Sport & Ernährung

Matze
Beiträge: 30
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:16 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Matze » Fr Mär 30, 2007 10:51 am

Seit Jahren treibe ich regelmäßig Sport und achte auf meine Ernährung. Ich folge dabei keinem Guru sondern habe mich bei Ärzten informiert und lese Artikel in anerkannten Zeitschriften.
Obwohl ich alles beachte, vom Warm-up bis zum Flüssigkeitshaushalt, bin ich oft müde und zudem in den letzten Jahren sehr anfällig für Erkältungen und Infektionen.
Ich achte bei der Ernährung auf Ballaststoffe und nehme kaum tierische Fette zu mir. Für den Muskelaufbau esse ich zusätzliche Eiweißprodukte. Ich habe schon mit meinem Hausarzt gesprochen und mich auf Eisenmangel untersuchen lassen. Allerdings hat das nicht weiter geführt.
Haben Sie / habt ihr noch eine Idee, was ich machen könnte?

mad

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von idi » Fr Mär 30, 2007 3:04 pm

Lieber Matze,
sicher bin ich natürlich nicht. Das hört sich aber alles nach Zinkmangel an. Wenn du kaum Fleisch ist, nimmst du kaum Zink auf natürlichem Weg zu dir. Durch den hohen Mineralverlust beim Sport wird er gleichzeitig schneller abgebaut als gewöhnlich. Ich empfehle dich diesbezüglich weiter beraten zu lassen.

ninalein
Beiträge: 7
Registriert: Fr Apr 20, 2007 3:30 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von ninalein » Fr Apr 20, 2007 3:48 pm

hi matze,

das gefühl der schlappheit obwohl man eigentlich fit ist kenne ich. ich kann dir nur empfehlen einfach mal was auzuprobieren, was in den zeitungen steht: bei mir hat orthomol sport super geholfen! mittlerweile nehme ich jeden tag orthomol und fühle mich besser und leistungsfähiger.

nachteil: orthomol ist recht teuer.- aber es hilft. also wenn es dir was wert ist, dann schau doch einfach mal im netz nach ( da is es billiger). *
lass mich mal wissen ob es auch dir hhilft.

ciao

nina


* --- Defekter Link wurde entfernt ---

idi
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 30, 2007 3:02 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von idi » Fr Apr 20, 2007 6:47 pm

Liebes ninalein,
dein Tipp ist sicher hilfreich, wenn man ein besimmtes Produkt sucht. Eine Beratung durch Arzt oder Apotheker kann das Internet aber nicht ersetzen. Außerdem sind auf der Seite, zu der zu verlinkst, nur einige, wenige Firmen vertreten. Eine ganz Reihe Produkte kann man dort überhaupt nicht erstehen.

Matze
Beiträge: 30
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:16 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Matze » Sa Apr 21, 2007 10:50 am

Ich mache gerade eine „Zink-Kur“ und spüre schon eine Besserung. Das Produkt ist übrigens nicht auf Ninas Link zu finden.

mad

ninalein
Beiträge: 7
Registriert: Fr Apr 20, 2007 3:30 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von ninalein » Mi Apr 25, 2007 3:02 pm

Hallo idi,

sicher hast du Recht in der Annahme, dass du im Internet nicht die gleiche Beratung bekommst. Allerdings bietet der Shop deutschlandvital die Möglichkeit des kostenfreien Supports. - ich rufe da gerne an, wenn ich einfach keine Zeit finde in die Apotheke zu gehen. Da wird mir ganz ähnlich von kompetenten Apothekern geholfen. Und auch bestellen kann ich per Telefon alle Artikel die nicht verschreibungspflichtig sind und nicht im Online Shop zu finden sind.

Frag doch mal nach der Zinkkur, ich glaube die schicken die dir sicher gerne zu.

Ciao

Eure nina

Matze
Beiträge: 30
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:16 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Matze » Mi Apr 25, 2007 6:01 pm

Ich habe da mal angerufen. Tatsächlich verschicken sie auch Unizink, aber durch die Versandkosten wird es ist áuch nicht billiger als wenn ich es in der Apotheke kaufe!

mad

Alex
Beiträge: 1
Registriert: Do Mai 03, 2007 12:12 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von Alex » So Mai 06, 2007 3:41 pm

Ob Ernährung, Gesundheit oder Sport es ist immer am besten einen Profi nach Tipps und Ratschlägen zu fragen. Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit meinem Personal Trainer gemacht. Dabei sollte man immer darauf achten, dass die Trainer kompetent und qualifiziert sind, denn der Name "personal trainer" ist nicht geschützt. Unter www.tatendrang-training.de findet ihr klasse Trainer.

Marlon
Beiträge: 9
Registriert: Fr Mai 11, 2007 10:45 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von Marlon » Fr Mai 18, 2007 10:29 pm

Hallo Alex, Matze, Ninalein,

ich kann Euch nur raten, wenn Ihr Nahrungsergänzungsmittel nehmt:

Natur geht vor Chemie, 90% aller NEM sind Chemie.
Und es geht nur, wenn alle Vitamine, Mineralstoffe zusammen mit Enzymen und sekundären Pflanzenrohstoffen eingenommen werden.
Informiert Euch mal ausführlich.

Marlon

Anja
Beiträge: 167
Registriert: Mo Apr 02, 2007 12:31 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Anja » So Mai 20, 2007 3:49 pm

Ich hab mir das jetzt echt angeguckt: es handelt sich um eine Nahrungsergänzung, die kein Mensch braucht, wenn er einfach genug Obst und Gemüse ißt am besten narürlich das, was aus der Umgebung kommt, da kann man auch den Bauern direkt fragen, wie es behandelt wurde. Alle Wissenschaftler stimmen dem zu!
Nahrungsergänzung ist doch nur nötik, wenn man besonderen Situationen ausgesetzt ist (wie in der Großstadtluft, wenn man dietet oder wenn man schon angeschlagen ist). Ich werde jetzt dieses Unizink ausprobieren und auch mit meinem Apoteker darüber sprechen. Meine Vitamine esse ich weiterhin frisch und ich werde an den Wochenende wieder mehr draußen machen!

Anja
Beiträge: 167
Registriert: Mo Apr 02, 2007 12:31 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Anja » Sa Aug 18, 2007 2:44 pm

I feel good! :D Nach einer intensiven Zinkkur ist meine Haut viel besser geworden und ich fühle mich wieder richtig wohl in ihr! Auch insgesamt bin ich weniger gestresst und irgendwie entspannter. Ich komme zwar gerade aus dem urlaub, was bestimmt auch viel asusmacht, aber ich kann Zink nur weiterempfelen!

blackdragon
Beiträge: 32
Registriert: Fr Aug 10, 2007 10:51 am

Sport & Ernährung

Beitrag von blackdragon » Mi Feb 13, 2008 12:36 am

Ich versteh das nich – ich dachte durch viel Sport wird mann gesünder, aber so viele sagen, sie fülen sich nur schlapp. Soll ich wirklich viel Sport machen oder mach ich mich damit nur krank?

HC1
Beiträge: 76
Registriert: Mi Jun 06, 2007 6:32 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von HC1 » Mi Mär 05, 2008 11:14 am

Beim Leistungssport (tägliches wettkampforientiertes Training) wird der ganze Körper an seine Grenzen gebracht. Der Stoffwechsel erhöht sich und der Körper regeneriert sich langsamer. Wenn dann noch fettarme Ernährung dazu kommt, haben die Sportler oft Mangelerscheinungen. Die äußern sich durch Müdigkeit, Leistungsabfall und oft höhere Anfälligkeit für Krankheitserreger.
Der „gesunde“ Sport geht nicht bis an die Grenzen sondern hält den Körper fit – alle 2-3 Tage in der Woche. Am Besten man trainiert in der Gruppe. So lange man beim Training noch reden kann, ist man nicht an der Grenze. Die Gruppe kann auch schlechte Körperhaltung o.ä. korrigieren.
Sportvereine unterstützen den gesunden Breitensport.

Sabine
Beiträge: 136
Registriert: Fr Mär 30, 2007 10:33 am

Sport & Ernährung

Beitrag von Sabine » So Mär 09, 2008 10:53 am

Ausdauer- und Leistungssportler haben nicht nur die normale Ausscheidung von Mikronährstoffen durch das Urin, sondern verlieren sie zusätzlich durch das Schwitzen. Zink ist ein Nährstoff, der davon besonders betroffen ist, deshalb leiden die Sportler häufiger an Zinkmangel.

atomheart
Beiträge: 91
Registriert: Di Aug 21, 2007 6:35 pm

Sport & Ernährung

Beitrag von atomheart » Mo Mär 24, 2008 1:11 am

Leistungssport und besonders Ausdauersport sind aber nicht ungesund. Wer seinen Körper fit für die sportliche Konkurrenz machen will, isst aber meistens leicht und nimmt zu wenig Elektrolyte zu sich. Deshalb werden bei Top-Sportlern meistens Spurenelemente wie Zink zusätzlich zur vitaminreichen fettarmen Nahrung empfohlen. Auch die Zufuhr von viel Flüssigkeit ist wichtig, wegen des Schwitzens. Man sollte auf Natriumreiche Getränke achten – dann ist auch der tägliche Ausdauersport kein Problem für die Gesundheit.

surbli

Sport & Ernährung

Beitrag von surbli » Mo Apr 21, 2008 9:04 pm

Leistungssport und besonders Ausdauersport sind aber gesund.
NEM auch. Aber nur von deutschen Firmen wegen Gesetzen zu Nahrungsmitteln.

Zapato
Beiträge: 18
Registriert: Mo Apr 13, 2020 11:33 am

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von Zapato » Do Sep 23, 2021 12:04 am

Was die NEM betrifft, sehe ich das ebenso, aber Leistungssport gilt allgemein nicht als gesund, nicht mal im DOSB. Die empfehlen das, was man Breitensport nennt, also für alle und nicht zu anstrengend. Ausdauersport ist aber sehr gesund und ebenso Muskeltraining. Da kann man sich gut individuell steigern. Dabei kann ein Fitnessstudio mit verschiedenen Trainingsbereichen und ebenso Wellnessangeboten helfen. Mit einem Personal Trainer erreichst du deine Ziele sogar noch schneller und besser. Er beantwortet dir alle Fragen rund ums Training, sowie deiner Ernährung. Und das Beste ist: Er xxxx dich immer wieder dazu an, auch mal über deine Limits hinauszugehen!
https://www.fitnessfirst.de/personal-tr ... -553682563

Doro 2
Beiträge: 1
Registriert: Fr Okt 27, 2023 11:53 am

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von Doro 2 » Fr Okt 27, 2023 12:25 pm

Sabine hat geschrieben:
So Mär 09, 2008 10:53 am
Ausdauer- und Leistungssportler haben nicht nur die normale Ausscheidung von Mikronährstoffen durch das Urin, sondern verlieren sie zusätzlich durch das Schwitzen. Zink ist ein Nährstoff, der davon besonders betroffen ist, deshalb leiden die Sportler häufiger an Zinkmangel.
Das ist ja sehr interessant. Ich kenne auch einen Läufer, der trotz seines gesunden Lebenswandels ständig erkältet ist. Er sollte es vielleicht mal mit dem Unizink versuchen. Wenn das Immunsystem ständig streikt und noch Hautprobleme hinzukommen, ist das doch anscheinend ein deutlicher Hinweis auf einen Zinkmangel. Ich habe dazu ein ganz gutes Video gefunden. Die „Video-Visite Dr. Weigl“ erklärt das verständlich aber basierend auf Fakten, Richtlinien und Studien.

ischtar
Beiträge: 294
Registriert: Do Mär 21, 2013 10:10 am

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von ischtar » Fr Okt 27, 2023 3:09 pm

Vielen Dank für den Link. Bekannte von mir haben auch gute Erfahrungen mit einem Zink-Booster, vor allem mit Zink-Apartat, gemacht. Das Video ist grandios, weil sehr ehrlich. Neu war mir, dass unser Körper Zink nicht selbst produzieren kann und keine großen Speicher wie bei Vitamin B12 hat. Es wäre wichtig, Zink auf dem täglichen Speiseplan zu haben, aber wer weiß schon worin Zink enthalten ist?

Sanne
Beiträge: 173
Registriert: Do Dez 18, 2014 9:11 pm

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von Sanne » So Okt 29, 2023 12:19 pm

Das denke ich auch und es mögen auch nicht alle unbedingt diese Lebensmittel. Ich möchte an dieser Stelle zudem erinnern, dass für SportlerInnen auch andere Nahrungsbestandteile wie Ballaststoffe, bestimmte Eiweißbausteine, Omega-3-Fettsäuren oder Probiotika wichtig sind. Tryptophan ist einer der Eiweißbausteine und fördert die Abwehrkräfte der Darmschleimhaut, womit es Infektionskrankheiten vorbeugt. Omega-3-Fettsäuren und Probiotika wirken Entzündungen entgegen.

Griseldis
Beiträge: 43
Registriert: Mo Jun 26, 2023 3:38 pm

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von Griseldis » So Nov 05, 2023 10:35 pm

Das kann man wohl sagen! Gleichzeitig wurde festgestellt, dass unausgewogenen Ernährungsformen die Gesundheit und ebenso die Funktionsfähigkeit des Darm-Mikrobioms negativ beeinflusst. Das Darm-Mikrobiom ist eine komplexe Lebensgemeinschaft aus Bakterien, Archaen, Pilzen und Viren, die den Darm gesund hält und vor Entzündungen schützt. Eine ausgewogene Ernährung, die auch ausreichend mit Omega-3-Fettsäuren versorgt, eventuell ergänzt durch Prä-, Pro- oder Synbiotika, fördert dagegen nicht nur die Darmgesundheit sondern auch Leistungsfähigkeit von Athleten und Athletinnen.

linus2o
Beiträge: 35
Registriert: Fr Aug 30, 2019 3:12 am

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von linus2o » Mo Nov 13, 2023 9:39 pm

Sehe ich tatsächlich auch so. Ein gut funktionierendes Immunsystem ist in vielfacher Weise auf eine kontinuierliche Versorgung mit Mikronährstoffen angewiesen. Besteht dort ein Mangel, haben Krankheitserreger leichtes Spiel mit uns.

gesünderleben
Beiträge: 2
Registriert: Fr Nov 17, 2023 1:58 pm

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von gesünderleben » Sa Nov 18, 2023 11:34 am

Das ist ja wirklich interessant. Ein gut funktionierendes Immunsystem ist in vielfacher Weise auf eine kontinuierliche Versorgung mit Mikronährstoffen angewiesen und Tryptophan fördert die Abwehrkräfte der Darmschleimhaut. Das müssen Sportler bei der Ernährung berücksichtigen.

Karsten K.
Beiträge: 273
Registriert: Do Sep 03, 2009 10:29 pm

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von Karsten K. » Sa Nov 18, 2023 12:54 pm

Das meinst du doch jetzt wohl nicht im ernst. Dein Eintrag ist nur eine Wiederholung und völlig überflüssig.

druide
Beiträge: 87
Registriert: Sa Aug 15, 2020 11:57 pm

Re: Sport & Ernährung

Beitrag von druide » Di Nov 21, 2023 9:40 pm

Bevor du jetzt eine Debatte eröffnest, wer was wiederholt hat und ob das sinnvoll ist, will ich darauf hinweisen, dass Sport nicht automatisch das Immunsystem stärkt. Im Gegenteil, denn Leistungssportler werden schneller krank als die Normalos. Moderate Bewegung unterstützt das Immunsystem, aber Leistungssportler müssen durch die Ernährung ausgleichen.

Antworten