Hoher Blutdruck

mainzelmann
Beiträge: 57
Registriert: Mo Okt 29, 2012 2:28 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von mainzelmann » Sa Mär 09, 2013 8:51 am

Ich habe leider auch schon mit zu hohen Blutdruck zu kämpfen. Bisher lasse ich mir immer etwas vom Arzt verschreiben und dort durchchecken.
Ich habe aber auf blutdruckmessgeraeteimtest.com entdeckt, dass man sich auch privat so ein Gerät anschaffen kann.

Ist das sinnvoll? Und vor allem bedienbar?

Judith
Beiträge: 282
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von Judith » Mo Mär 18, 2013 12:59 am

Ich finde tatsächlich, dass die meisten Geräte schwierig zu handhaben sind. Die Gefahr dabei ist, dass man ständig falsche Werte hat.
Mein Tipp: teste verschiedene Geräte in der Apotheke. Falls das richtige dann online tatsächlich billiger zu beziehen ist, kannst du es ja dann dort bestellen.

Aladin89
Beiträge: 3
Registriert: So Dez 08, 2013 7:13 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Aladin89 » Mo Dez 09, 2013 2:09 pm

Ich leide auch an diesen Symptomen, beobachte aber, dass es mit Ernährung und Stress zusammenhängt. Wenn ich mich bei 1000- 1400 Kcal pro Tag halte, ist nach 2 Wochen alles i.o...... sobald man in alte Gewohnheiten zurückfällt steigt auch der Blutdruck wieder auf bedrohliche Werte.

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von idi » Di Dez 17, 2013 4:33 pm

Bluthochdruck wird häufig erst durch falsche Ernährung und Bewegungsmangel hervorgerufen. Das gefährliche ist, dass der Bluthochdruck die Blutgefäße stresst und dann der großte Risikofaktor für Herzinfarkte und Schlaganfälle wird. Mit der richtigen Lebensführung kriegt man den Blutdruck aber oft wieder in den Griff.

schlaflos
Beiträge: 11
Registriert: So Jul 07, 2013 3:06 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von schlaflos » Mi Mai 07, 2014 10:59 am

Bei Bluthochdruck sollte man sehr schnell reagieren, da ein zu hoher Blutdruck über einen sehr langen Zeitraum starke gesundheitliche Folgen haben kann. Gerade Herzinfarkte oder Schlaganfälle sind häufige Erscheinungen bei dauerhaften Bluthochdruck! Wie du deinen Blutdruck im Griff bekommst und diesen senken kannst, erfährst du auf der Webseite.
Damit lässt sich der Blutdruck auch in der Zukunft auf einem gesunden Niveau halten und kontrollieren.

Judith
Beiträge: 282
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von Judith » Do Mai 15, 2014 3:48 pm

Ein interessanter Link - danke dafür.
So viel ich weiß, steigt der Blutdruck im Laufe des Lebens. Bei mir war das jedenfalls so. Wenn dazu noch ein stressiger Job kommt und man zuwenig auf die eigenen Bedürfnisse und den eigenen Körper achtet, wird Bluthochdruck schnell chronisch. Die Umstellung der Lebensgewohnheiten, wie auf der Webseite beschrieben, ist unumgänglich und erfordert viel Eigendisziplin.
Besser ist es natürlich, sich gesunde Lebensgewohnheiten anzueignen und nicht zu warten bis man unter Bluthochdruck leidet.

PS: Mit dem Bludruckmesser von Sanitas (Manschette) habe ich gute Erfahrung gemacht - sehr zuverlässig!

helas
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mai 16, 2014 8:11 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von helas » Mo Mai 19, 2014 9:31 am

Was kostet ein solche Blutdruckmesser ungefähr?
Bzw. was hast du für den Bludruckmesser von Sanitas (Manschette) bezahlt?

Judith
Beiträge: 282
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von Judith » Di Mai 20, 2014 4:03 pm

Ich habe das Gerät vor etwa 2 Jahren als Angbot von Rewe gekauft. Dafür habe ich keine 20 € bezahlt, also etwa 18,99 - ich weiß es nicht mehr genau. In Apotheken wird es wohl etwas teurer sein, aber vielleicht kann man es online beziehen.
Ich rate dir das Gerät vorher zu testen vielleicht auch verschiedene Geräte auf ihre Handhabung zu prüfen und dich erst dann zu entscheiden. Für mich ist der Sanitas ideal, aber nicht jeder kommt gut mit der Messung am Handgelenk klar.
Ich habe das Gerät im Übrigen mit zu meinem HA genommen und mit den Werten an seinem Gerät verglichen.

Blauwal
Beiträge: 61
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Blauwal » Mi Jun 04, 2014 8:27 pm

Ich habe auch ein Gerät zur Handgelenkmessung, den Sanitas SBC 41 und bin eigentlich soweit zufrieden. Es war auch ein Angebot, so bei 20 €. Allerdings empfiehlt mein HA ebenso wie jede Quelle im Internet die Oberarmmessung, da diese exakter sei.
Das sollte man in die Kaufüberlegung mit einbeziehen!

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von idi » Mi Jun 11, 2014 2:30 pm

Ich stimme zu, dass die Oberarmmessung exakter ist. Leider haben aber viele das Problem, dass sie die Manschetten nicht allein anlegen können. Dazu kommt, dass man immer entspannt Blutdruck messen sollte, was nicht klappt, wenn man Probleme mit dem Gerät hat.
Allerdings kann man den Umgang mit einem Oberarmmessgerät nach kurzer Unterweisung erlernen.

Noteduckers
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jul 04, 2014 2:24 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Noteduckers » Sa Jul 05, 2014 2:48 pm

Ich habe auch ein Messgerät zu Hause und finde das Anlegen der Manschette überhaupt nicht schwierig. Ob sie exakt messen, ist tatsächlich eine gute Frage, aber als Richtwert sind sie sicher besser als gar kein Gerät zu haben.

zalar
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:03 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von zalar » Di Jul 15, 2014 5:42 pm

Grundsätzlich ist das sicher richtig. Ein stabiler, nicht zu hoher Blutdruck trägt entscheidend zur Gefäßgesundheit und damit zu einem längeren Leben bei. Allerdings lassen sich betroffene Patienten oft verunsichern, wenn die Werte beim Selbstmessen nicht der Norm entsprechen. Das wirkt sich negativ auf den Blutdruck aus, trägt häufig zum Anstieg bei. Ich kann nur raten, das Gerät mit dem beim HA zu vergleichen um brauchbare Werte zu haben.

Zimmermann
Beiträge: 147
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Zimmermann » Di Jul 29, 2014 9:38 pm

Eine professionelle Einweisung ist auf jedenfall empfehlenswert. Dann sind alle Geräte problemlos auch zuhause zu nutzen. Neben Hausärzten bzw. deren Sprechstubndenhilfen weisen auch Apotheker ein. Ich habe da beste Erfahrungen gemacht!

brandi
Beiträge: 62
Registriert: Mo Aug 20, 2007 1:56 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von brandi » Fr Aug 15, 2014 2:01 pm

Also mich macht das ganz verrückt, den Blutdruck zu messen. Ich habe auch das Gefühl, dass er jedesmal hoch geht, wenn ich das Gerät benutze. Ich wei0 genau wie das geht und habe es auch schon tausendmal gemacht, aber trotzdem macht es mich nervös.

Tim
Beiträge: 84
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:16 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Tim » So Aug 31, 2014 5:25 pm

Das kann ich verstehen!
Zudem ist das Blutdruckmessen auch nur eine Dokumentation des Ist-Zustands. Bei manchen Erkrankungen mag diese notwendig sein - am Bluthochdruck an sich ändert sie aber nichts. Wenn der HA damit einverstanden ist, würde ich vorziehen, den Blutdruck zu senken, z.B. durch Sport, und die Messungen in regelmäßigen Abständen beim HA vornehmen zu lassen.

Zimmermann
Beiträge: 147
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Zimmermann » Fr Sep 05, 2014 1:54 pm

Nachvollziehen kann ich das auch. Aber ich habe mein Gerät in der Apotheke gekauft und wurde gleich angewiesen es richtig zu benutzen. Falls ich Probleme gehabt hätte, hätte ich jederzeit meinen Apotheker um Hilfe bitten können. Deshalb empfehle ich nochmals sich richtig beraten und einweisen zu lassen.

Arthur
Beiträge: 117
Registriert: Fr Aug 15, 2014 10:14 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Arthur » So Sep 14, 2014 4:16 pm

Es kann mehr als sinnvoll sein um selber Blutdruck zu messen, da man mit regelmäßiger Messung ein besseres Bild vom Blutdruck kriegen kann, als von einem einmaligen und auch die Schwingungen. Es ist am besten jedes Mal auf derselben Zeit zu messen und zwar an beiden Armen.
Die heutige Exemplare für Privatgebrauch sind leicht zu bedienen (meistens vollkommen automatisch) und zu lesen.
Holländischer diplomierter: Sporttherapeut (Triggerpointtechnik & Shiatsumethodik), Lymphdrainage- & Fußreflexzonen Therapeut;
In Deutschland ausgebildeter Schmerztherapeut in MIKROstrom- und Lichttherapie

Fatih
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:13 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Fatih » Sa Dez 20, 2014 5:42 pm

Wenn der Arzt das anordnet, ist es selbstverständlich notwendig den Blutdruck regelmäßig zu messen und darüber Buch zu führen.
An dem Bluthochdruck an sich ändert sich dadurch wenig - und das nicht nur zum Vorteil.
Um den Blutdruck wieder in einen gesunden Messbereich zu bringen, ist regelmäßiger Sport mit, ärztlich festgelegten, maximalen Herzfrequenzen die einzige Möglichkeit!

Anja
Beiträge: 156
Registriert: Mo Apr 02, 2007 12:31 am

Hoher Blutdruck

Beitrag von Anja » Sa Dez 27, 2014 3:08 pm

Das ist genau richtig!
Viele machen sich auch nur verrückt, wenn sie dauernd Blutdruck messen.

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von idi » Di Feb 24, 2015 4:34 pm

Den Fehler, den die meisten bei der Messung machen, ist die Werte unregelmäßig im Laufe des Tages zu nehmen.
Ganz wichtig: wer selbst zuhause seinen Blutdruck misst, muss das vor der morgendlichen Medikamenteneinnahme tun.
Ansonsten werden die Werte verfälscht.
Leider klären die Ärzte darüber nicht richtig auf.

kristianna
Beiträge: 73
Registriert: Mi Feb 18, 2015 3:07 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von kristianna » So Okt 11, 2015 9:56 pm

Bei sowas sollte man nicht spaßen. Immer zum Arzt gehen

Orel
Beiträge: 35
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:38 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Orel » Fr Okt 23, 2015 2:33 am

man kann ja nicht zu jedem messen zum doc – der würde dir auch was erzählen …

ochi
Beiträge: 45
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:47 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von ochi » Do Apr 21, 2016 4:02 pm

Hier habe ich einen guten Link zum Thema Bluthochdruck gefunden.
Die Hochdruckliga ist kompetent und aktuell - schadet bestimmt nicht, da mal vorbei zu schauen!

https://www.hochdruckliga.de/

zuckermäulchen
Beiträge: 7
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:13 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von zuckermäulchen » Fr Mai 13, 2016 2:07 am

Das ist ein interessanter und wichtiger Link!
Gegen Bluthochdruck hilft doch eigentlich nur regelmäßige Bewegung. Der Blutdruck wird durch Stress hochgtrieben und dagegen hilft am besten Sport.

Querdenker
Beiträge: 64
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:15 pm

Hoher Blutdruck

Beitrag von Querdenker » So Jul 03, 2016 10:48 pm

Das denke ich auch. Allerdings muss man auch erwähnen, dass Bluthochdruck auch genetisch verursacht ist. Wenn man darüber informiert ist, kann man natürlich mit Bewegung und ausgewogener Ernährung etwas tun.

Antworten