Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Antworten
Arthur
Beiträge: 117
Registriert: Fr Aug 15, 2014 10:14 pm

Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Beitrag von Arthur » Do Aug 21, 2014 9:49 pm

Lieber Forumgenossen,

Ich habe die Absicht um wie ich das in die Niederlanden hatte eine Liste auf zu stellen von gut und schlecht angeschrieben Mediziner. So konnte ich viele Patienten eine gute Hinweis geben wer sie für die bestimmte Verletzung, Erkrankung oder Krankheit am besten konsultieren konnte.
Aber um auf die Liste aufgenommen können zu werden, müssen mehrere Personen davon positiv berichtet haben, mit Umschreibung von Fachfähigkeit, Patientfreundlichkeit, Andacht und Zeit für Patient, Wartelist und Wartezeit und was noch mehr wichtig ist.

Antworten Sie bitte das nicht hier, sonder per Email nach: info@ATP-Schmerztherapie.de
oder besuchen Sie meinen Homepage: www.ATP-Schmerztherapie.de

In voraus mein herzlicher Dank.

Arthur P.O. van Dam
Schmerz- & Sporttherapeut
Holländischer diplomierter: Sporttherapeut (Triggerpointtechnik & Shiatsumethodik), Lymphdrainage- & Fußreflexzonen Therapeut;
In Deutschland ausgebildeter Schmerztherapeut in MIKROstrom- und Lichttherapie

Judith
Beiträge: 297
Registriert: Di Apr 10, 2007 11:17 am

Re: Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Beitrag von Judith » Sa Mär 21, 2020 5:41 pm

Das Projekt hört sich für mich erstmal interessant an, auch wenn ich nicht sicher bin, ob ich alles verstehe.
Es wäre vielleicht sinnvoll mal einen richtigen ausformulierten Artikel dazu zu lesen.
Vielleicht kannst du einen Link posten?! Danke

Birte
Beiträge: 50
Registriert: Mo Aug 18, 2008 12:45 am

Re: Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Beitrag von Birte » Mo Feb 15, 2021 11:03 pm

Nach meiner Erfahrung ist es in den Krankenhäusern zurzeit viel ruhiger als es in den Medien dargestellt wird. Die deutschen Krankenhäuser haben wegen der Corona-Pandemie weitaus weniger Menschen behandelt als zuvor. Das zeigt eine aktuelle Studie. Zugleich sind die Erlöse der Kliniken in den ersten neun Monaten 2020 gestiegen, wie aus der Studie hervorgeht. Hier könnt ihr genau nachlesen: https://wirtschaft.com/studie-deutlich- ... -kliniken/

Mondkalb
Beiträge: 12
Registriert: Sa Jul 11, 2020 7:19 am

Re: Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Beitrag von Mondkalb » Sa Feb 20, 2021 11:35 am

Die Krankenhäuser sind meistens besser als ihr Ruf. Niemand möchte natürlich gern im Krankenhaus sein, zumal es einem in der Regel nicht gut geht. Alles in allem wird jedoch gut für einen gesorgt. Ich find allerdings, dass es große Unterschiede zwischen den Krankenhäusern gibt. Insbesondere ist mir aufgefallen, dass die privaten Unternehmen oft das schlechtere Personal beschäftigen. Wahrscheinlich, weil sie an der Stelle sparen. Damit muss man bei profitorientierten Unternehmen eben rechnen.

Saga
Beiträge: 23
Registriert: Di Jul 14, 2020 2:48 pm

Re: Erfahrungbitte Mediziner/Therapeuten/Krankenhäuser

Beitrag von Saga » So Mai 02, 2021 11:54 am

Hey Mondkalb! Gut, dass du das mal sagst. Wer meint, man dürfe mit der Gesundheit der Menschen spekulieren und rücksichtlos damit Geld verdienen, wird das immer auf Kosten des Personals tun. Deshalb werden die privatwirtschaftlichen Kliniken niemals den ethischen Ansprüchen an die Heilung gerecht werden. Leider können es die staatlichen und kommunalen Krankenhäuser auch nicht besser machen, solange die Politiker, die darüber entscheiden, ihre Aufgabe vor allem im Sparen sehen.

Antworten