Allergie-Ratgeber

poldi8000
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 06, 2009 6:06 am

Allergie-Ratgeber

Beitrag von poldi8000 » Di Mär 10, 2009 4:49 pm

Unter einer Allergie versteht man eine Überempfindlichkeitsreaktion des Körpers auf bestimmte körperfremde Substanzen, die sich in unterschiedlichen Krankheitsbildern äußern kann.

Anhand der Allergie Symptome können Sie den ersten Verdacht auf eine Allergie bekommen. Ein Allergie Test beim Arzt gibt Ihnen Gewissheit. Hauttests oder ein Allergie Bluttest sind Standarduntersuchungen bei Verdacht auf eine Allergie. Allergien bei Kindern erkennen Sie hauptsächlich am allergischen Schnupfen oder Ausschlag, Allergie Juckreiz oder an Allergie Halsschmerzen.

In diesem :)Allergie-Ratgeber:) können Sie sich weiter informieren über Allergie-Arten, Behandlung, Auslöser und weiterführende Themen.

selena
Beiträge: 58
Registriert: Fr Mai 09, 2008 9:35 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von selena » Fr Mär 20, 2009 5:03 pm

allergien treten sehr häufig bei zinkmangel auf. sie können sogar ein deutliches symptom dafür sein. gleichzeitig kann eine ausreichende zinkzufuhr die symptome mildern. mehr dazu hier:
http://www.zinkmangel.de/krankheiten/allergien.php

Tusnelda
Beiträge: 106
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Tusnelda » Mi Apr 01, 2009 12:01 am

Hi, ich hatte jetzt mal Zeit mir das in Ruhe anzuschaun und finde beide Seiten sehr interessant. Besonders spannend fand ich die zinkmangel.de und war doch überrascht, was Zink alles bewirkt. Dass es Einfluss auf Allergien hat, hatte ich schon öfters gelesen, aber dass es auch so viele diffuse Symptome gibt, die letztlich alle auf einen Mangel zurückgehen, hatte ich nicht erwartet. Da wird viel rumgedoktort und man fühlt sich oft völlig hilflos und dabei wäre das Problem einfach durch einen Bluttest aufzudecken gewesen… :)

FitUndFrisch
Beiträge: 6
Registriert: Mo Apr 23, 2012 5:10 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von FitUndFrisch » Mo Apr 23, 2012 5:21 pm

Ich habe noch einen weiteren Ratgeber über Insektenstichallergie - da stehen unter anderem Fakten drauf, dass ca. 20 % der Bevölkerung darunter leiden und jeder 5. davon schwere allergische Reaktionen bis hin zum anaphylaktischen Schock zeigt. Außerdem wie man sich Hypersensibilisieren kann und erste Hilfe Tipps, wenn ein Insekt zugestochen hat.
Gerade jetzt, wo die ersten Insekten geschlüpft sind, ist dieser Ratgeber meiner Meinung nach ganz sinnvoll.

Viele Grüße :)

marissa
Beiträge: 125
Registriert: Fr Aug 17, 2007 12:42 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von marissa » Di Feb 12, 2013 8:49 pm

Ich empfehle den Allergien-Ratgeber vom Stern. Er ist sehr informativ, aber trotzdem übersichtlich und außerdem unabhängig:

www.stern.de/allergie

Winnie
Beiträge: 32
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:44 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Winnie » Do Mär 21, 2013 2:43 am

Unter dieser Adresse findet ihr umfangreiche Infos zum Thema Allergie:

http://www.allergie-ratgeber.de/

jeyjey
Beiträge: 4
Registriert: Mo Apr 15, 2013 2:37 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von jeyjey » Mo Apr 15, 2013 2:40 pm

Die beste Plattform zum Thema Allergien bietet meiner Meinung nach der DAAB (Deutscher Allergie- und Asthmabund). Auch der Support wenn man detaillierte Fragen hat antwortet einem meistens binnen 24 Stunden.

kosinus
Beiträge: 5
Registriert: Do Mai 02, 2013 11:56 am

Allergie-Ratgeber

Beitrag von kosinus » Do Mai 02, 2013 12:55 pm

ich kann mich jeyjey nur anschließen der DAAB ist die kompetenteste und umfassendste Plattform wenn es um Allergien geht...

cassy
Beiträge: 288
Registriert: Di Apr 10, 2007 6:21 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von cassy » Mi Mai 08, 2013 7:22 pm

Das stimmt. Ich finde allerdings die anderen Links auch gut. Allergie ist eben ein sehr umfassendes Thema (hier ja auch) und kann nur in Vollzeit richtig aufgearbeitet werden. Da mein Sohn Allergiker ist, musste ich mch (leider) sehr intensiv damit befassen.

Berta
Beiträge: 14
Registriert: Do Jan 02, 2014 9:50 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Berta » Do Jan 02, 2014 10:11 pm

Ich finde den Zinkmangellink nicht so toll, denn irgendwie zielt er nur darauf, Unizink zu vertreiben. Ich mag es lieber, wenn man ersteinmal auf die Ernährung schaut und daran etwas ändert, denn man kann sehr sehr viel allein durch die Nahrungsumstellung erreichen! Ich selber kämpfe zwar nur mit einer leichten Pollenallergie aber ein paar Freunde von mir habe große Erfolge durch eine intensive vegane Rohkostkur erzielt!

Rolf
Beiträge: 180
Registriert: Mi Apr 04, 2007 9:55 am

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Rolf » Fr Jan 03, 2014 2:27 pm

denke auch, dass man zuerst mal seinen mineralhaushalt auf natürliche weise in ordnung bringen oder halten sollte. die seite finde ich allerdings gut und es wird auch immer wieder auf die richtige ernährung hingewiesen, aber wenn solche seiten von unternehmen gesponsert werden, findet man auch immer werbung - is halt so!

Quizzer
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:34 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Quizzer » Mi Jan 08, 2014 9:08 pm

Die vorhergehende Kritik verstehe ich nicht ganz, da es doch hier um Werbung für HAL-Präparate geht. Ich finde die Seite allerdings trotzdem sehr informativ. Auch die Zinkmangel-Seite gefällt mir und war ein guter Tip, ebenso wie die anderen Links. Besonders der Pollenflugkalender sagt mir zu, da er sich gut ausdrucken läßt. Wenn so etwas von Unizink gesponsert wird, ist das doch in Ordnung!

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Hossi » Di Sep 23, 2014 8:09 pm

Auch ein Portal auf Facebook beschäftigt sich mit Allergien und Therapien:

https://www.facebook.com/allergiefrei.info

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Hossi » Di Sep 23, 2014 8:11 pm

Fast vergessen:
Auch diese Facebook-Seite beschäftigt sich aktuell mit dem Thema Allergien:

https://www.facebook.com/pages/K%C3%B6hler-Pharma-GmbH-kvp/122029687899667

Neue Beiträge kann man auch ohne Login sehen!

lakto
Beiträge: 167
Registriert: Mo Okt 28, 2013 10:27 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von lakto » Mi Mär 25, 2015 5:49 pm

Zink zu sich nehmen mindert Allergieausbrüche.
Ebenso wenn man z.B. unter Heuschnupfen leidet, ist der Verzicht von Honig sehr gut für den Körper. Da Honig bekanntlich aus Pollen gemacht wird, erklärt sich der positive Effekt von selbst.
Seit ich auf Honig verzichte, habe ich viel weniger Allergiebeschwerden.

Hossi
Beiträge: 46
Registriert: Di Aug 03, 2010 9:11 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Hossi » Di Jun 23, 2015 6:09 pm

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) informiert kompetent über Pollen– und andere Allergien. Auf der Facebookportal findet man Hinweise auf neue Veröffentlichungen:

https://de-de.facebook.com/daab.allergie

Zurzeit bietet die DAAB auch eine Hotline für Lebensmittel-Allergien auf ihrer Internetseite.
Neue Beiträge kann man auch ohne Login sehen!

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Sansa » Mi Jul 08, 2015 10:10 am

Vielen Dank für den Link, werd ich mir zu Gemüte führen :)
No wonder! Just physiotherapy.

Toni
Beiträge: 49
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Toni » Di Jul 21, 2015 10:53 am

Da kann ich mich nur anschließen!
Besonders die Facebook-Links finde ich sehr interessant, weil dort ständig aktuelle Nachrichten und Studienergebnisse gepostet werden.
Also: Danke dafür!

Überflieger
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 12, 2010 4:27 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Überflieger » Sa Aug 08, 2015 1:52 pm

Das sind wirklich ganz coole Linx!
Ich habe hier auch noch einen zu bieten:

www.allergieratgeber.net

Auf der Site findet man Infos zu den Ursachen von Allergien über Diagnosemöglichkeiten bis zu Therapieformen, z.B. der SIT.

Überflieger
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 12, 2010 4:27 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Überflieger » Di Okt 06, 2015 1:57 pm

Ich habe noch einen guten Link gefunden, der zu Allergien berät.
Der Schwerpunkt hier ist das Allergieaufkommen bei Kleinkindern:

www.kindergesundheit-info.de/index.php?id=8112

Die Site macht unter anderem darauf aufmerksam, dass nicht jede Unverträglichkeit von Lebensmitteln eine Allergie ist. Auch bei den sogenannten Pseudoallergien reagiert der Körper meist mit den gleichen Symptomen auf bestimmte Nahrungsmittel oder Zusatzstoffe,

ochi
Beiträge: 45
Registriert: Di Aug 03, 2010 8:47 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von ochi » Mo Jan 18, 2016 1:22 am

Noch ein guter Linktipp zum Thema Allergien und ein Ratgeber mit verständlichen Erklärungen:

http://www.medizinfo.de/allergie/path/allergietypen.htm

OrlandoL
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jan 20, 2016 2:38 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von OrlandoL » Mi Jan 20, 2016 2:42 pm

Hatte auch mal eine Zeit lang sehr viele Allergien, bis sich herausgestellt hat, dass ich tatsächlich nur an Zink-Mangel leide. Seither nehmen ich zinkhaltige Lebensmittel zu mir und manchma Zinktabletten. Hat mir wirklich sehr geholfen!

Toni
Beiträge: 49
Registriert: Mo Apr 21, 2008 6:52 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Toni » Do Jan 21, 2016 3:30 pm

Danke für deinen Erfahrungsbericht!
Ich konnte das gar nicht glauben, aber Zinkmangel scheint es wirklich oft in D zu geben. Ich habe jetzt schon einige Geschichten in dieser Art gehört.
Ich glaube zwar nicht, dass man Allergien allein durch die Ernährung heilen kann, aber man kann sich offensichtlich so ernähren, dass die schlimmsten Symptome vermieden werden önnen.

Erin
Beiträge: 78
Registriert: Di Sep 09, 2008 7:35 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Erin » Fr Feb 05, 2016 1:24 pm

Ich möchte mich auch bedanken und empfehle den Allergieratgeber auf allum.de.

Im wesentlichen werden Einflüsse der Umwelt auf die Gesundheit und die Folgen Allergien, Asthma, Nesselsucht oder Neurodermitis behandelt.
Die Kinderärzte und Naturwissenschaftler der gemeinnützigen GmbH "Kinderumwelt" informieren auf dieser Seite über sinnvolle Möglichkeiten der Prophylaxe, d.h. Vermeidung von Allergien, und erfolgreiche Maßnahmen zur Therapie.

Die Adresse des Kinderärztlichen Portals Allum® :

http://www.allum.de/

Woltan
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jul 12, 2010 5:48 pm

Allergie-Ratgeber

Beitrag von Woltan » Mi Mär 09, 2016 12:06 pm

Da schließe ich mich an!

Gute und ausgiebige Informationen sowohl für Fachleute als auch für Betroffene bietet auch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Das Allergieportal wurde zwar eingestellt, aber auf der Page findet ihr noch mehr Informationen, Tipps und weiterführende Links:

www.bvl.bund.de/DE/Service/Allergieportal/allergieportal_node.html

Antworten