Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Antworten
Niko
Beiträge: 189
Registriert: Mi Sep 19, 2018 2:07 am

Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Niko » Mo Okt 17, 2022 11:34 am

Hallo an alle :D
:roll: Ich brauch mal wieder ein paar Infos von euch und am besten auch Erfahrungsberichte.
Im Sommer musste ich feststellen, dass ich seekrank werde. Das hatte ich echt nicht erwartet. Ich will mich aber davon nicht einschränken lassen, sondern meine Reisen machen, die ich schon lang geplant hab. Deshalb sammel ich jetzt mal gute Tipps, die ich ausprobieren kann. Am besten wär für mich ein Naturmittel oder was mentales, jedenfalls möglichst keine Chemie. :mrgreen:

Rick
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 18, 2022 10:08 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Rick » Mi Okt 19, 2022 2:18 pm

Hallo Niko, ich habe da auch solche Erfahrungen gemacht. Ich dachte, dass ich seefest bin eigentlich. Aber auf der Fähre nach England habe ich mal solchen Seegang erlebt, dass ich mich auch nur noch übergeben wollte tatsächlich. Man durfte auch gar nicht mehr raus. Eigentlich hilft ja sonst frische Luft und den Horizont im Auge zu behalten. Die hatten da aber schon vorher die Ausgänge geschlossen und Gläser mit „Kotzpillen“ für alle frei aufgestellt. Diese Pillen helfen übrigens tatsächlich und auch ziemlich schnell, finde ich. Für den Fall, dss man nicht an die frische Luft kann, sollte man sich solche Pillen mitnehmen.

Rosi
Beiträge: 21
Registriert: Mo Mai 23, 2022 5:12 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Rosi » Fr Okt 21, 2022 1:56 pm

Mediziner bezeichnen die Reisekrankheit als Kinetose. Die unangenehmen Beschwerden wie beispielsweise Blässe, Kopfschmerz, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen entstehen durch ungewohnte beziehungsweise passive Bewegungen in einem Verkehrsmittel. Ein weiter Grund für das Entstehen von Flugübelkeit ist die Theorie, dass durch ungewohnte Bewegungen wie Luftturbulenzen im Flugzeug aber auch kurvenreiches Autofahren, sowie durch Wellengang auf See verschiedene Reize auf das Gleichgewichtssystem im Innenohr einwirken. Und wenn man die Ursachen dieser Bewegungen nicht ständig mit den Augen verfolgt, kann das Gehirn diese Reize im Innenohr nicht zuordnen und registriert sie als Fehlermeldung. Mehr dazu bei der Rose https://www.zurrose.de/ratgeber/tipps-fluguebelkeit

Opal 2o2o
Beiträge: 91
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:51 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Opal 2o2o » So Okt 23, 2022 12:36 pm

Bei der Reisekrankheit gerät das Gleichgewichtsorgan aus dem Lot. Ausgelöst durch Bewegungsreize, wie sie etwa während einer Autofahrt oder einer Flugreise auftreten, bekommen Betroffene Schwindelgefühle, Übelkeit bis zum Erbrechen, Kopfschmerzen und blasse Haut. Der Fachbegriff "Kinetose" leitet sich ab vom griechischen Wort für bewegen (kinein). Denn es ist der Bewegungsreiz in einem fahrenden Auto oder Schiff oder einem Flugzeug in der Luft, der Menschen mit Reisekrankheit zu schaffen macht. Aber es lässt sich überlisten.
Mehr Informationen unter:
https://www.youtube.com/watch?v=PFiWcT120EI

Eddy-99
Beiträge: 68
Registriert: Mi Nov 09, 2016 4:44 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Eddy-99 » Mo Nov 21, 2022 7:15 pm

Das kenne ich persönlich leider auch viel zu gut. Ich habe aber vor ein paar Jahren gelesen, dass Vitamin C gegen die Seekrankheit hilft und seit dem nehm ich vorher eine doppelte Dosis und lutsche dann unterwegs Bonbons mit Vitamin C. Das hilft echt! :D

Marion2
Beiträge: 14
Registriert: Do Okt 27, 2022 11:43 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Marion2 » Do Nov 24, 2022 9:36 pm

Persönlich habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass Lutschen durchaus gegen Übelkeit wirkt. Dass Vitamin C in dem Zusammenhang eine bedeutende Rolle, wusste ich allerdings bisher nicht. Darauf werde ich in Zukunft achten.

Donatello
Beiträge: 28
Registriert: Do Mär 28, 2019 5:51 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Donatello » Fr Nov 25, 2022 11:09 am

Bei mir ist die Reisekrankheit am schlimmsten, wenn ich auf dem Beifahrersitz im Auto sitze. Besonders, wenn ich gleichzeitig versuche etwas zu lesen und bei Stau. Von den Experimenten mit hochdosiertem Vitamin C habe ich auch gelesen. Man muss aber schon mindestens 2g Vitamin C täglich und schon einige Wochen vor dem Törn einnehmen um die Seekrankheit zu unterdrücken.

hilda1031
Beiträge: 12
Registriert: Mo Nov 28, 2022 12:29 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von hilda1031 » Mo Dez 05, 2022 7:23 pm

Das habe ich auch gelesen. Als Gegenmittel gibt es unter anderem sogenannte Antihistaminika - mit einem Haken. Viele Mittel können müde machen. Mit den vielen Aufgaben einer Schiffsbesatzung ist das nicht vereinbar. Eine mögliche Alternative: Vitamin C. Hinweise, dass dieses Symptome der Seekrankheit lindern kann, gibt es schön länger. Das steht in der SZ unter https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ ... -99-463742
Den Vorschlag unterwegs Vitamin-C-Bonbons zu lutschen finde ich auch dufte. Ich müsste vielleicht mal in der Apotheke fragen, ob es das gibt. Normale Kinder-Bonbons werden es wahrscheinlich nicht bringen.

Elvira 2
Beiträge: 13
Registriert: Fr Okt 07, 2022 3:13 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Elvira 2 » Sa Dez 10, 2022 11:56 am

Das wäre ehrlich optimal, wenn ein natürliches Mittel ohne Nebenwirkungen helfen könnte. Ich kenne einige, die Probleme haben, wenn sie im Auto hinten sitzen oder auch gegen die Fahrtrichtung, sogar in der Bahn. Eine Freundin von mir hat es besonders hart getroffen. Ihr ist sogar einmal im Kino bei einem 3D-Film schlecht geworden und sie konnte gar nicht mehr aufhören zu zittern. Wir mussten sie nach Hause bringen und es hat Stunden gedauert bis sich ihr Zustand wieder normalisiert hat. Sie ernährt sich schon gesund und ich denke, dass es für sie kein Problem wäre noch mehr Vitamin C zu sich zu nehmen bevor sie eine Reise oder eine Fahrt unternimmt. Zu einem 3D-Film werden wir sie aber bestimmt nie wieder überreden können.

Eddy-99
Beiträge: 68
Registriert: Mi Nov 09, 2016 4:44 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Eddy-99 » Sa Dez 10, 2022 1:45 pm

Das ist echt brutal! Es gibt sehr viele, denen schlecht wird in solchen Situationen und nennen es dann Reisekrankheit, Seekrankheit die Flugkrankheit. Aber dieser Brechreiz auf Schiffen, in Flugzeugen, im Auto, in der Bahn oder sogar im Kino haben alle den gleichen Ursprung und in America werden sie einfach als Bewegungskrankheit also Motion Sickness zusammengefasst und bezeichnet. Das trifft es auch am besten finde ich.
Habt ihr gewusst, sondern auch Tiere solche Krankheitssymptome entwickeln können, wenn sie in Fahrzeugen oder auf schwankenden Schiffen transportiert werden? Ist also schon irgendwie normal. Ich bin nur froh, dass ich das nicht habe.
Davon, dass die Marine Vitamin C dagegen einsetzt, hab ich jetzt schon ein paar mal gelesen, aber wie genau weiß ich auch nicht. Bonbons für unterwegs könnte ich mir auch gut vorstellen.

Fiona
Beiträge: 179
Registriert: Sa Aug 30, 2008 12:35 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Fiona » So Dez 11, 2022 10:13 am

Hallo Niko, Eddy und andere, die von der Reiseübelkeit geplagt werden! Zunächst muss ich sagen, dass mir selbst nur bei schwerem Seegang übel wird und ich deshalb nicht persönlich beurteilen kann, was tatsächlich hilfreich ist. Aber Forschungsergebnisse zeigen, dass bei der Kinetose, deutsch Bewegungskrankheit, die Symptome durch die vorbeugende Gabe von 2 g Vitamin C täglich signifikant reduziert werden konnten. Das liegt daran, dass durch Vitamin-C-Präparate der Histaminspiegel gesenkt wird und dass Vitamin C sowieso zu einer normalen Funktion des Immunsystems und des Nervensystems beiträgt.

Dass das Lutschen von Bonbons, Pastillen oder Tabletten auf Reisen zusätzlich zur pharmazeutischen Wirkung des Vitamins beruhigt und auch den Brechreit verringert, kann ich mir gut vorstellen. Ich empfehle für diese Situationen Köhler's Acerola Vitamin-C-Tabletten, die gekaut oder gelutscht werden können. Sie enthalten jeweils 110mg Vitamin C aus der Acerola-Kirsche, sodass problemlos mehrere Tabletten hintereinander gelutscht werden können. Natürlich sind sie glutenfrei und auch frei von Konservierungsstoffen: https://www.koehler-pharma.de/unsere-pr ... -tabletten

Gotthilf
Beiträge: 20
Registriert: So Jul 31, 2022 11:06 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Gotthilf » So Dez 18, 2022 9:42 am

Das ist ein hervorragender Vorschlag. Vitamin C baut Histamin ab. Bei der Einnahme von zwei Gramm pro Tag blockieren Dimenhydrinat oder Diphenhydramin die Histamin-Rezeptoren in der Area postrema und unterdrücken dadurch den Brechreiz. Die Einnahme sollte aber schon einige Zeit vor der Reise beginnen. Diese Tabletten während der Reise zu lutschen, kann zusätzlich eine beruhigende Wirkung haben.

Kathrin
Beiträge: 26
Registriert: Sa Feb 26, 2022 4:45 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Kathrin » Mo Dez 26, 2022 5:45 pm

Das finde ich auch! Vielleicht hilft bei dir Akupressur. Es gibt den sogenannten Nei-Kuan-Punkt, der sich etwa zwei Zentimeter unterhalb des Handgelenks an der Unterarminnenseite zwischen den zwei kräftigsten Sehnen befindet. Auf diesen Punkt legst du einen Finger und drückst damit fest mindestens eine Minute lang. Nach einer kurzen Entspannung kannst du den Vorgang wiederholen bis du dich besser fühlst. Mir hilft das immer ganz gut.

Yves
Beiträge: 39
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:21 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Yves » Do Dez 29, 2022 12:10 am

Die Kinetose entsteht bei einer übermäßigen Stimulation des Vestibularapparates durch Bewegung, z.B. bei längerer Drehung oder bei starken Änderungen der Geschwindigkeit, wie wir es beim Autofahren, Fliegen und auf Schiffen erleben. Da Vitamin C Histamin abbaut, mindert es das Übelkeitsgefühl. Es wirkt schnell und ist im Gegensatz zu den meisten Mitteln, die gegen Reiseübelkeit verabreicht werden, frei von unangenehmen Nebenwirkungen.

Karsten K.
Beiträge: 129
Registriert: Do Sep 03, 2009 10:29 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Karsten K. » Fr Dez 30, 2022 5:47 pm

Kann es nicht auch sein, dass man ein Zuviel an Vitamin C hat, wenn man tagelang vor der Reise schon hochdosiert das Vitamin nimmt und dann noch etwas während der Reise? Eine Überdosis Vitamin C führt auch zu Übelkeit und es kann zu Brechreiz, Durchfall und dann auch Schweißausbrüchen und Schwindel kommen, was ja gefährlich werden kann.

oliv e.
Beiträge: 36
Registriert: Mi Apr 08, 2020 12:42 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von oliv e. » Sa Dez 31, 2022 3:16 pm

Zu einer Überdosierung mit Vitamin C kommt es äußerst selten. Die empfohlene Empfehlung vor der Reise war 2g. Du müsstest schon 3 bis 4g pro Tag einnehmen, dann können vorübergehend Symptome von Müdigkeit bis hin zu Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Von den empfohlenen Lutschtabletten kannst du gar nicht solche Mengen zu dir nehmen.

Quinta
Beiträge: 14
Registriert: So Dez 18, 2022 11:57 am

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von Quinta » So Jan 01, 2023 9:23 pm

Bei den Formen der Kinetose, zu denen die Reise- und die Seekrankheit gehören, „handelt es sich um keine Krankheit im engeren Sinne, sondern um eine im Grundsatz zunächst normale Reaktion auf einen Sinneskonflikt, die schwere Ausmaße annehmen kann“, sagt Prof. Andreas Koch vom Schifffahrtmedizinischen Institut der Marine. Niemand sei davor sicher: https://www.apotheke-adhoc.de/nachricht ... krankheit/ Für Vitamin C konnte in einer Untersuchung gezeigt werden, dass es die Symptome der Seekrankheit lindern kann, aber nicht müde macht.

buzz
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jan 04, 2023 2:08 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von buzz » Mi Jan 18, 2023 10:13 pm

Zum Glück werde ich nie Seekrank!

knut
Beiträge: 41
Registriert: Fr Nov 02, 2012 2:03 pm

Re: Was hilft gegen Reiseübelkeit oder bei Seekrankheit

Beitrag von knut » Mo Jan 23, 2023 6:57 pm

Es gibt zwar extra Medikamente gegen Reiseübelkeit, aber die meisten von ihnen machen müde und schläfrig. Da ist Komplementärmedizin schon besser, besonders weil diese Erkrankung auch ohne Behandlung verschwindet, sobald die Bewegung aufhört. Nach längeren Seereisen kann es drei bis vier Tage dauern. Auch wenn es nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist, kann Akupunktur Linderung bringen.

Antworten