Cholin

Antworten
Domino
Beiträge: 126
Registriert: Di Sep 02, 2008 5:58 pm

Cholin

Beitrag von Domino » Mo Aug 24, 2020 8:15 pm

Cholin ist ein wichtiger Stoff im Körper, der an vielen Prozessen beteiligt ist. Dennoch ist es weitgehend unbekannt.
Früher wurde Cholin auch „Vitamin B4“ genannt, weil es den Vitaminen der B-Gruppe ziemlich ähnlich ist. Tatsächlich handelt es sich aber um ein Spurenelement auf Alkoholbasis. Cholin zählt zu den semiessentiellen Nährstoffen, die für alle Säugetiere wichtig sind. Es ist zentral an der Synthese verschiedener Hormone und Enzyme beteiligt und interagiert z.B. mit Noradrelin und Melatonin. Außerdem unterstützt Cholin den Stoffwechsel des Kreatins. Cholin ist, als Bestandteil von Lecithin, essentiell für den Aufbau sämtlicher Zellmembranen!

Das Gute ist, dass genügend Cholin für diese Prozesse vom Körper selbst gebildet werden kann. Dazu muss er aber ausreichend mit Aminosäuren versorgt werden. Dies ist insbesondere Lysin, das in Soja, Erbsen und Linsen in größerer Menge vorhanden ist. Auch Lachs und besonders Hähnchenbrust sind gute Lysin-Lieferanten. Des Weiteren unterstützt die Aminosäure Methionin die Bildung von Cholin. Diese findet man besonders in Reis und anderen Getreidesorten sowie in Fleisch- und Wurstwaren.
Bei einer ausgewogenen gesunden Ernährung sollte kein Mangel auftreten. Aber wer unter diffusen Symptomen, z.B. Schlafstörungen leidet, sollte sich näher mit Cholin beschäftigen.

Zara
Beiträge: 71
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:19 pm

Re: Cholin

Beitrag von Zara » Mi Nov 18, 2020 7:21 pm

Sehr interessant, dass Cholin früher auch „Vitamin B4“ genannt wurde. Ich hatte mich bereits gefragt, wo dieses Vitamin abgeblieben ist. Dabei sieht es so aus, als ob es wirklich wichtig für die Gesundheit wäre. Ich habe sogar gelesen, dass eine hohe Sättigung mit Cholin die Gedächtnisleitung steigert bzw. degenerative Erkrankungen des Gehirns hemmt.
Stimmt es eigentlich, dass hoher Alkoholkonsum eine der Ursachen für einen Cholinmangel ist?

noah
Beiträge: 13
Registriert: Fr Aug 28, 2020 12:23 pm

Re: Cholin

Beitrag von noah » So Nov 22, 2020 3:21 pm

Ich war auch erstaunt, als ich gelesen habe, wie rabiat sich Cholinmangel auswirken kann. Im schlimmsten Fall führt er zur Fettleber, da Fettsäuren nicht abgegeben werden können. Zu den Symptomen, die den Mangel begleiten gehört z.B. Bluthochdruck. Soche Warnzeichen sollte man ernst nehmen.
Alkoholkonsum gehört definitiv zu den Ursachen von Cholinmangel. Allerdings kann auch eine niedrige Folsäureaufnahme oder schlechter Folsäurestatus ursächlich sein. Viele Krankheiten verursachen ebenfalls Cholinmangel.

Domino
Beiträge: 126
Registriert: Di Sep 02, 2008 5:58 pm

Re: Cholin

Beitrag von Domino » So Dez 27, 2020 3:56 pm

Es stimmt, dass Cholin den Vitaminen der B-Gruppe recht ähnlich ist und deshalb zunächst den falschen Namen bekam. Cholin ist sehr wichtig bei der Verarbeitung von Fetten. Es trägt wesentlich zur Verstoffwechslung von Nahrungsfetten bei und sorgt auch für den Abtransport von Triglyceriden aus der Leber. Damit trägt es zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei. Zu hoher Alkoholkonsum begünstigt also nicht nur einen Cholinmangel sondern wirkt sich unter diesem sogar noch schlimmer aus. Das ist eine Art Teufelskreis. Deshalb wird auch eine relativ hohe Tagesdosis Cholin empfohlen. Ein halbes Gramm (500mg) sollte in den normalen Speiseplan eines gesunden Menschen eingeplant werden.

Saga
Beiträge: 55
Registriert: Di Jul 14, 2020 2:48 pm

Re: Cholin

Beitrag von Saga » Mi Mai 12, 2021 7:27 pm

Hey Domino, ich danke dir für das Thema. Wichtig wäre vielleicht noch zu wissen, dass es Symptome gibt, die auf einen Cholinmangel hinweisen können. Weit verbreitet sind darunter Müdigkeit und Schlafstörungen. Auch Wortfindungsstörungen können ein Symptom sein. Ebenso können Muskelschmerzen oder Bluthochdruck auf einen Cholinmangel hinweisen.

dariusz
Beiträge: 189
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Re: Cholin

Beitrag von dariusz » Di Mai 18, 2021 11:45 pm

hey leute, ich hätte nicht gedacht, es einen solchen extrem wichtigen wirkstoff geben könnte von dem ich noch nie was gehört habe, obwohl ich mich tatsächlich ausführlich mit mikronährstoffen beschäftigt habe. er hilft ja auch gegen demenz und bei allen möglichen anderen erkrankungen und mangelerscheinungen erinnern mich stark an b12-mangel.
ich habe mal nachgesehen und noch 2 ernährungstipps gegen cholinmangel gefunden. die artischocke und die bittermelone sind nicht jedermanns sache, aber voll von cholin. außerdem solltet ihr viel mit curcuma und schwarzem pfeffer würzen.

Udo
Beiträge: 316
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:25 pm

Re: Cholin

Beitrag von Udo » So Mai 23, 2021 3:13 pm

Ganz richtig, Cholin gehört zu den übersehenen Wundermitteln der Natur und sollte unbedingt in die Ernährung eingebaut werden, besonders in Kombination mit anderen Vitaminen. Für eine Studie mixten Forscher einen Joghurtdrink, der außer Omega 3 verschiedene Vitamine und Stoffe wie Selen und Cholin enthält - Substanzen, die ebenfalls positiv auf das Gehirn wirken: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/ ... en104.html
Bei Menschen mit beginnender Demenz, die täglich 125 Milliliter dieses Joghurtdrinks tranken, verlangsamte sich der Verlust an Gehirnsubstanz und das Gedächtnis war besser geschützt als in einer Vergleichsgruppe

brandi
Beiträge: 72
Registriert: Mo Aug 20, 2007 1:56 am

Re: Cholin

Beitrag von brandi » Do Aug 26, 2021 8:16 pm

Das ist ja alle ganz tolles Thema! Ich war auch überrascht wie Zara und noah, weil ich noch nie vorher von Cholin gehört habe, obwohl ich viel über solche Dinge lese. Einige von den Symptomen wie Wortfindungsstörungen, Bluthochdruck und Muskelschmerzen kenne ich auch von mir. Aber leider ist Cholin wohl nur in Nahrungsmitteln zu finden, die ich nicht sonderlich mag und deshalb wollte ich fragen, ob ihr da nicht ein gutes Nahrungsergänzungsmittel kennt – wirklich gut, kein Import, den man nicht zurückverfolgen kann.
Das würde ich gerne wissen, aber nur von echten Personen. Deshalb antwortet mir besser nur, wenn es für euch okay ist, dass ich euch für genauere Informationen über die Private Nachricht anschreibe.

Fiona
Beiträge: 173
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Re: Cholin

Beitrag von Fiona » Mo Aug 30, 2021 12:24 am

Cholin zählt zu den semiessentiellen Nährstoffen unterstützt und ist besonders für die Verstoffwechslung von Nahrungsfetten verantwortlich. Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und damit zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei. Dadurch unterstützt es die Leber beim Stoffwechsel, bei der Entgiftung und der Speicherung von Mikronährstoffen. Außerdem oder auch dadurch kann Cholinmangel Bluthochdruck, Muskelschmerzen und Schlafstörungen sowie eine Beeinträchtigung der Gedächtnisleitung auslösen.
Wenn du ein gutes Nahrungsergänzungsmittel suchst, brandi, kann ich dir Pangea von der Firma Köhler empfehlen. Neben Cholin enthält es die Vitamine B2 und B6.
Der Hersteller ist in Deutschland und du kannst die Produktion zurückverfolgen. Du weißt ja, dass du mich auch gerne anschreiben darfst.
Hier ist der direkte Link zur Herstellerseite für mehr Informationen dazu:
https://www.koehler-pharma.de/unsere-pr ... ea-kapseln

brandi
Beiträge: 72
Registriert: Mo Aug 20, 2007 1:56 am

Re: Cholin

Beitrag von brandi » Mi Sep 01, 2021 10:45 pm

Vielen Dank für deine schnelle Antwort und den guten Rat. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.

druide
Beiträge: 47
Registriert: Sa Aug 15, 2020 11:57 pm

Re: Cholin

Beitrag von druide » Fr Sep 23, 2022 2:23 pm

Bei https://www.medikamente-per-klick.de/pa ... t-16007501 gibt es das tolle Pangea und gute Beratung!

Antworten