Informationen – Allergien
Behandlungsmethoden

Da Allergien erblich, d.h. angeboren, sind, gibt es kein Heilmittel, das die Ursachen restlos beheben kann.
Neben der steigenden Erkrankungshäufigkeit nimmt auch die Stärke der Beschwerden bzw. Asthma-Anfälle bei bereits Betroffenen in den letzten Jahren zu. Eine Therapie ist deshalb meist notwendig.

Medizinisch werden Allergien häufig ausschließlich symptomatisch behandelt. Immunsuppressiva und Antihistaminika verbessern in den meisten Fällen die Situation des Patienten. Leider schlagen sie nicht immer an oder die Dosis muss permanent erhöht werden. Zudem treten nicht selten unerwünschte Nebenwirkungen auf. Für Allergiker oder allergisch vorbelasteten Patienten ist deshalb die Einnahme von Zink sinnvoll.

Auch Zink hemmt die Histaminausschüttung, die für die allergische Reaktion verantwortlich ist. Gleichzeitig stärkt es das Immunsystem, mildert die Symptome und kann weitere Infektionen verhindern. Gute Erfolge wurden nachweislich bei Heuschnupfen-Patienten erzielt. Da es sich bei Zink um ein natürliches und für viele körperliche Prozesse notwendiges Spurenelement handelt, müssen keine unerwünschten Nebenwirkungen befürchtet werden.
 
Allergie... .........................................................................................................     ...lesen
Kurzbeschreibung ...........................................................................................     ...lesen
Allergene... ......................................................................................................     ...lesen
Heuschnupfen (Pollinosis) .............................................................................     ...lesen
    zurück  
    Wasser & Luft     Lebensmittel     Soziales Umfeld
    Pflege     Heilung     Jung & Alt
 
    Lifestyle     Karriere     Wellness
 
    Startseite    Über mich    Link-Tipps     Hinweise    Impressum    Sitemap