Kreuzallergie

Rolf
Beiträge: 180
Registriert: Mi Apr 04, 2007 9:55 am

Kreuzallergie

Beitrag von Rolf » Do Jan 15, 2015 11:40 am

das problem ist, dass es einfach dauert bis die richtigen allergene identifiziert worden sind. das beste, was man als betroffener tun kann, ist ein genaues allergietagebuch zu führen, damit dieser prozess schneller durchgeführt werden kann.
ansonsten stimme ich zu, dass hyposensibilisierung die einzig wirksame methode bei allergien ist.

stefan
Beiträge: 128
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:30 pm

Kreuzallergie

Beitrag von stefan » Mi Mär 18, 2015 8:57 am

Ich stimme dir da völlig zu. Gerade bei Kreuzallergien ist die Analyse der einzelnen Allergene sehr schwierig, wird aber dadurch erleichtert, dass der Patient genau auf sich achtet und die allergischen Reaktionen dokumentiert.

Anbei ein Link zu einer Tabelle, in der die Kreuzreaktivitäten aufgelistet sind. Dort kann man vergleichen und sich auf die ärztliche Konsultation vorbereiten.

http://kreuzallergie.com/

pootchie
Beiträge: 57
Registriert: Mo Sep 03, 2007 10:39 pm

Kreuzallergie

Beitrag von pootchie » Di Mai 19, 2015 11:51 am

Wie ist das bei Milch?
Wenn man plötzlich keine Milch mehr verträgt, einem immer übel wird schon bei kleinen Schluvcken, ist das dann auch eine Kreuzallergie. Ich hatte vorher schon Neurodermitis, vertrage keinen Schmuck. Kann es sein, dass sich diese Allergie auch auf Milch überträgt?

gina
Beiträge: 95
Registriert: Sa Jun 09, 2007 1:55 pm

Kreuzallergie

Beitrag von gina » So Mai 31, 2015 4:43 pm

Wahrscheinlich leidest du unter Laktoseintoleranz.
Das ist zwar eine Nahrungsmittelunverträglichkeit aber keine Allergie im eigentlichen Sinne.
Auch Neurodermitis wird zwar oft als Allergie bezeichnet, ist aber ebenfalls keine.
Bei der Kreuzallergie trifft die Pollenallergie, mit Heuschnupfen bzw. Asthma, auf verwandte Substanzen in pflanzlichen Lebensmitteln.

Querdenker
Beiträge: 72
Registriert: Di Aug 03, 2010 10:15 pm

Kreuzallergie

Beitrag von Querdenker » Fr Jun 12, 2015 9:43 am

Lactoseintoleranz ist ein zunehmendes Problem. Immer mehr Menschen, besonders auch Kinder, leiden darunter.
Der Vorteil bei einem solchen Problem, von dem viele Menschen betroffen sind, ist aber, dass es viele Lösungen gibt. Sogar in einem durchschnittlichen Supermarkt bekommt man ausgewiesenen lactosefreie Produkte und i.d.R. ist Lactose in der Inhaltsangabe aufgelistet.
Wenn man also Probleme mit Kuh-(milch) hat, gibt es gute Alternativen.

Susanne
Beiträge: 97
Registriert: Fr Apr 06, 2007 10:52 pm

Kreuzallergie

Beitrag von Susanne » Sa Jul 04, 2015 4:25 pm

Ich finde gerade Leute mit Kreuzallergie sollten sich intensiv mit ihrer Ernährung beschäftigen. Wenn man seine eigenen Vorlieben und Verträglichkeiten kennt und akzeptiert, kann man z.B. in der jeweiligen Pollensaison auf Nüsse oder Getreide verzichten oder auf andere Sorten umzusteigen. Einige Nahrungsmittel verlieren bei Wärmebehandlung auch ihre Allergene. Da kann man eine Menge tun.

Sansa
Beiträge: 159
Registriert: Mo Jun 29, 2015 10:43 pm

Kreuzallergie

Beitrag von Sansa » Mo Jul 06, 2015 1:01 pm

Hallo,
von Allergoval habe ich viel gutes gehört. Einige meiner Patienten arbeiten auch mit Homöopathie.
No wonder! Just physiotherapy.

stefan
Beiträge: 128
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:30 pm

Re: Kreuzallergie

Beitrag von stefan » Fr Jun 08, 2018 1:41 pm

stefan hat geschrieben:
Mi Mär 18, 2015 8:57 am
… Gerade bei Kreuzallergien ist die Analyse der einzelnen Allergene sehr schwierig, wird aber dadurch erleichtert, dass der Patient genau auf sich achtet und die allergischen Reaktionen dokumentiert...
Der alte Link ist leider nicht mehr aktiv, aber hier habe ich eine informative Seite, die über Kreuzallergien aufklärt:

https://www.allergiecheck.de/allergie/k ... D=Question

Ansonsten möchte ich Sansa und den anderen Usern hier zustimmen.

emre
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 13, 2018 3:38 pm

Re: Kreuzallergie

Beitrag von emre » So Sep 16, 2018 7:22 pm

Guter Thread! Jetzt weiß ich, wieso ich auf Äpfel, Birnen, Erdbeeren, anderes Obst und Tomaten allergische Reaktionen hab.
Heuschnupfen ist doch schon ätzend genug! :(

Niko
Beiträge: 133
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Re: Kreuzallergie

Beitrag von Niko » Mo Dez 24, 2018 1:13 pm

Das find ich auch!
:( Mein Cousin hat Heuschnupfen, immer so am Sommeranfang. Ich glaub, er hat auch eine Kreuzallergie. Ich wird ihm das mal erzählen.

ehewrouw
Beiträge: 2
Registriert: Di Feb 18, 2020 9:30 am

Re: Kreuzallergie

Beitrag von ehewrouw » Do Mär 12, 2020 11:30 am

Das ist wirklich sehr interessant. Ich hatte zwar schon oft den Begriff Kreuzallergie gelesen, aber der Zusammenhang mit Heuschnupfen bzw. Pollenallergie war mir bisher nicht bewusst, obwohl der ganz logisch ist, wenn ich darüber nachdenke.
Bei Allergien sollte man sowieso am besten den Auslösern aus dem Weg gehen.

Watson
Beiträge: 99
Registriert: So Aug 31, 2008 2:19 pm

Re: Kreuzallergie

Beitrag von Watson » Fr Aug 28, 2020 12:42 am

Eine Kreuzallergie kann sogar für Patienten gefährlich werden, die ansonsten mit ihrer Pollenallergie vertraut sind und die für sie typischen saisonalen Beschwerden kennen. Auch sie haben oft Probleme, das Auftreten allergischer Symptome nach dem Konsum von bestimmten Nahrungsmitteln richtig einzuordnen. "Die Ursache liegt darin, dass in beiden Allergenquellen identische oder ähnliche Strukturen vorhanden sind und das Immunsystem plötzlich Ähnlichkeiten erkennt", erklärt Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) auf Fitforfun: https://www.fitforfun.de/news/so-reagie ... 41446.html
Wer an Heuschnupfen leidet – in den Industrieländern sind das mittlerweile mindestens 15 Prozent der Erwachsenen sowie bis zu 10 Prozent der Kinder und Jugendlichen –, reagiert oft bis zu 50 Prozent auch allergisch auf bestimmte Nahrungsmittel", sagt Kränke.

Opal 2o2o
Beiträge: 18
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:51 pm

Re: Kreuzallergie

Beitrag von Opal 2o2o » Mo Apr 05, 2021 1:48 pm

Die Kreuzallergien verbreiten sich leider immer stärker.
Viele Menschen mit Heuschnupfen vertragen auch bestimmte Gewürze, Obst- oder Gemüsesorten nicht. Sie sind etwa gegen Frühblüher, Äpfel und Karotten allergisch.
Was dahinter steckt, wie man eine Kreuzallergie erkennt und Beschwerden vermeidet, erklärt dieses Video des Allergieinformationsdienstes vom Helmholtz Zentrum in München:
https://www.youtube.com/watch?v=5u6fXCy8-e8

Antworten