Verschiedene Symtome

Antworten
Viva-Mexiko
Beiträge: 1
Registriert: Mi Aug 27, 2008 8:25 am

Verschiedene Symtome

Beitrag von Viva-Mexiko » Mi Aug 27, 2008 8:40 am

Hallo, also bei mir ist im Moment einiges nicht in Ordnung, evtl. hängt aber auch alles zusammen.

Um den Sachverhalt besser beleuchten zu können gebe ich hier erst einmal ein paar Hintergrundinformationen.
Ich bin 34 Jahre alt und männlich. Eigentlich hatte ich bisher keine grossen gesundheitlichen Einschränkungen, da gab es meine Heuschnupfenallergie und die üblichen Erkältungen.
Seit einiger Zeit sieht es anders aus. Ich habe in den Jahren 2004/2005 erhebliche Rückschläge erlitten (Trennung durch meine Partnerin nach 10 Jahren Beziehung, Jobverlust nach 11 Jahren und Privatinsolvenz). Seit dem Jahr 2006 arbeite ich in einem kleinen Handwerksbetrieb (kaufmännischer Angestellter), der wie alle Betriebe in der Branche mit der schlechten Zahlungsmoral zu kämpfen hat. So standen wir einmal bereits kurz vor dem Aus. Auch gibt es das Gehalt nicht immer pünktlich. Soweit die Hintergrundinformationen.

Folgende Symtome treten momentan bei mir auf:
- von montags bis freitags habe ich häufiger mit Magenproblemen, Magenkrämpfen zu kämpfen. Diese treten nicht täglich auf, aber immer häufiger, vorallem wenn der Tag der Gehaltsüberweisung näher kommt oder wenn es wieder mal Rückschläge gab.
- dann habe ich oft Rückenschmerzen, die Region der Schmerzen liegt direkt im Bereich des Übergangs von Hintern zum Rücken
- ich bin sehr häufig gereizt, auf der einen Seite könnte ich wegen der kleinsten Kleinigkeit explodieren, auf der anderen Seite könnte ich mich zurückziehen und heulen, das geschieht häufig in meiner Freizeit, nach Feierabend oder am Wochenende, ich stehe einfach ständig unter Strom
-gestern kam dann noch ein Kribbeln in der linken Hand dazu, es fing gegen Mittag an. Ich bekam eine eiskalte linke Hand, nach einger Zeit ging es wieder. Nach Feierabend ging ich einkaufen und die Hand begann zu kribbeln. Sei kribbelt im Bereich des Handgelenks, im oberen Teil der Hand. Hinzu kommt ein Kribbeln/ein Schmerzen im Ellbogen des linken Arms. Dies hielt bis ich ins Bett ging an. Heute morgen war alles in Ordnung. Auf dem Weg zur Arbeit fing die Hand wieder an zu kribbeln.

Ich habe festgestellt, dass ich keins der Syntome habe, wenn ich in Urlaub bin. Ich war im März eine Woche in der Türkei = keine Beschwerden. Im Juli hatte ich zwei Wochen Urlaub, die ich zuhause verbracht habe = keine Beschwerden.

Hat jemand eine Idee?

Danke!

Judith
Beiträge: 285
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Verschiedene Symtome

Beitrag von Judith » Do Aug 28, 2008 12:33 am

Hallo, das klingt ganz nach einem Burn-out.

Trennung (von der Partnerin) und Verlust (der Arbeitsstelle) sitzen dir wahrscheinlich noch „in den Knochen“. Gleichzeitig macht die Angst um den jetzigen Job Angst – auch wenn man diese nicht bewußt wahrnimmt.

Magenschmerzen treten häufig in Angstsituationen auf. Die Rückenschmerzen (klingt nach Lendenwirbel oder Ischias) können natürlich auf die Körperhaltung bei der Arbeit zurückgehen, häufig sind Rückenschmerzen aber auch eine körperliche Reaktion auf zu starke Belastung, da sich besonders der Rücken dann leicht verspannt. Das Kribbeln im Arm kann natürlich verschiedene Ursachen haben (Durchblutung, Nervenstörungen, Verspannungen im Schulterbereich), aber es kann auch eine weitere psychosomatische Erscheinung sein.

Ich empfehle dir so schnell wie möglich ein ausführliches Gespräch mit deinem Hausarzt zu führen. Wenn du (noch) keinen hast, wie das meist mit 34 ist, lasse dir jemand in deiner Umgebung empfehlen. Wahrscheinlich ist eine Kur die geeignete Maßnahme in deiner Situation. Vielleicht helfen auch Massagen, Gymnastik und einige therapeutische Gespräche.

Gute Besserung!

selena
Beiträge: 58
Registriert: Fr Mai 09, 2008 9:35 pm

Verschiedene Symtome

Beitrag von selena » So Aug 31, 2008 12:47 pm

hallo
bei symptomen wie diesen lässt sich oft schwer ausmachen, wo überhaupt die ursache liegt und wie man sie behandeln kann. mehr zu leistungsfähigkeit und auch eine beschreibung von burn-out findest du hier:

https://www.zinkmangel.de/geist_seele/g ... istung.php
lg selena

Niko
Beiträge: 100
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: Verschiedene Symtome

Beitrag von Niko » Mo Aug 26, 2019 1:41 pm

Würde mich interessieren, ob das Problem von Viva-Mexiko nun gelöst wurde. Bist du denn noch hier im Forum?
Ich hab von einigen Kunden auch schon ähnliches gehört, besonders Magenprobleme und Durchblutungsstörungen.

mahla
Beiträge: 22
Registriert: Mo Mai 21, 2018 6:04 pm

Re: Verschiedene Symtome

Beitrag von mahla » Do Aug 29, 2019 12:44 pm

Ja, das würde mich auch interessieren. Symptome klingen echt übel!

pootchie
Beiträge: 57
Registriert: Mo Sep 03, 2007 10:39 pm

Re: Verschiedene Symtome

Beitrag von pootchie » Fr Jan 03, 2020 10:13 am

War es denn jetzt ein Burnout?
Ich frage, weil bei einer guten Freundin von mir ähnliche Symptome aufgetreten sind und die Ärzte einfach keine Idee dazu haben.
Sie wir immer weiter überwiesen und muss zum Teil unangenehme Untersuchungen machen, die sie überhaupt nicht weiter bringen. Da würde es mich mal interessieren, wie diese Geschichte weitergegangen ist und was ich ihr raten kann.

Antworten