehr aufgeplatzt ist - dafür löste sich dann die Haut fast am ganzen Finger ...

Snowfairy
Beiträge: 44
Registriert: Do Mär 09, 2017 7:13 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Snowfairy » Di Jul 11, 2017 2:53 pm

Das klingt aber wirklich unschön bei dir Van Helsing. Da musst du dich ja sehr tief geschnitten haben. Ich hoffe, es verheitl bald vollkommen und man sieht dann nichts mehr

Van Helsing
Beiträge: 15
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:18 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Van Helsing » Sa Aug 12, 2017 2:27 pm

Danke für die Anteilnahme!
Ja es hat echt lange gedauert, aber mittlerweile ist es fast spurlos verheilt.
Die Sache mit dem Pflaster bleibt ein ungelöstes Problem. Man braucht es bei machen Verletzungen, aber es macht die Haut kaputt.
Wenn ihr also Alternativen oder Tipps habt, nur zu! :)

GesundSchön
Beiträge: 30
Registriert: Fr Nov 04, 2016 2:40 pm

Pflaster auf Wunden?

Beitrag von GesundSchön » Mi Dez 06, 2017 3:23 pm

Schnitte am Finger sind wirklich immer schlimm. Ich schneide mich viel zu oft am Finger. Gerade habe ich wieder eine Wunde an der Fingerkuppe die ständig wieder aufgeht ich weiß auch nicht recht ob ich das Pflaster immer drauf lassen soll oder es doch lieber an der Luft heilen lassen sollte. Jedenfalls habe ich einen enormen Verbrauch an Pflastern. Habe mir gerade erst wieder eine Großpackung bei https://www.erste-hilfe-shop.com/fingerkuppenpflaster.html bestellt.

Bild

Gerade am Finger habe ich das Gefühl ich sollte konstant ein Pflaster tragen, damit es verheilt. Zuhause versuche ich die Wunde atmen zu lassen. Letzte Nacht ist sie erst wieder aufgegangen und ich habe jetzt Blutflecken auf dem Kissen:( Also doch lieber Pflaster.

Judith
Beiträge: 290
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Re: Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Judith » Do Dez 06, 2018 4:23 pm

Für unterschiedliche Wunden sollte man auch Pflaster in unterschiedlichen Größen bereit haben. Das sehe ich auch so. Aber Akuplast oder Hansaplast – macht das wirklich einen Unterschied?

Gustav
Beiträge: 47
Registriert: Sa Aug 11, 2007 1:28 pm

Re: Pflaster auf Wunden?

Beitrag von Gustav » Fr Dez 14, 2018 11:03 am

Wunden, die immer wieder aufreißen, sind meist so tief, daß sie genäht werden müssen. Außer, daß es unangenehm ist, besteht auch die Gefahr, daß die Wunde nicht immer kontrolliert werden kann und sich Keime absetzen können, die Infektionen auslösen.
Pflaster können keine Dauerlösung sein.

Antworten