Eure erfahrung mit Cannabisöl

Antworten
kocka
Beiträge: 9
Registriert: Di Jun 26, 2018 4:01 pm

Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von kocka » Di Jun 26, 2018 4:07 pm

Hallo an alle!
Man liest immer wieder so viel über CBD-ÖL , wie es den Patienten davon besser geht und wie wenig Nebenwirkungen das Öl hat . Gibt es hier jemand, der das Cannabisöl einnimmt oder eingenommen hat und seine Erfahrungen hier teilen kann?
Danke!

hitomi
Beiträge: 52
Registriert: Di Aug 21, 2007 2:17 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von hitomi » Fr Jun 29, 2018 1:36 pm

Ich habe leider gar keine Erfahrung damit :(
Aber es würde mich schon grundsätzlich interessieren.
So viel ich weiß, hilft CBD Öl bei Schmerzen - im Grunde so wie das Rauchen von Cannabis. Allerdings wird das Öl oral eingenommen. Bei Krebspatienten wird Cannabidiol schon lange erfolgreich eingesetzt.
Hilft das Öl vielleicht allgemein bei normalen Schmerzen (Kopf-, Zahn- oder Regelschmerzen)?

:) Bin gespannt auf Berichte darüber!

X-ident
Beiträge: 25
Registriert: Fr Aug 24, 2007 11:58 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von X-ident » Sa Jun 30, 2018 3:34 pm

Cannabis soll ja sehr gut bei Migräne helfen.
Ich denke aber, dass da die Leute sehr unterschiedlich reagieren.
Nach meiner Erfahrung beruhigt der Gebrauch und bringt einen runter.
Allerdings habe ich bei Kopfschmerzen schon die Erfahrung gemacht, dass die sich verschlimmern.

markuss
Beiträge: 9
Registriert: So Jul 01, 2018 11:15 am

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von markuss » Mo Jul 02, 2018 9:33 am

Hallo,
ich habe Neuropatische Schmerzen und nehme CBD Öl seid vier Monaten und kann sagen in verbindug mit Vitamin B ,Magnesium und Calzium geht es mir viel besser.

Auch ein paar meiner bekannten nehmen das Öl gegen Schlaflosigkeit und einigen hat es sehr geholfen. Es ist schon bewiesen das CBD Öl sehr vielfältig ,Schmerzstillend ist ,es wirkt entspannend auf den korper und hat keine Nebenwirkungen.
Mir hilft das CBD Öl sehr und ich freue mich über jeden, dem das CBD hilft. Es ist Schade, das man das nicht so offen zeigen darf, weil es halt Cannabis ist.

pootchie
Beiträge: 43
Registriert: Mo Sep 03, 2007 10:39 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von pootchie » Di Jul 03, 2018 2:15 pm

Im Moment geht es mir ganz gut, vielleicht auch, weil Sommer ist. Da habe ich eigentlich immer weniger Schmerzen.
Aber durch den Diabetes habe ich auch schon mal neuropathische Schmerzen, ich glauvbe, das ist der richtige Ausdruck.
Ich hätte aber Angst, dass das Mittel abhängig machen würde, auch wenn es vielleicht hilft.
Ich finde eigentlich auch besser nicht zu viel einzunehmen, sondern lieber äußerlich anzuwenden.
Da gibt es eine ganz gute Salbe mit Capsaicin, die hilft.
Gibt es Cannabisöl auch zur äußeren Anwendung?

Strolchi
Beiträge: 22
Registriert: Mi Sep 03, 2008 12:22 am

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Strolchi » Sa Jul 07, 2018 12:59 am

Das würde mich auch interessieren.
Auf der Seite konnte ich keine genaueren Infos finden.

jasmin
Beiträge: 71
Registriert: Sa Mär 31, 2007 4:05 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von jasmin » Mo Sep 03, 2018 6:28 pm

Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Ist Cannabis nicht verboten?
Enthält Cannabis nicht bewusstseinsverändernde Stoffe, die süchtig machen?
Dann darf man es sicher auch nicht als Öl verkaufen.
Oder handelt es sich um ein harmloses Hanfprodukt, dass eigentlich wirkungslos ist?

Blauwal
Beiträge: 50
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:50 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Blauwal » Do Sep 27, 2018 11:21 am

Ich glaube, da wird einiges durcheinander geworfen. Das THC in den Cannabis-Blüten ist eine bewusstseinsverändernde Droge. Mittlerweile wird es auch bei schweren Erkrankungen, wie Krebs, eingesetzt. Aber es ist immer rezeptpflichtig.
CBD oder Cannabidiol verändert nicht das Bewusstsein, wirkt aber entkrampfend. Das Öl ist seit 2017 als Lebensmittelinhaltstoff zugelassen und frei verkäuflich.
Dann gibt es noch Hanföl, aus den Blättern der Pflanze, das reich an Omega 3 ist, aber ansonsten nicht als medizinischer Wirkstoff gilt.

BrittaB
Beiträge: 10
Registriert: So Mär 03, 2019 6:48 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von BrittaB » So Mai 19, 2019 3:25 pm

Genau das ist das Problem, das bei diesem Thema zuviel Unwissenheit herrscht, und niemand etwas dafür tut Licht ins Dunkel zu bringen. Mir ging es zu Beginn nicht anders, als meine Freundin mir erzählte, das sie jetzt CBD Tropfen gegen ihre Problem mit der Haut nimmt. Meine ersten Gedanken waren wohl Drogen, illegal, Knast usw. Erst später habe ich mich auf www.greenpassion.ch intensiver mit dem Thema beschäftigt. Leider herrschen immer noch viele Vorurteile, und das vorwiegend aus Ignoranz und Intoleranz

cbddiscounter.ch
Beiträge: 1
Registriert: Sa Jun 15, 2019 8:23 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von cbddiscounter.ch » Sa Jun 15, 2019 8:29 pm

Ich nehme CBD Öl regelmässig um besser einschlafen zu können. Es hilft mir gut. Zwar macht es nicht direkt müde, aber es beruhigt.

Kjupi
Beiträge: 34
Registriert: Sa Nov 03, 2018 8:21 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Kjupi » Sa Jul 20, 2019 2:29 pm

Hi ^^

Ich nehme das Hanföl ein und das auch schon eine Weile.. muss dazu sagen, dass ich wirklich keinerlei Nebenwirkungen gespürt habe. Viele aus meinem Umkreis sprechen auch davon, dass die keine Nebenwirkungen gehabt haben.
Aus dem Grund muss jeder für sich die Erfahrung mit dem Öl machen.

Will einige Kilos verlieren und habe gelesen, dass das Abnehmen mit Hanföl gut klappen soll. Ich habe auch schon 4kg abgenommen.. also bin ich auf einem super Weg.

Sicherlich aber ist es so, dass jeder für sich entscheiden muss. Das Hanföl und das CBD Öl sind jedenfalls in der Medizin gut etabliert.. die Wirkung ist auch schon bewiesen, nur reagiert jeder Körper anders drauf.

Alles Gute

Sandra_B
Beiträge: 4
Registriert: Di Aug 13, 2019 12:10 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Sandra_B » Di Aug 13, 2019 12:18 pm

Hallo,

Ich leide unter chronischen Gelenkschmerzen und innerer Unruhe. Ich nehme deshalb seit einigen Monaten CBD-Öl zu mir und ich muss sagen, mir hilft es einfach. Ich habe über eine lange Zeit hinweg regelmäßig "normale" Schmerztabletten eingenommen und das wollte ich auf Dauer einfach nicht mehr. Ich wollte etwas, was mir auf lange Sicht gesehen hilft und natürliche Inhaltsstoffe hat. Also habe ich viel über CBD und seine Wirkung recherchiert und war letzten Endes von der Wirkung überzeugt.

Ich habe dann mit meinem Arzt besprochen, was er von der ganzen Sache hält und er hatte keine Einwände gegen die Einnahme. Ich habe dann die Dosierung mit ihm abgesprochen und nehme es wie gesagt seitdem. Ich bin dadurch merklich ruhiger und meine Schmerzen sind einfach gelindert. Ich persönlich habe keine Nebenwirkungen. Manchmal werde ich davon sehr entspannt, weshalb ich die Tropfen eher Abends zu mir nehme. Das ist für mich aber keine Nebenwirkung sondern eher ein Vorteil. Ich bestelle das Öl hier: https://dein-cbd.de/. Ich habe viele Anbieter und Seiten verglichen und mir gefällt das Angebot dort am Besten. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch. auf der Seite selbst steht auch einiges über die Eigenschaften von CBD, falls sich jmd. hier näher informieren möchte.

Vielleicht konnte ich ja jemandem hier weiterhelfen.

LG!

HendyD2
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 11, 2019 10:34 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von HendyD2 » Sa Okt 05, 2019 4:38 pm

Hallo ^^

Wie sieht es denn aus mit deinen Erfahrungen, hast du denn schon welche gemacht und kannst uns berichten ?
Zum CBD Öl kann man so einiges finden und ich denke auch, dass es wirklich unterschiedliche Seiten gibt welche zum informieren dienen.

Sicherlich ist es so, dass man zum CBD auch einiges finden kann, es gibt unterschiedliche Öle.. Hanföl und CBD Öl.
In meinem Fall war es auch das CBD Öl welches ich benutzt habe und bin auch wirklich sehr zufrieden damit. Informiert habe ich mich bei https://www.natur-kompendium.com/ zu dem Öl, da kannst du dich auch mal umschauen und dir deine Informationen finden, vielleicht kann es dir ja auch helfen.

Meiner Meinung nach sollte man immer auf natürliche Mittel zurück greifen, denn da weiß man das es keinerlei Nebenwirkungen gibt und dass die auch helfen.

Aber jeder muss sich seine Erfahrungen machen.

Alles Gute

summersarah
Beiträge: 6
Registriert: Fr Okt 11, 2019 2:28 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von summersarah » Fr Okt 25, 2019 9:35 am

Hey,

ich kann persönlich von einem guten Freund von mir berichten der das Öl nun schon seit etwa einem Jahr regelmäßig nimmt und damit sehr gut klar kommt. Er leidet schon seit vielen Jahren an Migräneanfällen und war schon bei zig Ärzten und hat alles mögliche an Behandlungen ausprobiert.

Irgendwann sind wir dann zusammen beim Nachforschen im Internet auf das Thema CBD Öle gestoßen. Natürlich waren wir da auch erst mal skeptisch am Anfang, aber ausprobieren wollte er es auf jeden Fall. Und tatsächlich haben sich seine Beschwerden damit verbessert. Sobald er jetzt merkt das da was im Anflug ist nimmt er ein paar Tropfen von dem Öl ein und die Kopfschmerzen sind um ein vielfaches geringer. Langfristig muss man eben schauen wie das funktioniert aber für's erste wird er sich auf jeden Fall wieder cbd kaufen.

Einen Versuch ist es also auf jeden Fall wert :)

LG

Rebecca
Beiträge: 85
Registriert: Mo Apr 02, 2007 11:18 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Rebecca » Do Okt 31, 2019 4:30 pm

kocka hat geschrieben:
Di Jun 26, 2018 4:07 pm
Hallo an alle!
Man liest immer wieder so viel über CBD-ÖL , wie es den Patienten davon besser geht und wie wenig Nebenwirkungen das Öl hat . Gibt es hier jemand, der das Cannabisöl einnimmt oder eingenommen hat und seine Erfahrungen hier teilen kann?
Danke!
Die Aussagen über den Nutzen von CBD-Öl sind alle viel zu allgemein. Persönliche Geschichten würde ich immer über eine private Nachricht prüfen. Ich will hier niemandem etwas unterstellen, aber in letzter Zeit haben die Fake-Geschichten enorm zugenommen, begünstigt durch das Internet. Deshalb ist es gut, dass man sich hier rückversichern kann, bevor man Geld ausgibt.
Falls du mal eins von den Produkten ausprobieren willst, für die hier und überall Werbung gemacht wird, schau genau nach, wo die produziert werden und welchem Recht sie unterliegen. Sie sollten in Deutschland mindestens als Lebensmittel zugelassen sein.

Refluxbetroffen
Beiträge: 4
Registriert: Mo Dez 02, 2019 9:18 am

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Refluxbetroffen » Mo Dez 02, 2019 4:08 pm

jasmin hat geschrieben:
Mo Sep 03, 2018 6:28 pm
Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Ist Cannabis nicht verboten?
Enthält Cannabis nicht bewusstseinsverändernde Stoffe, die süchtig machen?
Dann darf man es sicher auch nicht als Öl verkaufen.
Oder handelt es sich um ein harmloses Hanfprodukt, dass eigentlich wirkungslos ist?
Hey informier dich gerne nochmal über den Unterschied gibt viele YouTube Videos.
CBD und THC sind Wirkstoffe in der Pflanze THC=High CBD=beruhigend
CBD hingegen ist vollkommen legal, es gibt auch cbd "gras" was so aussieht wie cannabis (weil es das ist) aber legal ist da kein THC enthalten ist sondern nur CBD etwas kompliziert wenn man es so hört muss man sich einlesen

Monrose
Beiträge: 68
Registriert: Mo Aug 20, 2007 12:49 pm

Re: Eure erfahrung mit Cannabisöl

Beitrag von Monrose » Mo Dez 02, 2019 5:08 pm

Ich finde deine Antwort ziemlich unverschämt.
Wenn du dich so gut auskennst, warum beantwortest du denn nicht die Fragen, ehrlich und mit eigenen Worten - statt etwas ohne Punkt und Komma zusammen zu kopieren?!
Wenn sich alle Leute so gut auskennen würden, müsste man das Thema ja nicht hier im Forum diskutieren, oder?

Die Frage nach der Wirksamkeit bleibt damit offen!

Antworten