Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Yamino
Beiträge: 46
Registriert: Mo Nov 03, 2014 8:38 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Yamino » Mo Mär 23, 2015 9:23 am

Bringt ein Luftbefeuchter etwas gegen Hausstaub Allergie? Eine Bekannte von mir schwört da vor allem im Winter drauf, weil da die Luft bekanntlich meistens eher trocken ist und die Schleimhäute dadurch zusätzlich belastet sind.

Wie seht ihr das?

Ich spreche von einfachen Luftbefeuchtern wie z.B. dem http://www.luftbefeuchtertests.com/medisana-uhw-luftbefeuchter/ - keine Luftwäscher, Filter etc.

kristianna
Beiträge: 73
Registriert: Mi Feb 18, 2015 3:07 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von kristianna » Di Okt 13, 2015 11:30 pm

Ich denke nicht aber gut, jedem das seine ne

Xeniafux
Beiträge: 4
Registriert: Mi Okt 21, 2015 10:25 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Xeniafux » Mi Okt 21, 2015 10:55 am

Nein. Ich hatte es bei meinem Freund schon ausprobiert. Es hat quasi nichts gebracht. Am Ende kann man insbesondere das Schlafzimmer nur staubfrei halten.

Elisabeth
Beiträge: 9
Registriert: Fr Nov 13, 2015 5:22 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Elisabeth » Mi Jan 06, 2016 9:55 am

Hausstaub befindet sich meiner Meinung nach weniger in der Luft, sondern lagert sich auf Möblen, Textilien und so weiter ab, oder?

Fiona
Beiträge: 141
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Fiona » Do Mär 17, 2016 3:15 pm

Das stimmt. Der sogenannte Hausstaub, auf den viele Menschen allergisch reagieren, besteht aus den Ausscheidungen und Überresten von Milben, die sich überall einnisten. In Textilien, Teppichen, Matratzen usw. halten sie sich besonders hartnäckig, weshalb Allergiker so weit wie möglich auf derartige Stoffe verzichten sollten.

Luftbefeuchter können aber helfen die Schleimhäute zu entlasten, besonders während der Wintermonate bei trockener Heizungsluft. Insofern können sie auch von Allergikern als wohltuend empfunden werden.

GesundeBiene
Beiträge: 17
Registriert: Di Feb 23, 2016 2:56 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von GesundeBiene » So Apr 03, 2016 7:20 pm

Nein, das kannst du leider vergessen. Das ist für diesen Fall nur herausgeworfenes Geld.
Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter!

tamaschi
Beiträge: 3
Registriert: Do Jan 29, 2015 2:42 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von tamaschi » Mo Apr 04, 2016 3:33 pm

Wichtig ist, einfach regelmäßig zu putzen.. that's the story! sorry!

Billa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:31 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Billa » Mo Jun 06, 2016 4:44 pm

Bravo!

Trockene Luft ist trotzdem unangenehm, aber da tut's auch ein Schüsselchen mit Wasser auf der Fensterbank.
Kann man ja auch Duftöl reintun ;)

juergen923
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jul 22, 2016 11:12 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von juergen923 » Fr Jul 22, 2016 11:27 am

Luftbefeuchter sind nur in der Lage, die Raumluft zu befeuchten. Allerdings können sie diese nicht reinigen. Sie können also nur bedingt zu einer Verbesserung von Allergiesymptomen führen. Im Gegensatz dazu sind Luftreiniger und Luftwäscher deutlich effektiver. Diese haben spezielle Filter, die Pollen und Hausstaub aus der Luft herausfiltern. Auf der Seite http://luftwaescher-test.com/ findet man recht gute Informationen dazu.

Bernhard
Beiträge: 3
Registriert: Do Feb 09, 2017 9:50 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Bernhard » Fr Feb 10, 2017 10:01 am

Das ist blödsinn, ich spreche aus Erfahrung, die helfen kein bisschen. regelmäßig saugen, Bettwäsche oft wechseln und Unter-Bezüge für Kissen, Decke und Matratze machen es hingegen um einiges erträglicher

Darphe
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 02, 2017 11:55 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Darphe » Di Mai 02, 2017 12:32 pm

Also meine Erfahrung zu diesem Thema ist eine ganz andere. Natürlich ist es richtig alle Staub- und Bakterienfänger regelmäßig zu reinigen, aber wer wirklich Probleme mit Asthma und/oder Allergien hat der kann vom Einsatz eines solchen Luftreinigers und/oder Luftwäschers definitiv profitieren. Natürlich sollte im Vorfeld herausgefunden werden, auf welche Stoffe man reagiert und welches Gerät in der Lage ist diese zu filtern. Viele kaufen Low-Budget ohne auf die benötigte Luft- und Filterleistung zu schauen. Wer passende Informationen sucht findet diese beispielsweise hier.

Sproas
Beiträge: 30
Registriert: Do Dez 08, 2016 12:28 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Sproas » Di Jun 06, 2017 11:23 am

Ich würde auch sagen regelmäßig Staub wischen, saufen, Boden waschen, Bezüge wechseln usw.. was anderes hilft nicht

Peter313
Beiträge: 1
Registriert: So Jul 16, 2017 10:23 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Peter313 » So Jul 16, 2017 10:30 pm

Also ich denke schon, dass Luftbefeuchter ein bisschen dazu beitragen können die Probleme in den Griff zu bekommen, da die Schleimhäute durch sie nicht so gereizt sind.
Habe dazu auf http://www.luftbefeuchter-ratgeber.net/ interessante Meinungen gelesen und war so davon überzeugt, dass ich mir auch mal einen zum testen bestellt habe. Bin schon gespannt.

Darphe
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 02, 2017 11:55 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Darphe » So Jul 23, 2017 7:05 pm

Ja, das ist wohl wahr vor allem in der Sommerzeit. Ich habe mir jetzt auf http://www.luftwaescher-test.net/ einen Luftwäscher zugelegt und bin begeistert.

Dieter158
Beiträge: 1
Registriert: Mo Jul 31, 2017 9:11 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Dieter158 » Mo Jul 31, 2017 9:19 am

Also wenn man wirklich etwas gegen eine Hausstauballergie machen möchte, hilft so ein Luftreiniger schon. Jedoch muss man eben auch oft Staubsaugen auf richtige Teppiche und der gleichen setzten. Ich hab dazu bei dieser Seite einen Artikel gelesen http://luftwaescher-ratgeber.de/luftreiniger-gegen-staub/ und fand die Idee mit einem Ionisator noch ziemlich gut, denn dann braucht man keine Filter. Jedoch sind die ja leider auch umstritten :D

Karina1708
Beiträge: 25
Registriert: Mo Aug 14, 2017 2:37 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Karina1708 » Di Sep 26, 2017 4:33 pm

ein bekannter hat auch luftbefeuchter bei ihm hat es sehr gut geholfen mit den luftbefeuchtern !

GesundSchön
Beiträge: 30
Registriert: Fr Nov 04, 2016 2:40 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von GesundSchön » Do Nov 30, 2017 12:42 pm

Mein Mann hat auch eine Hausstauballergie. Wir haben ebenfalls einen Luftreiniger, ich wechsle häufig die Bettwäsche, Sauge täglich Staub und halte alles möglichst sauber. Vor kurzem haben wir uns eine Fußbodenheizung von intofloor einbauen lassen. Das hat erheblich zum Wohlbefinden meines Mannes beigetragen! Dank der gleichmäßigen Strahlenwärme entsteht keine Luftzirkulation, es wird somit kein Staub aufgewirbelt, was zu einer verminderten Staubmilbenbelastung führt, die Wohnräume sauberer hält und ein gesundes antiallergenes Raumklima erzeugt. Aufjedenfall eine tolle Möglichkeit! Wen es interessiert: hier noch weitere Vorteile der Fußbodenheizung: https://www.intofloor.de/produkte/vorteile/. Ich bin sehr begeistert.

Sabine45
Beiträge: 1
Registriert: Di Dez 12, 2017 1:16 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Sabine45 » Di Dez 12, 2017 1:18 am

Ich habe mir den https://luftbefeuchter-test.com/philips-hu4813-10/ gekauft und habe seitdem keinerlei Probleme mehr mit meiner Hausstauballergie. Kann ich nur jedem empfehlen. Dieses Modell reinigt die Luft sehr gut & befeuchtet diese natürlich noch zugleich

Rammus
Beiträge: 1
Registriert: Sa Dez 23, 2017 2:02 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Rammus » Sa Dez 23, 2017 2:06 pm

Also wir selbst haben auch so einen günstigen Aroma Diffuser. Kann auf jeden Fall nicht schaden und sorgt für eine angenehm durftende Luft und soll gleichzeitig auch die Luft befeuchten. Ich würde mir allerdings keine so teueren und riesigen Kästen in die Wohnung stellen.

Wir haben uns vor dem Kauf hier informiert: http://www.gartengalaxie.de/aroma-diffuser/

Denke aber dass deine Bekannte da ein wenig übertreibt. Wunder bewirken die Dinger auch nicht.

trollnarkose
Beiträge: 21
Registriert: Do Nov 10, 2016 10:07 am

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von trollnarkose » Fr Jan 05, 2018 11:37 am

Ich kann mir gut vorstellen, dass das etwas bringt!
Krankheit fühlt man. Gesundheit überhaupt nicht.
(Englisches Sprichwort)

Annje
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mär 07, 2018 9:31 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Annje » Sa Mär 10, 2018 7:47 pm

Mit Luftbefeuchtern habe ich keine Erfahrung, um ehrlich zu sein, hatte ich so etwas bis jetzt auch noch nie nötig. Ich denke, es hängt auch von der Heizung ab, ob man einen Luftbefeuchter benötigt oder nicht, denn viele Heizungen trocknen auch die Luft im Raum aus. Ich habe eine recht kleine Wohnung und heize mit solchen Infrarotstrahlern https://www.vasner.com/de/infrarotstrahler/ die mir auch völlig ausreichen. Ich finde sie super, die Wohnung ist schnell angenehm warm und ich habe keine Probleme mit trockener Luft.
LG

Maik Lohrens
Beiträge: 1
Registriert: Mo Apr 23, 2018 12:01 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Maik Lohrens » Mo Apr 23, 2018 12:05 pm

Moin Moin,
ich habe mir eine neue Heizung gekauft und habe eine aktive Lüftungsanlage zugelegt. Außerdem habe ich auch eine Fußbodenheizung von Intofloor nachrüsten lassen. auf die bin ich auf der Seite https://www.hamburg-heizung.de/ geraten. Kann ichnur empfehlen

eveau
Beiträge: 5
Registriert: Di Apr 24, 2018 4:06 pm

Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von eveau » Mi Apr 25, 2018 11:52 am

Leider bin ich auch Allergiker und habe insbesondere im Sommer meine Probleme, wenn wieder Pollenzeit ist. Aber auch im Winter habe ich mit Hausstaub zu kämpfen und so bereitete mir meine Nase teilweise ebenfalls schlaflose Nächte. Anfänglich habe ich es mit gewöhnlichem Antiallergikum versucht, aber dies konnte keine Abhilfe verschaffen. Ein Bekannter hat mir dann auch einen Luftbefeuchter empfohlen und nun habe ich mir vor ein paar Wochen hier auf https://www.venta-luftwaescher.de/shop/ einen bestellt. Das Gerät schützt vor Verunreinigungen in der Luft und filtert Staub, Pollen und unangenehme Gerüche. Meine Nächte sind insbesondere in der Pollenzeit viel ruhiger und ich werde nicht ständig durch eine laufende Nase oder ein Kratzen im Hals wach. Demnach kann ich mich nur für solch einen Luftreiniger aussprechen und ihn getrost weiterempfehlen!

Tusnelda
Beiträge: 106
Registriert: Fr Aug 29, 2008 5:11 pm

Re: Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von Tusnelda » Mo Okt 05, 2020 4:23 pm

Dass Luftbefeuchter schließlich nicht schaden würden, ist leider eine Fehlannahme. Viele Ärzte und auch das Allergiezentrum warnen vor der Benutzung von Luftbefeuchtern. Diese stehen in Verdacht, Auslöser für verschiedene Krankheiten und Allergien zu sein. Aktuell sind mehr als 100 Fälle bekannt, bei denen Luftbefeuchter beispielsweise Lungenentzündung, Fieberschübe, Husten und Atembeschwerden verursachten. Das bedeutet, dass sie tatsächlich Schaden anrichten können und vielleicht sogar Auslöser für Allergien sind. Genaueres könnt ihr nachlesen unter https://www.allergie-ratgeber.de/luftbe ... allergien/
Luftbefeuchter schaffen im Raum eine hohe Luftfeuchtigkeit. Diese zieht auch in die Wände und der Decke des Raumes ein; hier bildet die Feuchtigkeit einen perfekten Lebensraum für Schimmelpilze.

dariusz
Beiträge: 125
Registriert: Di Jun 10, 2008 11:27 am

Re: Bringt ein Lutbefeuchter etwas bei Hausstaub Allergie?

Beitrag von dariusz » So Okt 11, 2020 10:05 am

echt ätzend diese luftbefeuchter! wenn die husten und atembeschwerden verursachen, ist das ja sehr toll bei asthma. :cry:
schimmelpilze setzen da noch eins drauf. die können allein schon eine allergie verursachen.

Antworten