Trockene Augen

Antworten
Stoertebeker
Beiträge: 39
Registriert: Sa Aug 11, 2007 2:13 pm

Trockene Augen

Beitrag von Stoertebeker » Mo Mär 02, 2009 12:37 am

Meine Augen sind oft müde, besonders wenn ich am Bildschirm arbeite. Es fühlt sich dann auch so an, als habe ich etwas im Auge. Die Augen brennen und kratzen und sehen auch rot und geschwollen aus. Mittlerweile schmerzen sie immer häufiger.
Ich nehme Augentropfen, möchte aber wissen, welche Ursache das hat und ob es ein Mittel gibt, das mehr als nur die Symptome bekämpft.

Tusnelda
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Trockene Augen

Beitrag von Tusnelda » So Mär 29, 2009 12:22 am

Augentrockenheit ist häufig ein Zeichen für Zinkmangel. Einwandfrei lässt sich das nur durch eine entsprechende Blutuntersuchung feststellen. Vielleicht hilft es auch, wenn du mal checkst, ob es noch mehr Symptome gibt, die du aufweist.

selena
Beiträge: 58
Registriert: Fr Mai 09, 2008 9:35 pm

Trockene Augen

Beitrag von selena » Fr Apr 03, 2009 2:50 pm

wenn du dich mehr mit zinkmangel und den folgen befassen willst und checken, ob noch andere symptome auf dich zutreffen, empfehle ich dir folgende internetseitem die sehr ausführlich auf das spurenelement zink und verschiedenen mangelerscheinungen eingeht:
http://www.zinkmangel.de/zink/zinkmangel-folgen.php

Stoertebeker
Beiträge: 39
Registriert: Sa Aug 11, 2007 2:13 pm

Trockene Augen

Beitrag von Stoertebeker » Di Mai 19, 2009 12:04 pm

Vieln Dank für die Hinweise. Ich konnte hier im Forum einen Zinktest finden und der fast in jedem Punkt den Mangel bestätigte. Mein Arzt war zunächst kritisch, hat dann aber doch eine entsprechende Blutuntersuchung angeordnet. Wie sich zeigte, leide ich tatsächlich unter Zinkmangel und habe ein Präparat verordnet bekommen über das ich auch bereits hier im Forum viel Gutes gelesen hatte. Ob das ausreicht um die Schwellungen und Rötungen abzustellen, wird sich aber erst zeigen.
Die Hinweise haben mir aber sehr geholfen und das Zink benötige ich, wie mein Arzt zuletzt bemerkte, doch in mehr als einer Hinsicht.

Froschkönig
Beiträge: 35
Registriert: So Aug 12, 2007 11:33 am

Trockene Augen

Beitrag von Froschkönig » So Nov 15, 2009 6:52 pm

Dieses Problem habe ich auch verstärkt in letzter Zeit. Hat denn bei Dir die Zinkeinnahme Erfolg gebracht? Hast Du ein besonderes Präparat vom HA empfohlen bekommen? Was hat die Blutuntersuchung ergeben? Welchen Zinktest hast Du sonst noch gemacht?
Ein Erfahrungsbericht kann mir ebenso wie vielen anderen sicher Aufschluß geben.

Stoertebeker
Beiträge: 39
Registriert: Sa Aug 11, 2007 2:13 pm

Trockene Augen

Beitrag von Stoertebeker » So Nov 22, 2009 12:19 pm

Ja, es gibt bereits eine Besserung: die Augen brennen nicht mehr und sind nicht so rasch überanstrengt.
Ich habe meinen HA direkt auf UNIZINK angsprochen, da ich es hier aus dem Forum kannte und er hat mir bestätigt, daß es sich um ein einwandfreies Produkt handelt, das eine gute Erfolgsquote hat. Dieses nehme ich seit dem.
Beim Bluttest stellte sich heraus, daß mein Mineralhaushalt nicht in Ordnung ist. Einen reinen Zinkmangel kann man, nach Aussage meines HA, nicht genau nachweisen. Die Kombination meiner Symptome und der Test zusammen hat meinem HA aber gereicht um den Mangel zu bestätigen.
Der Zinktest, den ich im Internet gemacht habe, wurde hier auf der Seite empfohlen - unter
http://www.mein-gesundheitsforum.de/g_forum/showtopic.php?threadid=170

borrach
Beiträge: 52
Registriert: Do Aug 16, 2007 2:17 am

Trockene Augen

Beitrag von borrach » So Dez 06, 2009 1:32 pm

Hab ich auch schon gehört: man soll Zinkmangel im Blut gar nicht richtig nachweisen können. Wie das zusammen hängt versteh ich allerdings nicht ganz - wäre cool, wenn das jemand genauer erkären könnte...

Tim
Beiträge: 84
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:16 pm

Trockene Augen

Beitrag von Tim » So Dez 13, 2009 5:47 pm

Das stimmt. Der Nachweis durch eine normale Blutuntersuchung ist schwierig, da sich im Blutserum weniger als 1% des Körperzinks befindet. Bei einem Mangel versucht der Organismus, die für das Blut notwendige Menge an Zink aufrecht zu erhalten und entuieht es deshalb anderen Beständen, z.B. aus der Haut. Eine Zinkbestimmung kann deshalb nur mit Vollblut erfolgreich durchgeführt werden.

elle
Beiträge: 32
Registriert: Mi Aug 27, 2008 10:22 am

Trockene Augen

Beitrag von elle » Sa Jan 02, 2010 4:21 pm

Wie kann man denn dann eigentlich einen Zinkmangel im Körper nachweisen? Welche Tests eignen sich überhaupt - außer dem Selbsttest, den man beantworten soll?

Yoko
Beiträge: 29
Registriert: Mo Aug 18, 2008 1:11 am

Trockene Augen

Beitrag von Yoko » So Jan 03, 2010 1:32 pm

Ich weiß es nicht genau, aber ich würde denken, dass ein Urintest helfen kann. Eigentlich müsste man damit einen Zinkmangel nachweisen können. Auch ein Haartest könnte sicher nützlich ein, aber so viel ich weiß, sind die sehr aufwändig und damit teuer.

Tim
Beiträge: 84
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:16 pm

Trockene Augen

Beitrag von Tim » So Jan 10, 2010 5:26 pm

Da die Zinkmenge im Blut so konstant wie möglich gehalten wird, lässt es sich dort nur schwer nachweisen. Urintests sind überzeugender, aber auch nicht immer sicher. Leider ist ein Mangel nur sehr schwer nachzuweisen, so lange keine Symptome bestehen. Darum st es um so wichtiger auf erste körperliche Hinweise zu achten, insbesondere als Angehöriger einer Risikogruppe.

MoraX
Beiträge: 3
Registriert: Di Aug 09, 2011 10:49 pm

Trockene Augen

Beitrag von MoraX » Di Aug 09, 2011 11:14 pm

Guten Abend,

ich habe ein starkes Brennen in meinen Augen. Sicherlich liegt das an den vielen Stunden vor dem Computer. Mein Augenarzt scheint auch schon zu verzweifeln, da die von ihm verschriebenen Augentropfen

http://www.shop-apotheke.com/gereizte-augen-b3mm0f271zu/

keine großartige Besserung gebracht haben. Nun überlege ich, mir diese Plugs für die Augen einsetzen zu lassen:

http://www.portal-der-augenmedizin.de/behandlungen/allgemeine-chirurgie/weitere-behandlungen/punctum-plugs-trockenes-auge.html

Meint ihr, das hilft? Was macht ihr gegen Augenbrennen? Habt ihr selbst auch starkes Brennen in den Augen?

sissi
Beiträge: 52
Registriert: Fr Aug 10, 2007 11:01 pm

Trockene Augen

Beitrag von sissi » So Aug 14, 2011 12:04 pm

Ich kenne es auch, wenn die Augen trocken werden und anfangen zu brennen. Es gibt zwar verschiedene Augentropfen, die ganz gut helfen, aber ich habe die beste Erfahrung damit gemacht, meine Augen mit reichlich kaltem fließendenden Leitungswasser zu befeuchten. Danach abtupfen und nicht reiben, denn das rötet die Augen und verschlimmert das Brennen. Natürlich ist es auch wichtig, den Augen ausreichend Ruhe zu gönnen.

Dany
Beiträge: 69
Registriert: So Mär 27, 2011 10:36 pm

Trockene Augen

Beitrag von Dany » Mo Aug 29, 2011 11:59 am

Hey, ich kenn das Problem der trockenen Augen auch und nachdem meine Augen regelrecht "süchtig" nach den Augentropfen (Name weiß ich nicht mehr) wurden, habe ich angefangen, sich auch zu befeuchten - mit eigener Spucke. Ich weiß, hört sich jetzt bestimmt ein bisschen eklig an, aber ich befeuchte meine Finger und tupfe dann um die Augen herum. Und es hilft mir! Wichtig ist, dass die Finger einigermaßen sauber dabei sein müssen. Außerdem mache ich immer wieder kleine Entspannungsübungen, wenn ich vorm Lappy sitz. Nix großartiges, aber es hilft.

Choib
Beiträge: 20
Registriert: Fr Apr 07, 2017 10:13 am

Trockene Augen

Beitrag von Choib » Mo Apr 10, 2017 4:24 pm

Hatte ich auch

Du nusst mehr zink zu dir nehmen

eyemap
Beiträge: 3
Registriert: Di Feb 18, 2020 9:01 am

Re: Trockene Augen

Beitrag von eyemap » So Mär 15, 2020 11:44 am

Das ist hier wirklich ein Spitzen-Forum. Sehr informativ und die persönlichen Erfahrungen und Tipps sind auch Spitze! :)
Ich musste leider auch Erfahrungen mit trockenen und brennenden Augen machen. Es gibt zwar Augentropfen, die eine Art künstliche Tränenflüssigkeit sind, aber das wird auf die Dauer ziemlich teuer.

Antworten