Baroreflex

Antworten
Diana
Beiträge: 34
Registriert: Di Dez 10, 2019 6:10 am

Baroreflex

Beitrag von Diana » Do Aug 19, 2021 2:43 pm

Hallo liebe Forumsmitglieder und –gäste!
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit oder Wissen über den Baroreflex und kann mir weiterhelfen?
Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass ich, wenn ich unterwegs bin, immer sehr schnell ermüde. Mir ist aufgefallen, dass meine Gehstrecken immer kürzer werden. Als ich meinen Arzt gefragt habe, meinte er, es handele sich um den Baroreflex, der den Blutdruck aufrechterhält, und irgendwie gestört ist. Wie immer hatte er nur wenig Zeit und ich habe selbst versucht mir ein Bild davon zu machen. Nur leider finde ich das Thema sehr schwer verständlich.
Ich habe hier in den Foren gute Erfahrungen mit hilfreichen und konstruktiven Hinweisen auf meine Anfragen gemacht und hoffe nun, dass ihr mir etwas weiterhelfen könnt.

Tusnelda
Beiträge: 156
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Baroreflex

Beitrag von Tusnelda » So Sep 12, 2021 11:04 pm

Der Baroreflex oder Barorezeptor-Reflex ist dynamischer Mechanismus zur Selbstregulation Körpersystems im physiologischen Gleichgewicht um den Blutdruck aufrecht zu erhalten. Wenn der Blutdruck durch physische oder auch psychische Belastungen zu stark sinkt oder steigt, nutzt der Organismus den Baroreflex als gegenregulatorische Maßnahmen zur Erhaltung der Homöostase.
Wenn deine Ermüdungserscheinungen keine vorrübergehende Phase waren, solltest du das unbedingt schnellstens behandeln lassen.

Watson
Beiträge: 122
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Baroreflex

Beitrag von Watson » So Okt 10, 2021 3:24 pm

Der Baroreflex sorgt für die Aufrechterhaltung des Blutdrucks. Bei einem Anstieg sorgt er gegenregulatorisch für einen Abfall der Herzfrequenz. Das führt zu der oben beschriebenen Erschöpfung, die bei einer Störung schon nach einem kurzen Gehweg einsetzen kann.
In nur fünf Minuten kannst du deine Lunge effektiv trainieren. Damit verbesserst du nicht nur deine Herzgesundheit, sondern auch dein Gedächtnis – und gehst sogar wirksam gegen Bluthochdruck vor: https://www.fitforfun.de/news/krafttrai ... 53635.html
Vielleicht hilft dir das deinen Blutdruck durch die Atmung zu verbessern und du musst keine schweren Geschütze auffahren.

Diana
Beiträge: 34
Registriert: Di Dez 10, 2019 6:10 am

Re: Baroreflex

Beitrag von Diana » So Nov 14, 2021 12:09 pm

Vielen Dank für eure Antworten! Ganz verstanden habe ich die Zusammenhänge zwar noch nicht, aber ich will mich auch noch intensiver mit dem Thema auseinandersetzen. Es zerrt an meinen Nerven, dass ich mich nur eingeschränkt bewegen kann und deshalb kaum noch Lust habe auszugehen. Ich bekomme jetzt zwar Medikamente und halte mich auch an meinen Trainingsplan, den ich um das Atemtraining erweitert habe. dennoch ist die Lebensqualität nicht mehr dieselbe seit ich beim Gehen so schnell ermüde.
Wisst ihr, ob es noch weitere Therapiemöglichkeiten bei Baroreflex gibt?
Kennt ihr Betroffene, die andere, vielleicht alternative, Therapien gemacht haben? Mit welchem Erfolg?
Ihr könnt mich gerne auch mit einer Privaten Nachricht anschreiben!

Ascherah
Beiträge: 26
Registriert: Do Sep 26, 2019 6:33 am

Re: Baroreflex

Beitrag von Ascherah » Fr Nov 19, 2021 3:34 pm

Bei deiner Erkrankung handelt es sich um eine Herzschwäche, für die es diverse medikamentöse Therapieoptionen gibt. Meistens werden Betablocker oder RAAS-Blocker eingesetzt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, das Herz durch eine Art Schrittmacher zu stimulieren, die CRT (kardiale Resynchronisationstherapie). Dabei werden in einem gefäßchirurgischen Eingriff Elektroden in den linken und rechten Ventrikel des Herzens sowie gelegentlich in den rechten Vorhof eingeführt und eine kleine Membran auf der Halsschlagader befestigt. Dieses ist durch ein Kabel mit dem Schrittmacher verbunden, der in der Nähe des Schlüsselbeins unter die Haut implantiert wird. Wenn du dich für diese Lösung interessierst, solltest du dich aber unbedingt fachärztlich beraten lassen.

Erin
Beiträge: 97
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Re: Baroreflex

Beitrag von Erin » Di Nov 30, 2021 6:08 pm

Neben der CRT ist die BAT eine innovative Behandlungsmethode. Auch bei ihr findet durch einen kleinen Schrittmacher eine Vagusstimulation statt. Der Baroreflex-Modulator gibt mit hoher Frequenz elektronische Impulse an die Nervenzellen ab und stimuliert bestimmte Rezeptoren im Carotissinus. Eine konservative medikamentöse Therapie verringert zwar nachweislich Morbidität und Mortalität, jedoch erleben die Patient/innen kaum eine spürbare Besserung. Herzinsuffizienz-Patient/innen, die eine Baroreflex-Aktivierungstherapie erhielten, zeigten eine statistisch signifikante Verbesserung der Gehstrecke. Ich würde immer dazu raten, weil es die Lebensqualität deutlich anhebt. Wenn du mehr dazu wissen willst, schick mir gern eine Private Nachricht.

Antworten