Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Antworten
jann
Beiträge: 77
Registriert: Do Apr 24, 2014 5:01 pm

Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von jann » So Mär 08, 2015 11:08 pm

Hallo Leute,

Ich habe eine große Angst vom Zahnarzt, die Angst kann ich nicht mal begründen, aber immer wen ich nur in die Nähe einer Praxis komme, bekomme ich Schweißausbrüche und Panikattacken.
Ein paar Behandlungen habe ich bisher gemacht, aber zum Glück war es nichts schlimmes und ich musste nicht zu lange bleiben, was bei meiner nächsten Behandlung sicherlich nicht so sein wird.

Ich muss ein paar Zähne reparieren lassen, und möchte sie auch ein wenig weißer haben. Wie ich das schaffen soll weiß ich nicht, das einzige was mir einfällt ist eine Vollnarkose. Aber ist das gesund und welcher Zahnarzt würde das machen?

Das ist die große Frage die ich hätte.

lakto
Beiträge: 167
Registriert: Mo Okt 28, 2013 10:27 pm

Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von lakto » Mo Mär 09, 2015 8:10 pm

Das hört sich für mich nach einer Phobie an, und das ist natürlich keine so schöne Sache. Deine Angst vom Zahnarzt ist sicherlich mit etwas verbunden dessen du nicht mal klar bist. Es gibt immer einen Grund warum man Angst hat.

Aber ich bin kein Psychologe und wollte auch nicht tiefer ins Thema sinken.

Was die Vollnarkose angeht, das ist sicherlich ein guter Weg die Behandlung zu machen und nichts zu spüren, oder besser gesagt mitzubekommen. Ich würde aber nicht empfehlen das ganze öfters zu machen, da eine Vollnarkose auch schlecht für die Gesundheit sein kann.

Ich kenne eine Praxis wo du dich über dieses Thema ein wenig besser informieren könntest (http://www.zahn-traum.de/), dieser Arzt hat sich, so zu sagen, darauf spezialisiert Zahnbehandlungen unter Vollnarkose durchzuführen. Du kannst natürlich mehr darüber auf der Seite lesen, was anderes kann ich dir auch nicht sagen.

cally
Beiträge: 9
Registriert: So Apr 12, 2015 12:48 am

Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von cally » Mo Apr 13, 2015 4:56 pm

Wie empfindest du den Umgang vom Zahnarzt mit dir? Ich hatte auch mal große Probleme und mir kamen die Zahnärzte immer so unfreundlich und genervt rüber, was ich bei meiner Angst zwar auch teilweise verstehen konnte, bloß das es eben dann zu einem Teufelskreis kam. Es gibt ja Zahnärzte, die Behandlungen speziell für Angstpatienten anbieten. Ich habe mittlerweile mein geeignetes * gefunden, wo ich meine Angst ablegen konnte.


* Link defekt!

Kjupi
Beiträge: 34
Registriert: Sa Nov 03, 2018 8:21 pm

Re: Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von Kjupi » Do Dez 27, 2018 11:04 pm

Hallo,

da kann ich dir zustimmen, wer eine solche Angst hat, kann man es nur durch eine Vollnarkose machen. Es gibt auch tolle Zahnärzte, die das ohne machen können und sehr gute Erfahrung habe ich mit dem Zahnarzt dentprevent in Freiburg gemacht.
Die Preise sind auch sehr gut und wenn du mal in der Nähe von Freiburg bist, kannst du ihre Praxis auch mal persönlich besuchen.

Hoffe, dass ich dir eine Hilfe war und viel Glück dabei.

LG

Rejko
Beiträge: 45
Registriert: Fr Nov 02, 2018 12:56 pm

Re: Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von Rejko » Sa Dez 29, 2018 2:26 pm

Schon was passendes gefunden?

Rebecca
Beiträge: 90
Registriert: Mo Apr 02, 2007 11:18 pm

Re: Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von Rebecca » Mo Jul 22, 2019 1:52 pm

Ich hatte in jüngerer Zeit eine Zahn- bzw. Kieferbehandlung. Da sie als schmerzhaft galt, hat mir der ZA gleich eine Vollnarkose vorgeschlagen. Ich muss sagen, das war meine erste stressfreie Behandlung beim ZA. Aus persönlicher Erfahrung kann ich eine Vollnarkose nur empfehlen.

Allerdings muss man sich unbedingt individuell beraten lassen und die Auflagen einhalten.
Die Risiken einer Vollnarkose sind enorm. In der Zusammenfassung offizieller Bewertungen gibt Wikipedia an: "Die Sterblichkeit im Rahmen einer Operation (perioperative Mortalität) korreliert mit dem Gesundheitszustand des Patienten, der durch den ASA-Status ausgedrückt wird. Für einen weitgehend gesunden Patienten (ASA 1–2) beträgt diese statistisch 0,05–0,5 %, während sie für Patienten mit schweren Vorerkrankungen deutlich höher liegt (4,40 % bei ASA-3-Patienten, bis zu 25 % bei ASA 4)."

Tusnelda
Beiträge: 91
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Beitrag von Tusnelda » Mo Mai 18, 2020 12:36 am

Ich hatte letztes Jahr auch eine größere Zahnbehandlung, quasi eine OP bei der mit 4 Implantate in den Oberkiefer eingesetzt wurden. Der Kieferchirurg war erstaunt, dass ich keine Vollnarkose wollte, obwohl er mich extra auf den problematischen Oberkiefer aufmerksam gemacht hatte. Da ich auch sonst eher eine Anhängerin der traditionellen, i.e. alternativen, Medizin bin, wollte ich auf schwere Narkosemittel verzichten und hielt mich auch für sehr schmerzresistent. Weit gefehlt! Ich habe meine Entscheidung wirklich bereut und würde einen größeren Eingriff nie mehr ohne Vollnarkose machen lassen.

Antworten