Kortison

Blauwal
Beiträge: 55
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Re: Kortison

Beitrag von Blauwal » Mo Nov 18, 2019 7:39 pm

Ja genau!
Auf keinen Fall sollte man Kortison einfach von sich aus und in hoher Dosis absetzen. Es muss langsam reduziert werden, damit die Nebennierenrinde ihre Produktion des Hormons wieder aufnehmen kann.
Plötzliches Absetzen führt zu Schwäche, Müdigkeit, Übelkeit und Gelenkschmerzen. Bei einigen sinkt sogar der Blutdruck rapide ab, sodass ihnen schwarz vor den Augen wird und sie nicht mehr verkehrstauglich sind. In besonders schlimmen Fällen kann eine Demenz-ähnliche Verwirrtheit auftreten.
Also unbedingt mit dem Doc absprechen.

Anja
Beiträge: 152
Registriert: Mo Apr 02, 2007 12:31 am

Re: Kortison

Beitrag von Anja » Sa Feb 08, 2020 9:59 am

Das ist ein guter Hinweis, denn mit Kortison muss man wirklich aufpassen. Weil die Ärzte nicht immer von sich aus reduzieren, aus Vergesslichkeit oder sonstwas, fangen viele Patienten von sich aus damit an. Das kann aber wirklich gefährlich werden. Als Patienten sollte man die Dosis auch immer wieder selbst ansprechen, aber dann mit dem Wissen des Arztes schrttchenweise herunterdosieren.

Hier habe ich einen gut verständlichen Artikel dazu gefunden:

https://www.apotheken-umschau.de/Medika ... 56495.html

Man sollte Kortison übrigens frühmorgens, gleich nach dem Aufwachen einnehmen, weil dann die negativen Auswirkungen der Corticoidtherapie am geringsten sind.

Antworten