Elektrolyte

Antworten
luna21
Beiträge: 90
Registriert: Di Apr 13, 2021 3:01 am

Elektrolyte

Beitrag von luna21 » So Okt 17, 2021 11:38 am

Mein HA meinte, dass mein Elektrolythaushalt nicht ausgeglichen ist, weil ich in letzter Zeit öfter Brustschmerzen und gleichzeitig Verstopfung hatte. Das kommt mir irgendwie seltsam vor, weil ich schon auf gesunde Ernährung achte. Jetzt habe ich aber gelesen, dass der Elektrolythaushalt so etwas ähnliches wie der Säure-Basen-Haushalt ist. Eigentlich hatte ich immer gedacht, dass Elektrolyte dasselbe wie Mineralstoffe und nur der wissenschaftliche Ausdruck davon. Wenn es einen Mineralstoffmangel gibt, kann man große gesundheitliche Probleme bekommen. Das gilt doch auch so für Elektrolyte, dachte ich. Aber wie die Zusammenhänge sind, verstehe ich immer weniger seit ich mich mit diesem Thema beschäftige. Deshalb bitte ich euch um Unterstützung.

elle
Beiträge: 48
Registriert: Mi Aug 27, 2008 10:22 am

Re: Elektrolyte

Beitrag von elle » Fr Okt 22, 2021 2:43 pm

Ja, das ist oft ein Problem. Für die ärztliche Konsultation bleiben meist nur wenige Minuten und ich komme mir als Patientin dann häufig vor, als hätte ich weniger verstanden als zuvor. Aber vielleicht kann ich dir etwas weiterhelfen. Zunächst mal sind Elektrolyte nicht dasselbe wie Mineralstoffe, obwohl einige Mineralstoffe, besonders Mengenelemente, wichtige Elektrolyte sind. Bei diesen handelt es sich immer um elektrische geladene, gelöste Teilchen, genannt Ionen. Sie sind entscheidend für die Flüssigkeitsverteilung und den Wasserhaushalt. Die gleichmäßige Verteilung der Elektrolyte im Körper wird auch als Elektrolythaushalt bezeichnet. Der wiederum hat Einfluss auf Stoffwechselvorgänge und ist letztlich wichtig für den Säure-Basen-Haushalt.

Tusnelda
Beiträge: 160
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Elektrolyte

Beitrag von Tusnelda » So Okt 31, 2021 7:39 pm

Ich stimme dir absolut zu, elle, was die Konsultationssituation betrifft und auch deiner fachlichen Beschreibung. Elektrolyte sind Mineralstoffe, darunter insbesondere Makromineralien. Das heißt es sind Mineralstoffe, die der Körper in großen Mengen benötigt. Wie du schon sagst, handelt es sich um elektrische geladene, gelöste Teilchen, die auch Ionen genannt werden. Die wichtigsten dieser Ionen biologischer Elektrolyte sind Chlorid, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphat und Hydrogencarbonat, das Salz der Kohlensäure. Sie sollten immer in ausreichender Menge im Körper vorhanden sein.

Finn
Beiträge: 23
Registriert: Sa Mär 30, 2019 4:36 pm

Re: Elektrolyte

Beitrag von Finn » Mi Dez 22, 2021 12:18 am

Elektrolyte sind Stoffe, die in wässriger Lösung elektrischen Strom leiten können. Im festen Aggregatzustand bestehen sie aus Ionenkristallen, die positiv und negativ geladen sein können. Aufgelöst in einer Flüssigkeit wie Blut dienen sie als Impulsleiter. Der menschliche Körper benötigt die Elektrolyte Natrium, Kalium, Chlorid und Bikarbonat um Nerven- und Muskelfunktionen zu regulieren.

Zimmermann
Beiträge: 242
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:57 pm

Re: Elektrolyte

Beitrag von Zimmermann » Mo Dez 27, 2021 11:43 am

Die wichtigsten Anionen oder sogenannten Elektrolyte sind Kalium, Natrium und Chlorid. Mit dem größten und gefährlichsten Elektrolytverlust muss man bei Durchfall und Erbrechen rechnen. Zur Vorbeugung und Behandlung einer lebensgefährlichen Dehydratation wird dann meist eine Lösung aus Traubenzucker (Glucose), Natrium, Kalium, Chlorid und Citrat eingesetzt.
Es gibt aber auch einige Lebensmittel, mit denen man frühzeitig den Elektrolythaushalt ausgleichen kann, wenn man akut unter Durchfall leidet. Geriebener Apfel und pürierte Banane gelten als gute Hausmittel. Das Pektin des Apfels sowie das Kalium aus der Banane verdicken den Stuhl und halten den Flüssigkeitsgehalt der Zellen aufrecht. Auch Reis und Kartoffeln, gerne püriert, können helfen. Etwas Salz zusätzlich verbessert nicht nur den Geschmack, sondern wirkt dem Elektrolytverlust entgegen. Ebenso sättigen Chiasamen, die man übrigens gut selbst anbauen kann, über eine lange Zeit und helfen dem Körper, den Elektrolythaushalt zu regulieren.

luna21
Beiträge: 90
Registriert: Di Apr 13, 2021 3:01 am

Re: Elektrolyte

Beitrag von luna21 » Mo Jan 10, 2022 6:39 pm

Vielen vielen Dank für die Antworten. Eure Beiträge finde ich sehr sehr interessant und sie haben mir auch schon weiter geholfen. Besonders die Ernährungshinweise werde ich beachten und auch nochmal sehen, ob ich da noch mehr Tipps finde. Mir ist gesunde und abwechslungsreiche Ernährung schon immer wichtig und ich finde, man kann damit eine Menge für die Gesundheit tun.

Antworten