Herzrasen und Müdigkeit

Antworten
Blauwal
Beiträge: 61
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Blauwal » Mo Okt 27, 2008 10:23 pm

Seit einiger Zeit habe ich immer häufiger Herzrasen und gleichzeitig bin ich ständig müde und habe Verdauungsprobleme. Das schlägt mir bereits aufs Gemüt. Mein Blutdruck ist unter Kontrolle, mein Leben ist psychisch ausgeglichen und ich bin sonst nicht besonders anfällig für Krankheiten.

Rolf
Beiträge: 180
Registriert: Mi Apr 04, 2007 9:55 am

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Rolf » So Jan 18, 2009 2:16 pm

wurde dein hormonspiegel bereits untersucht? es könnte ein stoffwechselproblem vorliegen. so etwas beeinflusst den ganzen körper.
auch diverse mangelerscheinungen könnten für dein befinden verantwortlich sein.
eine umfangreiche blutuntersuchung kann darüber aufschluss geben.

Tusnelda
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Tusnelda » Fr Jan 23, 2009 10:18 pm

Obwohl man ja bei Herzrasen nicht sofort an eine Schilddrüsenerkrankung denkt, könnte da das Problem liegen. Die Schilddrüse ist zwar klein, hat aber einen großen Einfluss auf den Stoffwechsel und auf das gesamte Wohlbefinden. Eine hormonelle Störung kann alle möglichen Auswirkungen haben, sogar psychische.

Blauwal
Beiträge: 61
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Blauwal » So Feb 08, 2009 2:25 pm

Es ist wirklich die Schilddrüse. Vielen Dank für den Hinweis. Ich hoffe, dass L-Thyrox die richtige Medi ist und alles wieder seinen normalen Gang geht.
Danke eich beiden!

mainzelmann
Beiträge: 57
Registriert: Mo Okt 29, 2012 2:28 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von mainzelmann » Fr Aug 09, 2013 10:39 am

Kommt es hier bei auch öfter mal vor, dass ihr ständig müde seid?
Ich habe hier einen im Bekanntenkreis, der über die ständige Müdigkeit klagt.
Sein Arzt weiß aber auch nicht so recht wo es her kommt. Kann es auch an der Durchblutung (herz) liegen?

Hansi
Beiträge: 59
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:08 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Hansi » So Nov 03, 2013 2:05 pm

Kann sein - Herzschwäche führt auch zu Müdigkeit. Das kann man aber ganz gut diagnostizieren. Psychische Probleme können natürlich auch die Ursache sein. Ich halte es aber für gefährlich es damit abzutun. Zuerst sollten mal alle möglichen physischen Ursachen untersucht und ausgeschossen werden!

atomheart
Beiträge: 86
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:35 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von atomheart » Fr Nov 15, 2013 5:16 pm

ich tippe auf angstzustände - vielleicht wegen stress?!
die führen auf alle fälle zu herzrasen...

Fiona
Beiträge: 135
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Fiona » Mi Dez 04, 2013 1:51 am

Stress kann wirklich Verursacher solcher Symptome sein. Wenn der Energiefluss Des Körpers durcheinander geraten ist, steigt die Anfälligkeit für viele Krankheitsbilder. Herzleiden gehören dabei zu den häufigsten.

Kohlrabi
Beiträge: 4
Registriert: Mi Dez 04, 2013 9:58 am

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Kohlrabi » Mi Dez 04, 2013 10:02 am

Wie Fiona schon geschrieben hat. kann es daran liegen dass du zu viel stress hast. also das dein geist quasi deinem körper beeinflusst

lg

Farinell
Beiträge: 15
Registriert: Mi Dez 04, 2013 4:27 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Farinell » Mi Dez 04, 2013 9:53 pm

Das Herzrasen ist doch schon lange erledigt, wie ich das hier so lese. Jetzt geht es vorrangíg um Müdigkeit und die kann verschiedene Ursachen haben. Ich kann beispielsweise bei Vollmond schlecht einschlafen und bin dann am Morgen müde und kaputt. Aber es kann auch am Blutdruck liegen. Ist der zu hoch, dann kann es zu Schlafstörungen kommen. Wenn ich dein Arzt wäre, dann würde ich dich in ein Schlaflabor schicken. Die überwachen deinen Schlaf und können dir unter Umständen sagen woran es liegt.

Blauwal
Beiträge: 61
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Blauwal » Sa Mai 23, 2015 12:23 am

Das ist richtig. Die meisten Symptome wurden durch das Thyroxin behoben.
Wie sich herausstellte, wurde die permanente Müdigkeit – die sich auch zeigte, wenn ich gut und lang geschlafen hatte – durch ein Vitamin-B-Defizit verursacht. Mein HA erklärte mir, dass viele Männer, gerade im mittleren Alter, darunter leiden. Zu meinem Glück ist die Lösung dieses Problems einfach. Ein Schlaflabor bleibt mir erspart.

Sabine Klauser
Beiträge: 26
Registriert: Mi Okt 25, 2017 10:58 pm

Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Sabine Klauser » Do Apr 12, 2018 4:14 pm

Ich habe meistens Herzrasen, wenn ich unter ziemlichen Stress stehe :-o

https://www.anti-stress-system.de

Zimmermann
Beiträge: 142
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Zimmermann » Di Jul 24, 2018 10:07 am

Ich finde es auch problematisch psychische Ursachen oder Stress als quasi "normal" abzutun. Selbst, wenn es psychische Ursachen gibt, sind die Symptome doch physisch und müssen auch so behandelt werden, eventuell parallel zu einer Psychotherapie.
Ständige Müdigkeit, die über die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit von ein paar Wochen hinausgeht, sollte auf jeden Fall mit Hilfe eines Blutbildes untersucht werden. Es ist gut möglich, dass die Leukozytenzahl ursächlich ist. Dies könnte ein früher Hinweis auf schwerere Erkrankungen sein, die in diesem frühen Stadium noch gut behandelbar sind.

sissi
Beiträge: 52
Registriert: Fr Aug 10, 2007 11:01 pm

Re: Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von sissi » So Jun 21, 2020 11:53 am

Da bin ich ganz deiner Meinung, Zimmermann. Viele Antworten waren sehr anmaßend und zeugten davon, dass die betreffenden Nutzer die Beiträge gar nicht gelesen hatten.

Ich finde die Kombination von Herzrasen und Müdigkeit ausgesprochen seltsam. Mir ist Müdigkeit eher mit zu niedrigem Herzschlag bekannt. Wie ich das verstanden habe, sind aber beide Symptomatiken gar nicht miteinander verbunden.
Ich würde mich freuen, wenn du, Blauwal das noch mal erklären könntest.

Blauwal
Beiträge: 61
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Re: Herzrasen und Müdigkeit

Beitrag von Blauwal » Fr Jul 03, 2020 4:10 pm

Leider kann ich die Zusammenhänge auch nicht genau erklären. Im Wesentlichen hatte ich ein Problem mit der Schilddrüse, die Einfluss auf verschiedene körperliche Bereiche genommen hat und sich eine Zeit lang auch mental ausgewirkt hat. Dazu kam ein Vitamin-B-Mangel, der zusätzlich dafür gesorgt hat, dass ich mich ständig müde fühlte, selbst, wenn ich unter Stress stand. Nachdem das diagnostiziert wurde, war die Therapie ganz einfach mit Medikamenten bzw. Supplementen durchzuführen. Meine Lebensgewohnheiten habe ich natürlich auch etwas verändern müssen, aber das wirkt sich auch positiv auf Herz und Kreislauf aus. Die Schilddrüsenfunktion muss allerdings regelmäßig kontrolliert werden und die Medikamente immer mal wieder angepasst, aber ich kann voller Überzeugung sagen: „Mir geht es gut!“
Ich kann nur jedem empfehlen bei diffusen Symptomen die Schilddrüse gründlich untersuchen zu lassen.

Antworten