Salmonellen

Antworten
Diana
Beiträge: 17
Registriert: Di Dez 10, 2019 6:10 am

Salmonellen

Beitrag von Diana » Mo Sep 07, 2020 2:31 pm

Hallo liebe Forumsmitglieder und –gäste!
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit oder Wissen über Salmonellenvergiftungen? Ob selbst erlebt oder Kenntnisse aus der beruflichen Praxis ist Einerlei, aber mich interessieren die tatsächlichen realen Symptome.
Ich fürchte nämlich, dass ich mir, eventuell zum wiederholten Male, eine Salmonellenvergiftung zugezogen habe.
Ich hatte gestern Spaghetti Carbonara gegessen und danach wurde mir schlecht. Zuerst dachte ich, es kommt davon, weil so viel auf leeren Magen gegessen hatte. Aber dann wurde mir so übel, dass ich mich übergeben musste. Darauf folgten Bauchschmerzen und dann, während der Nacht, leichter weicher Durchfall. Heute Morgen hatte ich erhöhte Temperatur und gleichzeitig Schüttelfrost. Mein Mund ist trocken, auch sofort nachdem ich etwas getrunken habe und ich muss dann augenblicklich Wasser lassen. Ich fühle mich völlig ermattet.
Ist es möglich, dass es sich um eine Salmonellenvergiftung handelt?

SAP 2.0
Beiträge: 3
Registriert: Mi Aug 05, 2020 10:47 am

Re: Salmonellen

Beitrag von SAP 2.0 » Mi Sep 09, 2020 11:18 pm

Ich rate, dass das wirklich Salmonellen sind. Es hört sich danach an. Da sind häufig Fälle von Salmonellen, welche niemand bemerkt. Man sollte sie melden eigentlich, aber falls du es nicht wusstest, du kannst das nicht tun.

jordana
Beiträge: 12
Registriert: Fr Apr 03, 2020 5:02 am

Re: Salmonellen

Beitrag von jordana » Do Sep 10, 2020 4:45 pm

Hallo Diana! :P
Ich habe das selbst schon mal durchgemacht. Nach einem leckeren Krabbensalat, von dem nur ich gegessen hatte, bekam ich innerhalb weniger Stunden Bauchschmerzen mit Erbrechen und hatte während der Nacht stark erhöhte Temperatur. Am nächsten Tag war ich völlig geschafft, aber nach und nach ging es mir besser. Nach 2 Tagen war der ganze Spuk vorbei. Deshalb bin ich auch gar nicht zum Arzt gegangen. Ich denke aber, dass es, wie bei dir, typische Beschwerden bei Salmonellen waren.
Als die am weitesten verbreiteten Symptome bei Salmonellen gelten: Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Schüttelfrost und extremer Flüssigkeitsverlust.

Diana
Beiträge: 17
Registriert: Di Dez 10, 2019 6:10 am

Re: Salmonellen

Beitrag von Diana » Mi Sep 16, 2020 9:48 am

Hallo Jordana, vielen Dank für deine Antwort! Bei mir ist soweit wieder alles gut. Ich habe aber kurz mit meinem Hausarzt gesprochen und auch eine Stuhlprobe abgegeben, damit er die notwendigen Schritte einleiten kann, wenn er es für nötig hält. Bisher habe ich keine Rückmeldung, dass etwas gefunden wurde.
Nichtsdestotrotz will ich mich besser über Salmonellen informieren, weil derartige Symptome doch immer mal wieder auftreten.

druide
Beiträge: 3
Registriert: Sa Aug 15, 2020 11:57 pm

Re: Salmonellen

Beitrag von druide » Mi Sep 16, 2020 11:29 pm

Bei sommerlichen Temperaturen haben Bakterien wie Salmonellen oder Campylobacter nach Angaben der Apothekerkammer leichteres Spiel. Sie vermehrten sich schneller und lebten länger - deshalb sei Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln umso wichtiger: Fleisch gut durchgaren und die Hände nach der Zubereitung gründlich waschen zum Beispiel. Auch die Einhaltung von Kühlketten ist wichtig, damit sich Salmonellen nicht weiter ausbreiten. Siehe auch https://www.mainpost.de/ueberregional/j ... 8,10456529

jeremi
Beiträge: 9
Registriert: Mo Apr 06, 2020 11:54 pm

Re: Salmonellen

Beitrag von jeremi » Do Sep 24, 2020 12:09 am

Die Symptome treten nach einer Inkubationszeit von 6 Stunden bis zu 3 Tagen auf. Bei älteren und abwehrgeschwächten Menschen sowie bei bekannten Herzklappenstörungen und Gefäßproblemen kann eine Salmonelleninfektion zu erheblichen Komplikationen führen. Für sie ist eine antimikrobielle Behandlung angezeigt. Bei gesunden Menschen endet die Infektion nach zirka einer Woche von selbst. Aus https://www.stada.de/service-gesundheit ... chschmerze

Antworten